1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verkehrswende: Massachusetts…

Ich wollte gerade 'rausreißen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ich wollte gerade 'rausreißen

    Autor: M.P. 05.01.21 - 20:31

    Die elektrische Nachtspeicherheizung in einer vermieteten Wohnung... aber vielleicht wird das noch der letzte Schrei ...

    Dass das Ding von Ende der 1970er kein Asbest enthält, habe ich überprüfen lassen ...

    > sowie die Abschaffung von Öl- und Gasheizungen in einer Million Haushalte. Diese sollen stattdessen elektrische Heizungen bekommen.

  2. Re: Ich wollte gerade 'rausreißen

    Autor: Sharra 05.01.21 - 22:29

    Da könnte man höchstens noch prüfen, ob das Ding im Vergleich zu aktuellen Geräten nicht zu ineffizient ist. (Der Stromteil kaum, es gibt nichts simpleres, als mittels Strom Wärme zu erzeugen. Aber das Speichermedium...) Im Vergleich zu Öl- und Gasbrennern nebst Rohren sind die Dinger ja sogar recht günstig zu haben.

  3. Re: Ich wollte gerade 'rausreißen

    Autor: Clown 06.01.21 - 08:59

    Nachtspeicher ist auch maximal unkomfortabel.. Man kann nicht schlafen, weil die Heizung bollert. Über Tag ist es warm, man selber ist aber auf der Arbeit. Und wenn ich abends nach Hause komme, wirds wieder kühler...

    If they have to advertise it, you either don't need it or it's crap.

  4. Re: Ich wollte gerade 'rausreißen

    Autor: MarcusK 06.01.21 - 09:35

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachtspeicher ist auch maximal unkomfortabel.. Man kann nicht schlafen,
    > weil die Heizung bollert. Über Tag ist es warm, man selber ist aber auf der
    > Arbeit. Und wenn ich abends nach Hause komme, wirds wieder kühler...

    Es ist ein Speicher! Das er Nachts aufgeladen wird, merkst du überhaupt nicht. Er gibt erst wärme ab wenn der Lüfter sie rauslässt.

    Du redest also nicht von einer Speicherheizung sondern von einer Direktheizung.

  5. Re: Ich wollte gerade 'rausreißen

    Autor: Clown 06.01.21 - 10:25

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ein Speicher! Das er Nachts aufgeladen wird, merkst du überhaupt
    > nicht. Er gibt erst wärme ab wenn der Lüfter sie rauslässt.

    Ach, dann hab ich mir das wohl damals nur eingebildet... :P Lüfter hatten die Teile auch, ja. Die waren immer ausgeschaltet. War auch sinnlos. Nachmittags/Abends, wenn wir wieder zu Hause waren, waren die Teile nur noch handwarm. Die Lüfter haben da kaum bis gar nichts gebracht.

    > Du redest also nicht von einer Speicherheizung sondern von einer
    > Direktheizung.

    Nö, Nachtspeicher.

    If they have to advertise it, you either don't need it or it's crap.

  6. Re: Ich wollte gerade 'rausreißen

    Autor: MarcusK 06.01.21 - 11:11

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MarcusK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist ein Speicher! Das er Nachts aufgeladen wird, merkst du überhaupt
    > > nicht. Er gibt erst wärme ab wenn der Lüfter sie rauslässt.
    >
    > Ach, dann hab ich mir das wohl damals nur eingebildet... :P Lüfter hatten
    > die Teile auch, ja. Die waren immer ausgeschaltet. War auch sinnlos.
    > Nachmittags/Abends, wenn wir wieder zu Hause waren, waren die Teile nur
    > noch handwarm. Die Lüfter haben da kaum bis gar nichts gebracht.
    >
    > > Du redest also nicht von einer Speicherheizung sondern von einer
    > > Direktheizung.
    >
    > Nö, Nachtspeicher.

    dann hattest du wohl wirklich zu altmodische Geräte. So etwas gibt es auch in modern. Dazu eine "schlaue" Auflade Steuerung die dafür sogt das möglichst spät angefangen wird mit laden.

  7. Re: Ich wollte gerade 'rausreißen

    Autor: Clown 06.01.21 - 12:31

    Ich weiß nicht, von wann die Geräte waren. Allerdings sahen die nicht soo alt aus. Ich schätze so 90er Jahre.

    If they have to advertise it, you either don't need it or it's crap.

  8. Re: Ich wollte gerade 'rausreißen

    Autor: Sharra 06.01.21 - 14:42

    Also alt. Ja, die Dinger waren mies isoliert, und haben die Nacht durch primär den Speicher geladen, und sekundär, ohne dass man etwas dagegen tun konnte, geheizt. Und ja, Abends waren die Dinger ausgekühlt.
    Die Probleme sind längst gelöst. Kostet ein wenig mehr pro Einheit, weil mehr Material und ein wenig Technik drin steckt, und nicht nur rein passiv. Dafür geben sie die Wärme erst dann ab, wenn man sie dazu auffordert.

    90er... Du hast schon gemerkt, dass inzwischen mehr als 30 Jahre vergangen sind?

  9. Re: Ich wollte gerade 'rausreißen

    Autor: pre3 06.01.21 - 18:09

    In der DDR gab es damals einen speziellen Tarif für Nachtstrom, natürlich günstiger... Vermutlich ging es aber nicht um Nachhaltigkeit sondern darum den Bedarf tagsüber etwas zu drosseln. Dafür hatten die Heizungen Asbest. Naja, damals war das ja auch noch der Wunderwerkstoff schlechthin. Auch im Westen;-)
    Ob sich das heute wieder lohnt?
    Mein Bekannter meint ja es geht nach wie vor nichts über eine Gas-Brennwertheizung. Kosten-Nutzen ideal und für die nächsten 10-15 Jahre immer noch erste Wahl. Achso, das sagt übrigens ein Handwerksmeister...

  10. Re: Ich wollte gerade 'rausreißen

    Autor: Clown 07.01.21 - 08:11

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also alt. Ja, die Dinger waren mies isoliert, und haben die Nacht durch
    > primär den Speicher geladen, und sekundär, ohne dass man etwas dagegen tun
    > konnte, geheizt. Und ja, Abends waren die Dinger ausgekühlt.
    > Die Probleme sind längst gelöst. Kostet ein wenig mehr pro Einheit, weil
    > mehr Material und ein wenig Technik drin steckt, und nicht nur rein passiv.
    > Dafür geben sie die Wärme erst dann ab, wenn man sie dazu auffordert.

    Wie gesagt, waren dort auch Lüfter verbaut. Bei meiner Oma gabs noch Geräte, die wirklich passiv waren, aber das waren dann wirklich alte Teile aus den 60ern oder so.

    > 90er... Du hast schon gemerkt, dass inzwischen mehr als 30 Jahre vergangen
    > sind?

    Thanks, Cpt Obvious! :)
    Was soll sich denn an der Technik in der Zeit _bedeutend_ verändert haben?
    Zumal ich ja schrieb, dass das nur eine Schätzung war. Die Wohnung hatten wir 2009 bezogen. Kurz vorher wurde da renoviert. Kann gut möglich sein, dass die Öfen da auch neu gekauft wurden. Wenn ich nach Stiebel Eltron Geräten google, sehen die sehr ähnlich aus, nur dass die heutigen noch eine Digitalanzeige haben.

    If they have to advertise it, you either don't need it or it's crap.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist / Statistikerin / Statistiker / Epidemiologin / Epidemiologe - Hämatologie ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. SAP Job - SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  3. Java / Kotlin Software Developer (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
  4. Automation Engineer (m/w/d)
    Packsize GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Cadet Edition für 8,99€ statt 39€, Together for Victory für 6,99€ statt 14,99€)
  2. (u. a. TESO High Isle - Collector's Edition für 35,99€ statt 79€)
  3. (stündlich aktualisiert)
  4. 109,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star-Wars-Fandom: Die neue Wertschätzung und die alte Toxizität
Star-Wars-Fandom
Die neue Wertschätzung und die alte Toxizität

Über den toxischen Zustand des Star-Wars-Fandoms wird viel geschrieben, doch wie hat es angefangen? Ende des letzten Jahrtausends und unter medialer Beteiligung.
Von Peter Osteried

  1. James Earl Jones Darth Vader gibt seine Stimme an ukrainisches Unternehmen ab
  2. Andor Folge 1 bis 3 rezensiert Ein bisschen Blade Runner in Star Wars
  3. Macht und Marvel Disney will Spiele mit Star Wars und Superhelden zeigen

Microsoft: Office-Pakete datenschutzkonform nutzen
Microsoft
Office-Pakete datenschutzkonform nutzen

Datenschutz für Sysadmins Die Datenflüsse von Office-Paketen lassen sich schwer überprüfen und unterbinden. Selbst gehostete Alternativen versprechen bessere Kontrolle.
Eine Anleitung von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Schweiz Alles andere als ein Datenschutzparadies
  2. Alternativen zu Google Analytics Tools für Reichweitenanalyse datenschutzkonform nutzen
  3. Anonyme Kritik Glassdoor muss Nutzerdaten an Arbeitgeber herausgeben

Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
Cloud-Services to go
Was können Azure, AWS & Co?

"There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
Eine Analyse von Rene Koch

  1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
  2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
  3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?