1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vernetztes Fahren: Delphi lässt…

Es gibt doch noch Verstand auf der Welt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt doch noch Verstand auf der Welt...

    Autor: Bigfoo29 04.01.17 - 11:37

    Ich hab bei der Entwicklung in Europa schon angefangen, daran zu zweifeln. Warum zur Hölle muss alles über eine Basis-Station irgendwo, wo man hofft, dass es immer Empfang gibt, wenn sich alles Wichtige im Umkreis von 500m abspielt?

    Dass die Technik noch nicht in die Fahrzeug-Elektronik eingreift ist einerseits gut (Sicherheitsbedenken) und andererseits ja auch erst ein erster Schritt.

    Es tut mir zwar weh, einem amerikanischen Unternehmen viel Erfolg zu wünschen, aber ich hoffe INSTÄNDIG, dass sie sich durchsetzen.

    Datenschutz-Anmerkung: Sinnvoll wäre es allerdings, regelmäßig auch während der Fahrt die MAC/Kennung zu ändern, um die Bildung von Fahrprofilen zu vermeiden, wenn an Straßenrändern alle paar Kilometer die vorbeimeldenden Fahrzeuge irgendwo hin zentral funken sollten...

    Regards.

  2. Re: Es gibt doch noch Verstand auf der Welt...

    Autor: caesarx 04.01.17 - 13:31

    Das könnte dich interessieren, die Vermeidung von Profilen war dabei auch Thema:
    32C3 - Vehicle2vehicle Communication Based on IEEE 802.11p

    https://media.ccc.de/v/32c3-7165-vehicle2vehicle_communication_based_on_ieee_802_11p

  3. Re: Es gibt doch noch Verstand auf der Welt...

    Autor: David64Bit 04.01.17 - 14:35

    Ich muss dir uneingeschränkt zustimmen und was ich auch noch ganz besonders toll finde: Es dient zur reinen Unterstützung des Fahrers - der Fahrer bleibt immer noch Fahrer. Dass man nicht um die Ecke gucken kann ist wohl jedem Bewusst - hier kann mans dann, weil z.B. auf einer unübersichtlichen Landstraße ein Unfall früher kommuniziert werden kann. Oder auch Tiere auf der Fahrbahn können von einem Auto, was z.B. einen Nachtsichtkamera hat an die Autos in der Umgebung weitergeleitet werden. Das würde sogar vollkommen anonym funktionieren - man braucht hier keine eindeutige Kennung von dem der das Gemeldet hat...

    Und das aus den USA...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf
  2. NOVENTI Health SE, München
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk SSD Plus 1TB für 85,51€ (inkl. 11€ Direktabzug), Crucial P1 1TB PCIe für 96...
  2. 299€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Anna Extended Edition für 1,80€, Narcos: Rise of the Cartels für 11€, Mega Man...
  4. (aktuell u. a. LG-Fernseher günstiger (u. a. LG 49UN73906LE (Modelljahr 2020) für 449€), Eufy...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de