Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vernetztes Fahren: Wer hat uns…

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Beängstigend 6

    ufo70 | 06.06.19 15:28 18.06.19 09:48

  2. Wenn ich mal Kinder habe... 4

    TheRealLife | 10.06.19 11:30 17.06.19 22:38

  3. Ich spiele da nicht mit! 12

    AllDayPiano | 06.06.19 12:56 14.06.19 09:55

  4. @Golem: Ein Wahlspruch der NSDAP... 7

    soek | 06.06.19 23:03 14.06.19 09:21

  5. Der Täter in Köln 2015 war BMW Fahrer 1

    UVzk | 09.06.19 10:52 09.06.19 10:52

  6. Wer hat uns verraten: Immer noch Sozialdemokraten ! 6

    MarioWario | 06.06.19 09:46 07.06.19 18:26

  7. Einfach nicht kaufen oder leasen 1

    derdiedas | 07.06.19 13:14 07.06.19 13:14

  8. Hoffentlich kommt es dazu 10

    Frankenwein | 06.06.19 13:00 06.06.19 18:54

  9. Es gibt nicht "den TÜV" 2

    dummzeuch | 06.06.19 16:15 06.06.19 16:46

  10. Und die stvo ist ein witz oder wie ? 17

    Micha_T | 06.06.19 12:03 06.06.19 14:59

  11. Was ist denn die Entlohnung? 1

    zubat | 06.06.19 14:44 06.06.19 14:44

  12. Wenn der Staat die Überwachung haben will... 5

    sunrunner | 06.06.19 09:50 06.06.19 14:36

  13. Black Box könnte kommen 13

    JouMxyzptlk | 06.06.19 09:40 06.06.19 14:36

  14. Reifendruckmessventile sind auch dankbare Quellen 8

    M.P. | 06.06.19 09:33 06.06.19 14:27

  15. Kann ja gar nicht sein 3

    gumnade | 06.06.19 12:17 06.06.19 14:22

  16. Eigentlich prima so 4

    Oekotex | 06.06.19 11:32 06.06.19 11:41

  17. Apple könnte es richten? 2

    marcperlmichel | 06.06.19 10:31 06.06.19 11:14

  18. Seehofer 1

    d-mark | 06.06.19 10:12 06.06.19 10:12

  19. Tesla-Fahrer hinter Gittern? Bin Ich dafür 2 1

    0110101111010001 | 06.06.19 10:11 06.06.19 10:11

  20. Mal was positives: Polizei vernetzt mit Tesla PKW 1

    norbertgriese | 06.06.19 10:09 06.06.19 10:09

  21. Tesla-Fahrer hinter Gittern? Bin Ich dafür

    0110101111010001 | 06.06.19 10:04 Das Thema wurde verschoben.

  22. Datengeilheit: daher wird 5G statt Wifi-P gepusht ! 1

    herc | 06.06.19 09:34 06.06.19 09:34

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, Mannheim (Home-Office möglich)
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  3. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,40€
  2. 0,49€
  3. (-75%) 9,99€
  4. (-71%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57