Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: E-Bike-Neuerungen von Bosch…

Ich kann ja grad noch verstehen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich kann ja grad noch verstehen...

    Autor: kimyona 21.06.19 - 23:25

    dass man City-/Stadt-E-Bikes produziert, für all jene die sich - obwohl selbst zum Treten zu faul -
    als "Radfahrer" bezeichnen wollen.

    Oder mit E-Motoren ausgestattet "Tretroller", die teilweise Geschwindigkeiten von >50 km/h erreichen, und sich nebenher in einer kompletten Grauzone der zu STO bewegen.

    Aber Mountain-E-Bikes? ... worin liegt da der Sinn?
    Entweder Sport & Bewegung, oder eben nicht.

  2. Re: Ich kann ja grad noch verstehen...

    Autor: mpek 24.06.19 - 08:17

    Erst fahren, dann urteilen.

  3. Re: Ich kann ja grad noch verstehen...

    Autor: sebastilahn 24.06.19 - 15:51

    mpek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst fahren, dann urteilen.

    Richtig. Bin zwar selbst noch kein E-MTB gefahren, kann mir aber vorstellen, dass das in gewissen Bereichen spaßig ist.
    Mir gehen die Schmalspurdenker auf den Keks, die anscheinend nicht in der Lage sind, einfach mal zu abstrahieren und ständig fragen müssen, wofür man wohl sonstwas braucht. Meistens steckt hinter diesen Fragen nämlich keine Unwissenheit, sondern einfach nur Neid oder reine Stänkerei.
    Komischerweise muss es ja aber doch ein bis zwei Menschen geben, die das durchaus gebrauchen können, denn immer mehr Hersteller nehmen die in ihr Portfolio auf...

    Und dann noch das Gelaber von "entweder Sport oder nicht" bröckelt mich erst recht an. Nur weil man im Umkehrschluss auf ein Rennrad steigt, muss also auch immer per se Vollgas durch die Gegend kacheln? Ist doch Unsinn. Immer dieses engstirnige Scheuklappendenken

  4. Re: Ich kann ja grad noch verstehen...

    Autor: Glitti 25.06.19 - 06:50

    OK, das heißt im Umkehrschluss mit einem Mountainbike fahren nur durchtrainierte Berufskraftfahrradfahrer?
    Macht es nicht vielleicht gerade bei MTB Fullys sinn? Schon mal 3000 HM am Tag gerissen? Vielleicht würd ich gerne mal 150 anstatt nur 70km am Tag fahren.
    Dass man das überhaupt begründen muss..

  5. Re: Ich kann ja grad noch verstehen...

    Autor: Apfelbaum 25.06.19 - 21:57

    Dein Tellerrand ist erschreckend beschränkt.

  6. Re: Ich kann ja grad noch verstehen...

    Autor: Walter Plinge 16.08.19 - 20:13

    Man sollte es besser tatsächlich begründen können. Immerhin haben E-Bikes, genauso wie E-Roller eine fürchterliche Umweltbilanz (im Verhältnis zu ihren muskelkraftbetriebenen Pendants). Das wäre eine Begründung jenseits von „weil es Spaß macht“ in meinen Augen durchaus angebracht.

  7. Re: Ich kann ja grad noch verstehen...

    Autor: Apfelbaum 21.08.19 - 11:13

    Wenn Ebikes von denen gekauft und genutzt werden, die sonst niemals auf ein Fahrrad steigen würden, ist die Bilanz außerordentlich gut.

  8. Re: Ich kann ja grad noch verstehen...

    Autor: 32bit 22.08.19 - 19:24

    kimyona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dass man City-/Stadt-E-Bikes produziert, für all jene die sich - obwohl
    > selbst zum Treten zu faul -
    > als "Radfahrer" bezeichnen wollen.
    Wie so muss man dummes Zeug labern wenn man vom Thema keine Ahnung hat?

  9. Re: Ich kann ja grad noch verstehen...

    Autor: 32bit 22.08.19 - 19:27

    Walter Plinge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man sollte es besser tatsächlich begründen können. Immerhin haben E-Bikes,
    > genauso wie E-Roller eine fürchterliche Umweltbilanz (im Verhältnis zu
    > ihren muskelkraftbetriebenen Pendants). Das wäre eine Begründung jenseits
    > von „weil es Spaß macht“ in meinen Augen durchaus angebracht.
    Ich fuhr ca. 1000 km im Monat mit meinem Auto... seit wir E--BIkes haben nur noch 400.
    Die Wintererfahrung haben wir noch vor uns.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Magdeburg, Halle (Saale)
  2. GK Software SE, Berlin, Hamburg
  3. FRITSCH Bakery Technologies GmbH & Co. KG, Markt Einersheim Raum Würzburg
  4. operational services GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27