1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: Golem.de fährt mit dem…

Wie schlaegt sich das im Vergleich zu einer einfachen U-bahn?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie schlaegt sich das im Vergleich zu einer einfachen U-bahn?

    Autor: Cyano 13.01.22 - 13:45

    Kann mir immer noch nur schwer vorstellen, dass das im Vergleich zu z.B. einer einfachen U-Bahn grosse Vorteile bringt. Oder war das eh eher als ein Prestigeobjekt geplant, ist ja Vegas?

    Ich meine, ok wenn man nen privaten Tesla nutzen kann... Meh geht, wobei dann die frage ist gehen nur Teslas da durch und ich gebe quasi einfach mal etwas, das ein Zentralobjekt fuer die Fortbewegung sein koennte in die Hand einer privat Firma?

    Klar das ist nur ne Demo, denke eher an die praktische Anwendung in der Zukunft.

  2. Re: Wie schlaegt sich das im Vergleich zu einer einfachen U-bahn?

    Autor: asString 14.01.22 - 10:57

    Ich meine, im Moment ist nicht geplant, dass da private Fahrzeuge drin fahren werden. Ganz ursprünglich waren "People Mover" geplant, die autonom mit bis zu 10 Leuten durch die Tunnel fahren sollten. Dann hat man das nicht hin bekommen, also erstmal normale Tesla-Autos. Dann hat man aber auch das mit dem "autonom" nicht hin bekommen, also fahren jetzt Tesla-Autos mit Fahrern, also Tesla-Taxis durch den schmalen Tunnel. Naja, irgendwann soll das mit dem "autonom" ja was werden, mal sehen.

  3. Re: Wie schlaegt sich das im Vergleich zu einer einfachen U-bahn?

    Autor: xPandamon 17.01.22 - 09:18

    asString schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine, im Moment ist nicht geplant, dass da private Fahrzeuge drin
    > fahren werden. Ganz ursprünglich waren "People Mover" geplant, die autonom
    > mit bis zu 10 Leuten durch die Tunnel fahren sollten. Dann hat man das
    > nicht hin bekommen, also erstmal normale Tesla-Autos. Dann hat man aber
    > auch das mit dem "autonom" nicht hin bekommen, also fahren jetzt
    > Tesla-Autos mit Fahrern, also Tesla-Taxis durch den schmalen Tunnel. Naja,
    > irgendwann soll das mit dem "autonom" ja was werden, mal sehen.

    Auch hier nochmal, bitte kein Falschwissen verbreiten, autonome Fahrten wurden verboten, mit "nicht hinbekommen" hat das nix am Hut. Sieht man auch daran dass nicht mal Spurhaltesysteme oder Notbremssysteme erlaubt sind, obwohl das eigentlich gängige Systeme sind.

  4. Re: Wie schlaegt sich das im Vergleich zu einer einfachen U-bahn?

    Autor: Norbert Lamberti 17.01.22 - 11:14

    Dann ist das ganze Prinzip doch absurd? Wozu das Rad komplett neu erfinden wenn es das Prinzip "U-Bahn" doch schon längst ausgereift gibt? Die fährt sogar autonom und hat ein vielfaches der Kapazität und ist auch deutlich schneller unterwegs.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP WM Junior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Albstadt
  2. Firewall Security Architekt (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt
  3. Team Leader IT Security (m/w/d)
    BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. Mitarbeiter*in (m/w/d) IT und Projekte
    Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Orcs Must Die! 3 für 8,79€, Mafia: Definitive Edition für 14,49€)
  2. (u. a. QLED Q70A 55 Zoll mit Quantum HDR für 839€, QLED Q60A 70 Zoll mit Quantum HDR für 974€)
  3. 1.599€ (Bestpreis) inkl. Direktabzug im Warenkorb
  4. 447,97€ (Bestpreis) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de