1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: Polestar 2 Probe…

BMW 330i Touring Probe gefahren

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. BMW 330i Touring Probe gefahren

    Autor: jo-1 22.04.21 - 13:40

    Der 330i Touring ist die 7. 3er Generation aus dem Haus BMW. Es ist ein Kombi der oberen Mittelklasse, in der fünf Personen und massig Gepäck bequem Platz finden.

    Der Wagen hat einen agilen Hinterradantrieb und bringt eine Leistung von 258 PS und ein Drehmoment von 400 Newtonmeter. Aus dem Stand beschleunigt das Auto in weniger als sechs Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt laut Hersteller bei 250 km/h.

    Das Design ist schick und sehr BMW-mäßig - mit klaren Formen und Linien. IM Kombi mitsteckt ein riesiger Kofferraum. Praktisch ist, dass ein doppelter Boden Platz für allerlei Dinge wie mobile Leinwände hat.

    Sensoren erkennen, wenn jemand am Lenkrad Platz nimmt. Der Wagen wird eine Druck auf den Startknopf aktiviert. Die Fahrtrichtung lässt sich mit einem schicken Hebel in der Mittelkonsole in neu super schnell schaltenden Stufen wählen.

    Mit seinen weniger als 1,7 Tonnen liegt das Auto sehr agil und wendig auf der Straße. Durch das Panoramadach scheint die Sonne, der Sound der 5.1 Harman Karton Anlage ist exquisit, kein Motorengeräusch stört die Musik ab ca. 80 km/h weil die Windgeräusche dann sowieso bei allen Autos der zunehmende Diamanten Teil der Geräusche sind - so macht Autofahren auch auf der Autobahn Spaß.

    Das reduzierte, bayerische Design setzt sich auch im Innenraum fort. Wie viele moderne Fahrzeuge hat auch der 330i Touring einen grosse Bildschirme in der Mitte. Darüber werden viele Funktionen des Fahrzeugs gesteuert: Lüftung und Heizung, Fahrzeugeinstellungen und Assistenzsysteme, Musik und die Navigation können mit einzelnen Schaltern per Touch und per Spracheingabe gesteuert werden.

    Statusgemäß ist das Auto mit diversen Assistenzsystemen ausgestattet, um Abstand und die Spur zu halten beispielsweise. Verkehrszeichen werden erkannt und auf der Instrumentenanzeige eingeblendet.

    Physische Bedienelemente gibt es für praktisch alle wichtigen Funktionen sowie Gestenerkennung.

    Die Softwar wurde schon mehrfach upgedatet und ist tadellos. zumeist ist die Navigation äusserst genau. Auch die im System hinterlegten Tankstellen stimmten Imme perfekt - es wird auch der aktuelle Spritpreis angezeit und die günstigste Tankstelle empfohlen. Als enorm Hilfreich entpuppte sich die Verkehrszeichenerkennung: Sie erkennt immer die Auflösung einer Geschwindigkeitsbegrenzung. In manchen Tempo-50-Zonen zeigte das System 30 km/h als zulässige Höchstgeschwindigkeit was nicht weiter schädlich ist.
    BMW hat den 330i Touring mit einem Tankstutzen ausgestattet, der bis zu 59 L aufnimmt. Nach etwa 2..3 Minuten hat der Tank schon 100 Prozent.

    Der Kombi der oberen Mittelklasse kostet knapp 68.000 Euro vor Freude am Fahren. Das Auto ist absolut alltagstauglich. Wegen der Fahreigenschaften und des großen Tanks machen auch große Touren mit dem Touring Spaß. Lediglich an den anderen Verkehrsteilnehmern sollte der Hersteller noch feilen.

    Autor: Freude am Fahren

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical Product Owner (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Junior Projektmanager (m/w/d)
    ADLATUS GmbH & Co. KG, Wentorf bei Hamburg
  3. Automation Expert (d/m/w)
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  4. IT Administrator (m/w / divers) - System Engineer Informationstechnologie
    Continental AG, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€ statt 109,99€
  2. 1.259€ statt 1.699€
  3. 1.122€ statt 1.499€
  4. 2.379€ statt 2.899€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Altris: Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
Altris
Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden

Eine europäische Firma will vom Lithium wegkommen. Bis 2023 soll eine Pilotfabrik für Akku-Kathoden mit einer Kapazität von bis zu 1 GWh pro Jahr entstehen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Akkutechnik Neue Natrium-Ionen-Akkus von Lifun aus China ab 2023
  2. Rohstoffe Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
  3. Faradion Indischer Konzern kauft Hersteller von Natrium-Ionen-Akkus

Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware

Linux: Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei
Linux
Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei

Die Kunden nerven, die Konkurrenz legt vor und die Linux-Entwickler bleiben hart. Das führt zu einem Wandel bei Nvidia, der gerade erst anfängt.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Netfilter-Bug gibt Nutzern Root-Rechte
  2. Linux Kernel-Hacker veröffentlichen Richtlinie für Forschung
  3. Dirty Pipe Linux-Kernel-Lücke erlaubt Schreibzugriff mit Root-Rechten