1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vierradlenkung: Elektrischer GMC…

Soll das nur nen SUV werden, oder ein echter Geländewagen?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Soll das nur nen SUV werden, oder ein echter Geländewagen?

    Autor: don.redhorse 04.04.21 - 12:33

    Wird’s nen SUV oder ein Auto? Wobei ich mich frage wozu ein Geländewagen in 3,5 sec auf 100 km/h beschleunigen muss.

    Fürn Hof haben wir noch einen 2004er Ford Ranger. Der hat eine 109 PS Dieselmaschiene, ausreichend Drehmoment um einen Anhänger mit 2,5t auch von einer Weide zu ziehen, zwei Schalthebel, einmal die Gänge 1-5 und R, dazu einen Hebel für Allradantrieb H und Allradantrieb L, bei letzterem wird stark untersetzt (für all jene die nicht wissen wie Allrad zugeschaltet werden sollte). Sobald Allradantrieb zugeschaltet ist reißt er am Lenkrad und wühlt sich überall durch. Das Ding hat seinerzeit neu keine 25.000 ¤ gekostet, hat etwas über 100.000 km weg, davon viel mit Anhänger. Selten über 140 km/h bewegt, da er eine Bereifung hat mit der man nicht schneller fahren will, dafür packt die auch im Herbst auf Kleiboden ohne Probleme.

    Wozu braucht man so nen Hummer? Wie soll die Elektromobilität denn weiter kommen wenn die nur solchen Schrott auf den Markt bringen. Wer kauft das denn? Für die Kohle holt der Bauer sich nen neuen Traktor aber doch keine mit Ziegenpenisleder ausgekleidete Gurke wie so etwas.

    In meinen Augen schreibt die Fachpresse auch viel zu positiv von diesen Stadt-Geländewagen und Platzverschwender, auch wenn dieser hier jetzt per Strom betrieben wird sollte da ne dicke Steuer wegen Schwachsinn drauf gehauen werden, wer die Kohle hat so etwas zu kaufen, der soll dann auf diesem Wege etwas für die Allgemeinheit tun.

    Elektroautos für normale Leute aber nicht diese kleinen Klitschen mit denen man seine Familie nicht mehr unterbringen kann, aber auch kein unnötig schwerer SUV der elendig viel kostet, keinen Platz bietet und einen CW Wert hat von ner aufgeklappten Schrankwand.

  2. Re: Soll das nur nen SUV werden, oder ein echter Geländewagen?

    Autor: Nutzer-name 04.04.21 - 13:03

    Die pöhsen, pöhsen Autohersteller!! Bauen nicht das was ein 08/15 Deutscher will, sondern das was gekauft wird und womit sich Geld verdienen lässt! Gehört sofort verboten!

  3. Re: Soll das nur nen SUV werden, oder ein echter Geländewagen?

    Autor: leMatin 04.04.21 - 13:50

    Nutzer-name schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gehört sofort verboten!

    Derartige auswüchse? Ja.

    Kein Jäger/Förster/Unternehmen/... wird sich das ernsthaft kaufen, weil die Geländegängigkeit angeblich so geil ist.

    Wenn es am Markt derart unvernünftiges nicht mehr gibt, wird zwangsweise was vernünftigeres gekauft (und dann damit Geld verdient). Dass der Verbraucher sowie Hersteller nicht zur Vernunft tendieren und zwang notwendig ist, fängt bei den Plastikgurken an, geht über Billigfleisch und Wegwerfelektronik und endet dann bei derartigen Karren.

  4. Re: Soll das nur nen SUV werden, oder ein echter Geländewagen?

    Autor: don.redhorse 04.04.21 - 14:06

    danke.

    Wegen meiner können die ja so nen Zeug bauen, aber in der Fachpresse sollte es keine Erwähnung finden, wozu?

    Ein Jäger, Förster o.ä. fährt sinnige Autos, spätestens wenn sie ihren ollen Tiguan zum zweiten mal von nem Lada Niva (1989) aus dem Wald ziehen lassen mussten, kaufen sie sich was echtes, steht halt weder Daimler BMW oder VW dran.

  5. Re: Soll das nur nen SUV werden, oder ein echter Geländewagen?

    Autor: Sharra 04.04.21 - 14:55

    Heroin, Crack oder Crystal werden auch gekauft. Aber aus gutem Grund verboten...
    Gut, mit so einer überschweren nutzlosen Karre macht sich der Nutzer nicht selbst kaputt. Dafür werden endlos viele Ressourcen verschwendet. Was leider immer noch legal ist.

  6. Re: Soll das nur nen SUV werden, oder ein echter Geländewagen?

    Autor: SanderK 04.04.21 - 20:56

    Brauchen? Brauchen tut man sowas nicht. Muss man auch nicht. Muss man ja nicht Kaufen ;-)
    Brauchen tut man auch 0-100 in 3 oder unter 3 Sekunden nicht ;)
    Brauchen tut man auch 300 km/h nicht :)
    Man braucht auch nicht nicht zu Posten :)
    Gilt auch für mich :)
    Schönen Sonntag :)

  7. Re: Soll das nur nen SUV werden, oder ein echter Geländewagen?

    Autor: Nutzer-name 04.04.21 - 21:00

    leMatin schrieb:


    > Wenn es am Markt derart unvernünftiges nicht mehr gibt, wird zwangsweise
    > was vernünftigeres gekauft

    An deinem Wesen soll die Welt genesen? Wer entscheidet was vernünftig ist und was nicht? Du?
    Wo zieht man da die Grenze?

  8. Re: Soll das nur nen SUV werden, oder ein echter Geländewagen?

    Autor: leMatin 04.04.21 - 22:06

    Nutzer-name schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > leMatin schrieb:
    >
    > > Wenn es am Markt derart unvernünftiges nicht mehr gibt, wird zwangsweise
    > > was vernünftigeres gekauft
    >
    > An deinem Wesen soll die Welt genesen?

    Ja. Zumindest auf deine kleine Egozentrische und wenig weitsichtige Welt bezogen.

  9. Re: Soll das nur nen SUV werden, oder ein echter Geländewagen

    Autor: Grimur 04.04.21 - 23:44

    Der Hummer H1 in der militärischen Ausführung ist übrigens ein Traum von einem Geländewagen. Dazu null Elektronikunsinn, es gibt nicht einmal einen Zündschlüssel. Und er lässt problemlos, schnell und mit relativ wenigen Handgriffen Umbauen - Hardtop, Verdeckt, Cabrio... Gut, Komfort ist naturgemäss gegen null - zugig, kalt und laut. Aber dafür kommt er wirklich überall durch und kann von jedem Dorfschmied repariert werden. Ersatzteile gibt es auch noch, ganz billig allerdings nicht. Und es ist kein Auto zum rumcruisen - schluckt unmegen. 150PS mit 6,2 l Triebwerk sind durstig. Und mehr als Tempo 80,90 sind nicht drin.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.21 23:50 durch Grimur.

  10. Re: Soll das nur nen SUV werden, oder ein echter Geländewagen

    Autor: don.redhorse 05.04.21 - 02:57

    das Ding ist ja auch ein Geländewagen und kein SUV. Nen Förster wird den zwar auch nicht kaufen, schon wegen dem Treibstoffbedarf, aber auch wegen der Größe. Alleine der riesige Getriebetunnel mitten in der Kabine, aber es ist ein echter Geländewagen, wer so etwas braucht, der nimmt den auch. Mercedes G Klasse zählte vor vielen Jahren auch dazu, mittlerweile haben sie den ja auch eher Richtung SUV getrimmt, aber im Herzen ist es noch ein Geländewagen mit ordentlicher Zugkraft und mit guter Bereifung kommt der auch noch überall durch.

    Vor dem Ranger hatten wir übrigens einen Isuzu Trooper, der konnte auch den besagten Anhänger überall raus ziehen. Allrad auf L war aber etwas unkonfortabler wieder abzuschalten. Man musste auf eine Grade Strecke kommen, dann umschalten von 4l auf 2h, dann ein Stückchen rückwärts fahren, gerade (toll mit Anhänger) um das Allradgetriebe zu entkoppeln, da ist der Ranger komfortabler. Dafür hat man bei dem Trooper aber auch eine echte Untersetzung und das reissen der Räder am Boden auch im Lenkrad gespürt. Leider hat es den Motor irgendwann mal zerlegt und Rost mochte den auch gerne, vor alle, die Hecktür (fast wie beim e36 5er Kombi).

  11. Re: Soll das nur nen SUV werden, oder ein echter Geländewagen?

    Autor: ChMu 05.04.21 - 13:41

    don.redhorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > danke.
    >
    > Wegen meiner können die ja so nen Zeug bauen, aber in der Fachpresse sollte
    > es keine Erwähnung finden, wozu?
    >
    > Ein Jäger, Förster o.ä. fährt sinnige Autos, spätestens wenn sie ihren
    > ollen Tiguan zum zweiten mal von nem Lada Niva (1989) aus dem Wald ziehen
    > lassen mussten, kaufen sie sich was echtes, steht halt weder Daimler BMW
    > oder VW dran.
    Ein Jaeger oder Foerster? Redest Du von Deutschland? Der Wagen ist doch nicht fuer das kleine Deutschland bestimmt? Wie viele H1, Raptors oder AMCs fahren denn da so rum?
    Was soll der Vergleich mit einem Lada Niva? Sowas liegt auf der Ladeflaeche! Als curiositaet. In Deutschland kommen full size US trucks ja nicht mal durch die Autobahn Baustelle ohne irgendwo anzuschrammen.
    Nein, das Ding verkauft sich schon wenn es tatsaechlich mal lieferbar sein sollte. Genau wie der Cybertruck oder der angekuendigte Jeep und der F150e, besser F250e.

  12. Re: Soll das nur nen SUV werden, oder ein echter Geländewagen?

    Autor: don.redhorse 05.04.21 - 16:54

    Schrieb ich etwas anderes? Die Autobauer präsentieren aber kein einziges Familien taugliches Fahrzeug und komme mir nicht mit den ID3. Dass ist ne Kompaktgurke wie nen Golf, da bekommst keinen Kinderwagen und Zeug für nen Tag rein. Tesla Model 3/Y ähnliches Problem, warum gibt’s die nicht als Kombi?

    Finds immer wieder Lustig mit den Behauptungen ein RAM, F150/ F250 würde nicht durch ne Bsustelle passen. Wie machen das denn LKW? Fliegen die drüber? Will ich auch. Ein F150 ist zwischen 5,80m und 6,4m lang, keine 2,05cm breit und runde 2m hoch. Passt nicht in meine Garage, aber die ist auch für nen Käfer gebaut, da passt jetzt man knapp der Fiesta rein..

    Einen Mittelklasse Kombi, mit 600km Reichweite, ca. 150 kW Leistung reichen auch um so nen 2t Akkubomber schnell genug zu bewegen und gut ist es. Das ganze für unter 40k¤ sollte doch wohl möglich sein, zumindest in der Basis.

  13. Re: Soll das nur nen SUV werden, oder ein echter Geländewagen?

    Autor: Grimur 05.04.21 - 23:55

    Ein Humvee kommt übrigens auch durch eine ganz normale Baustellen durch. Ist vielleicht 20 cm breiter als ein VW T6 Transporter... aber ja, es ist alles andere als ein „vernünftiges“ Auto.

  14. Re: Soll das nur nen SUV werden, oder ein echter Geländewagen?

    Autor: don.redhorse 06.04.21 - 03:26

    natürlich kommen die da durch, wie sollen die denn sonst auf den Straßen fahren. Ich weiss gar nicht wie so viele auf die Idee kommen das die großen Trucks ala F Serie, oder so etwas wie der Ford Expedition, oder noch besser, der Ford Excursion. Leergewicht 3,3t (darf man das Ding mit der deutschen B Fahrerlaubnis eigentlich bewegen?). Ist aber auch nur 2,03m breit, ein LKW darf zumindest 2,55m breit sein, also genug Luft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Stadt Erlangen, Erlangen
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. freiheit.com technologies, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 383€
  2. (u. a. i-tec Adapterkabel USB-C > HDMI 4K/60Hz 1,5m für 12,99€, i-tec MySafe USB 3.0 Easy...
  3. 47,99€
  4. 1.799€ (versandkostenfrei)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme