Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vision iNext: BMWs zeigt sein E-Auto…

omg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. omg

    Autor: emdotjay 17.09.18 - 07:33

    normaler weise ist es mir egal wie ein auto ausschaut

    aber das könnte fast den Fiat Multipla vom Thron stoßen

  2. Re: omg

    Autor: Onkel Ho 17.09.18 - 07:47

    Ich dachte erst, dass soll ein neues militärisches Gerät sein... Da fehlt eigentlich nur die Chaingun, die vorne auf dem grill schaut und das RPG auf dem Dach....

  3. Re: omg

    Autor: FlapSnac 17.09.18 - 08:08

    ... Oder ein paar Zähne vorne um Fussgängern die Gedärme herauszureißen ...

    Letztendlich ist so ein Design die metallgewordene Aussage: "Ich fahre elektrisch, bin aber trotzdem ein Arschloch!".

  4. Re: omg

    Autor: Gehirnkrampf 17.09.18 - 08:38

    Onkel Ho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte erst, dass soll ein neues militärisches Gerät sein...

    das!

  5. Re: omg

    Autor: Onkel Ho 17.09.18 - 10:18

    FlapSnac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Oder ein paar Zähne vorne um Fussgängern die Gedärme herauszureißen
    > ...
    >
    > Letztendlich ist so ein Design die metallgewordene Aussage: "Ich fahre
    > elektrisch, bin aber trotzdem ein Arschloch!".
    haha - Irgendwie geht die Entwicklung des Autodesigns parallel mit der Entwicklung des Batmobils... Musste dir mal anschauen. Wahrscheinlich sind die Designer alle Fans :D

    Bald kann sich Batman einfach nen schwarzen BMW nehmen - auch nicht schlecht...

  6. Re: omg

    Autor: Keridalspidialose 17.09.18 - 10:53

    Was viele nicht verstanden haben, der Multipla sollte praktisch sein. Er ist gar nicht angetreten eine S-Klasse, eine Corvette, einen Porsche oder nur einem Opel Astra in Sachen Schönheit zu schlagen.

    Man kauft ja auch keinen Transporter oder Unimog wegen des Karosserie-Design.

    ___________________________________________________________

  7. Re: omg

    Autor: Heldbock 17.09.18 - 11:10

    Ja und? Ich kaufe mir dann trotzdem kein Auto für das ich mich schämen muss :D
    Es gibt schließlich genug Alternativen. Das zeigt ja auch die Nachfrage danach...

  8. Re: omg

    Autor: Neuro-Chef 17.09.18 - 16:22

    Onkel Ho schrieb:
    > Ich dachte erst, dass soll ein neues militärisches Gerät sein... Da fehlt
    > eigentlich nur die Chaingun, die vorne auf dem grill schaut und das RPG auf dem Dach....

    Pulsphaser würden gut zum Design passen, die könnte man im "Kühlergrill" unterbringen:
    SCNR

    EDIT: Das passt eh gut zum BMW - man muss nicht wegdrängeln, was man vaporisieren kann.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.18 16:23 durch Neuro-Chef.

  9. Re: omg

    Autor: violator 17.09.18 - 18:29

    Man kann aber auch schöne und praktische Autos bauen. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt
  2. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  3. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  4. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 26,99€
  3. 48,49€
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
      TLS-Zertifikat
      Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

      In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

    2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

    3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
      Quake
      Tim Willits verlässt id Software

      Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


    1. 17:52

    2. 15:50

    3. 15:24

    4. 15:01

    5. 14:19

    6. 13:05

    7. 12:01

    8. 11:33