Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vito, Sprinter, Citan: Mercedes…

Das klang mal ganz anders …

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das klang mal ganz anders …

    Autor: _LC_ 20.11.17 - 14:52

    Das klang mal ganz anders, als die Leute hinter „Streetscooter“ mit ihren Plänen von Hersteller zu Hersteller tingelten und es einhellig hieß, dass es hierfür keinen Markt gäbe.

    Dass Mercedes jetzt plötzlich so eine Kiste bauen kann, darf angesichts derlei Meldungen indes wenig überraschen:

    http://www.spiegel.de/spiegel/daimler-spitzelt-elektrotransporter-der-post-aus-und-wird-erwischt-a-1164779.html

  2. Re: Das klang mal ganz anders …

    Autor: MozartInAGoKart 20.11.17 - 15:24

    Hab ich mir auch so gedacht. Die Streetscooter existieren doch nur weil niemand E-Transporter bauen wollte und jetzt auf einmal wollen sie denen Konkurenz machen.

    Ein Parade-Beispiel dafür, wie sehr die deutsche Autoindustrie die Elektro Revolution verpennt hat. ist schon erbärmlich.

  3. Re: Das klang mal ganz anders …

    Autor: Der Spatz 20.11.17 - 15:46

    Wieso verpennt?

    Die haben das Hauptrisiko an StreetScooter übertragen. Hätte ja auch ein Flopp werden können.

    Jetzt wo sie sehen das es kein Flopp ist und man ein Geschäftsmodel darauf aufbauen kann (Das also die lokalen Dienstleister tatsächlich das Geld für einen E-Transporter bereit sind auszugeben) wird das eigene Model in Produktion gebracht.

    Ist halt ein Unterschied ob jemand vorbei kommt und Fragt "Können sie mir eine Kleinserie bauen" oder ob Sales nach einem Serienmodel mit Absatzchancen im Bereich von tausenden von Fahrzeugen + damt können wir dann den Flottenverbrauch für die AMG 6 Endrohr 1000PS für 400.000¤ Cash Cow entsprechend reduzieren und noch mehr dran verdienen ;-)

  4. Re: Das klang mal ganz anders …

    Autor: Hegakalle 20.11.17 - 15:51

    MozartInAGoKart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Parade-Beispiel dafür, wie sehr die deutsche Autoindustrie die Elektro
    > Revolution verpennt hat. ist schon erbärmlich.


    Verpennt wurde da gar nichts, die Zulassungszahlen sind immer noch im untersten einstelligen Bereich.
    Erstmal den Markt und die Konkurrenz beobachten und aus deren Fehlern lernen macht durchaus Sinn.

    Die Early-Birds sind nicht so oft die Gewinner, siehe Altavista, Yahoo vs. Google.

  5. Re: Das klang mal ganz anders …

    Autor: David64Bit 20.11.17 - 16:07

    Der Spatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso verpennt?
    >
    > Die haben das Hauptrisiko an StreetScooter übertragen. Hätte ja auch ein
    > Flopp werden können.
    >

    Der StreetScooter IST ein Flopp. Heute morgen erst wieder unsere Postbootin gefragt, wo ihr StreetScooter denn ist, weil sie mit dem (ganz) alten VW Caddy ankam. Aufm Land unterhält man sich öfters mal mit den Damen und Herren der Gelben. Die Dinger sind absoluter Schrott. Heizung geht nicht, Energiesystem stürzt ab und wenn mal mehr als 80 Kilometer im Akku sind, hat man sich echt mühe gegeben. Heizung und Co gibt's nur in Form einer mal-so-mal-so funktionierenden Sitzheizung. Es zieht tierisch, die Karosserie ist schlechter Verarbeitet als ein Dacia. Und das haben drei Postbooten/innen unabhängig voneinander berichtet (hab natürlich aktiv gefragt...)

    Wenn man sich so Stümperhaft anstellt, dann ist das natürlich eine Goldgrube für Mercedes.

  6. Re: Das klang mal ganz anders …

    Autor: osolemio84 20.11.17 - 20:04

    Halte ich für stark übertrieben. Das mit der Heizung ist dem Energiesparen geschuldet. Sonst benötigt man einen (deutlich) größeren Akku oder hat eine noch kleinere Reichweite. Ein größerer Akku macht das Fahrzeug aber deutlich teurer. So ist es nun mal und da kann auch Mercedes wenig daran ändern (ausser eben deutlich teurere Alternativen anbieten). In dem Streetscooter ist es halt nun mal arschkalt, "ziehen" im eigentlichen Sinne wird es darin auch nicht mehr als in anderen Transportern.

  7. Re: Das klang mal ganz anders …

    Autor: David64Bit 20.11.17 - 20:19

    osolemio84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Halte ich für stark übertrieben. Das mit der Heizung ist dem Energiesparen
    > geschuldet. Sonst benötigt man einen (deutlich) größeren Akku oder hat eine
    > noch kleinere Reichweite. Ein größerer Akku macht das Fahrzeug aber
    > deutlich teurer. So ist es nun mal und da kann auch Mercedes wenig daran
    > ändern (ausser eben deutlich teurere Alternativen anbieten). In dem
    > Streetscooter ist es halt nun mal arschkalt, "ziehen" im eigentlichen Sinne
    > wird es darin auch nicht mehr als in anderen Transportern.

    Doch. Man kann zwischen den Pedalen das licht durchscheinen sehen, d.h. da ist "offen".

  8. Re: Das klang mal ganz anders …

    Autor: Luke321 21.11.17 - 09:35

    _LC_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass Mercedes jetzt plötzlich so eine Kiste bauen kann, darf angesichts
    > derlei Meldungen indes wenig überraschen:
    >
    > www.spiegel.de

    Ich behaupte jetzt einfach mal ganz frei, dass es vermutlich kaum ein Auto auf deutschen Straßen gibt, das noch nicht auf einer Dainler Teststrecke war.

  9. Re: Das klang mal ganz anders

    Autor: elf 21.11.17 - 17:57

    osolemio84 schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Streetscooter ist es halt nun mal *arsch*kalt

    Mit SITZheizung sollte gerade das nicht der Fall sein ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim
  2. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (-78%) 9,99€
  3. (-78%) 4,44€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Age of Empires (1997): Mit sanftem "Wololo" durch die Antike
    Age of Empires (1997)
    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

    Golem retro_ Erst mit der Zwille, später mit Katapulten. Age of Empires fing 1997 die menschliche Kriegskunst in einem Mix aus Command & Conquer, Warcraft und Civilization ein, wie kein anderes Strategiespiel zuvor.

  2. Augmented Reality: Google stellt Project Tango ein
    Augmented Reality
    Google stellt Project Tango ein

    Veraltet und zu unflexibel: Google unterstützt das Augmented-Reality-System Project Tango nicht mehr. Der Nachfolger ARCore soll in Kürze verfügbar sein.

  3. Uber vs. Waymo: Uber spionierte Konkurrenten aus
    Uber vs. Waymo
    Uber spionierte Konkurrenten aus

    Harte Bandagen: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Uber hat im Prozess von Waymo gegen den Fahrdienst von fragwürdigen Geschäftspraktiken berichtet. Danach sammelte Uber unter anderem mit illegalen Mitteln wie Abhören oder Spionage Informationen über Konkurrenten.


  1. 08:00

  2. 12:47

  3. 11:39

  4. 09:03

  5. 17:47

  6. 17:38

  7. 16:17

  8. 15:50