Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vito, Sprinter, Citan: Mercedes…

Das klang mal ganz anders …

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das klang mal ganz anders …

    Autor: _LC_ 20.11.17 - 14:52

    Das klang mal ganz anders, als die Leute hinter „Streetscooter“ mit ihren Plänen von Hersteller zu Hersteller tingelten und es einhellig hieß, dass es hierfür keinen Markt gäbe.

    Dass Mercedes jetzt plötzlich so eine Kiste bauen kann, darf angesichts derlei Meldungen indes wenig überraschen:

    http://www.spiegel.de/spiegel/daimler-spitzelt-elektrotransporter-der-post-aus-und-wird-erwischt-a-1164779.html

  2. Re: Das klang mal ganz anders …

    Autor: MozartInAGoKart 20.11.17 - 15:24

    Hab ich mir auch so gedacht. Die Streetscooter existieren doch nur weil niemand E-Transporter bauen wollte und jetzt auf einmal wollen sie denen Konkurenz machen.

    Ein Parade-Beispiel dafür, wie sehr die deutsche Autoindustrie die Elektro Revolution verpennt hat. ist schon erbärmlich.

  3. Re: Das klang mal ganz anders …

    Autor: Der Spatz 20.11.17 - 15:46

    Wieso verpennt?

    Die haben das Hauptrisiko an StreetScooter übertragen. Hätte ja auch ein Flopp werden können.

    Jetzt wo sie sehen das es kein Flopp ist und man ein Geschäftsmodel darauf aufbauen kann (Das also die lokalen Dienstleister tatsächlich das Geld für einen E-Transporter bereit sind auszugeben) wird das eigene Model in Produktion gebracht.

    Ist halt ein Unterschied ob jemand vorbei kommt und Fragt "Können sie mir eine Kleinserie bauen" oder ob Sales nach einem Serienmodel mit Absatzchancen im Bereich von tausenden von Fahrzeugen + damt können wir dann den Flottenverbrauch für die AMG 6 Endrohr 1000PS für 400.000¤ Cash Cow entsprechend reduzieren und noch mehr dran verdienen ;-)

  4. Re: Das klang mal ganz anders …

    Autor: Hegakalle 20.11.17 - 15:51

    MozartInAGoKart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Parade-Beispiel dafür, wie sehr die deutsche Autoindustrie die Elektro
    > Revolution verpennt hat. ist schon erbärmlich.


    Verpennt wurde da gar nichts, die Zulassungszahlen sind immer noch im untersten einstelligen Bereich.
    Erstmal den Markt und die Konkurrenz beobachten und aus deren Fehlern lernen macht durchaus Sinn.

    Die Early-Birds sind nicht so oft die Gewinner, siehe Altavista, Yahoo vs. Google.

  5. Re: Das klang mal ganz anders …

    Autor: David64Bit 20.11.17 - 16:07

    Der Spatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso verpennt?
    >
    > Die haben das Hauptrisiko an StreetScooter übertragen. Hätte ja auch ein
    > Flopp werden können.
    >

    Der StreetScooter IST ein Flopp. Heute morgen erst wieder unsere Postbootin gefragt, wo ihr StreetScooter denn ist, weil sie mit dem (ganz) alten VW Caddy ankam. Aufm Land unterhält man sich öfters mal mit den Damen und Herren der Gelben. Die Dinger sind absoluter Schrott. Heizung geht nicht, Energiesystem stürzt ab und wenn mal mehr als 80 Kilometer im Akku sind, hat man sich echt mühe gegeben. Heizung und Co gibt's nur in Form einer mal-so-mal-so funktionierenden Sitzheizung. Es zieht tierisch, die Karosserie ist schlechter Verarbeitet als ein Dacia. Und das haben drei Postbooten/innen unabhängig voneinander berichtet (hab natürlich aktiv gefragt...)

    Wenn man sich so Stümperhaft anstellt, dann ist das natürlich eine Goldgrube für Mercedes.

  6. Re: Das klang mal ganz anders …

    Autor: osolemio84 20.11.17 - 20:04

    Halte ich für stark übertrieben. Das mit der Heizung ist dem Energiesparen geschuldet. Sonst benötigt man einen (deutlich) größeren Akku oder hat eine noch kleinere Reichweite. Ein größerer Akku macht das Fahrzeug aber deutlich teurer. So ist es nun mal und da kann auch Mercedes wenig daran ändern (ausser eben deutlich teurere Alternativen anbieten). In dem Streetscooter ist es halt nun mal arschkalt, "ziehen" im eigentlichen Sinne wird es darin auch nicht mehr als in anderen Transportern.

  7. Re: Das klang mal ganz anders …

    Autor: David64Bit 20.11.17 - 20:19

    osolemio84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Halte ich für stark übertrieben. Das mit der Heizung ist dem Energiesparen
    > geschuldet. Sonst benötigt man einen (deutlich) größeren Akku oder hat eine
    > noch kleinere Reichweite. Ein größerer Akku macht das Fahrzeug aber
    > deutlich teurer. So ist es nun mal und da kann auch Mercedes wenig daran
    > ändern (ausser eben deutlich teurere Alternativen anbieten). In dem
    > Streetscooter ist es halt nun mal arschkalt, "ziehen" im eigentlichen Sinne
    > wird es darin auch nicht mehr als in anderen Transportern.

    Doch. Man kann zwischen den Pedalen das licht durchscheinen sehen, d.h. da ist "offen".

  8. Re: Das klang mal ganz anders …

    Autor: Luke321 21.11.17 - 09:35

    _LC_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass Mercedes jetzt plötzlich so eine Kiste bauen kann, darf angesichts
    > derlei Meldungen indes wenig überraschen:
    >
    > www.spiegel.de

    Ich behaupte jetzt einfach mal ganz frei, dass es vermutlich kaum ein Auto auf deutschen Straßen gibt, das noch nicht auf einer Dainler Teststrecke war.

  9. Re: Das klang mal ganz anders

    Autor: elf 21.11.17 - 17:57

    osolemio84 schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Streetscooter ist es halt nun mal *arsch*kalt

    Mit SITZheizung sollte gerade das nicht der Fall sein ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Bertrandt Services GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

  1. HP Elitebook 735 G5 im Test: Das beste Subnotebook mit AMDs Ryzen
    HP Elitebook 735 G5 im Test
    Das beste Subnotebook mit AMDs Ryzen

    Grundsätzlich gefällt uns das Elitebook 735 G5: Flotter Ryzen-Chip, die Option auf Dualchannel-DDR4 ist gegeben, das matte Display strahlt ausreichend und die Lüftersteuerung taugt. Kritik gibt's aber auch, etwa die seitens HP zu geringe TDP oder das fehlende hellere Display oder die Laufzeit.

  2. 502 Bad Gateway: Googles Load-Balancer nehmen Spotify kurzzeitig offline
    502 Bad Gateway
    Googles Load-Balancer nehmen Spotify kurzzeitig offline

    Ein Fehler mit den globalen Load-Balancern der Google Cloud hat am Dienstagabend (MESZ) für den Ausfall von Diensten wie Spotify, Snapchat oder auch einiger Onlinespiele wie Pokémon Go gesorgt. Das Problem konnte schnell behoben werden.

  3. EU-Kommission: Neue Rekordstrafe gegen Google erwartet
    EU-Kommission
    Neue Rekordstrafe gegen Google erwartet

    Die EU-Kommission plant Berichten zufolge, heute eine neue Milliardenstrafe gegen Googles Mutterkonzern Alphabet zu verhängen. Es geht um den Missbrauch der marktbeherrschenden Stellung durch Android.


  1. 12:04

  2. 11:53

  3. 11:07

  4. 11:01

  5. 10:46

  6. 10:26

  7. 10:11

  8. 09:01