1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Volles Potential für autonomes…

Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: sav 08.01.22 - 14:07

    ...oder wird der Kauf an den Account nicht nicht ans Fahrzeug gebunden und mit dem kauf des nächsten Teslas hat man automatisch Zugriff auf alle bisher gekauften "Erweiterungen" und kann dann auch beim nächsten Tesla, wenn denn dass Full Self Driving vielleicht endlich fertig ist, davon profitieren?

  2. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: FutureEnergy 08.01.22 - 14:13

    Ich verstehe das Thema Wertsteigerung gar nicht: wenn ich den Wagen verkaufe, dann wird doch FSD deaktiviert, oder haben sie das geändert?

  3. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: sav 08.01.22 - 14:23

    Wenn ich es nicht beim nächsten Auto kostenfrei benutzen kann UND der, der mein gebrauchtes Auto kauft es auch nicht nutzen kann, ohne selbst noch mal 12k auf den Tisch zu legen, dann wäre dass schon frech. Gut, für ein Taxifahrer der dann nur ein paar Knöpfchen während seiner Arbeit drückt und das Auto die Leute automatisch zum Zielort bringt oder für andere Vielfahrer mag es sich dann trotzdem lohnen, aber sonst?

  4. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: goto10 08.01.22 - 15:01

    > Gut, für ein Taxifahrer der dann nur ein paar Knöpfchen während seiner Arbeit drückt und
    > das Auto die Leute automatisch zum Zielort bringt

    Wenn das System tatsächlich gut funktioniert, dann wird es den Taxifahrer die längste Zeit gegeben haben. Also eher schlecht für den Taxifahrer. ;-)

  5. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: sav 08.01.22 - 15:05

    Die Taxi-Lobby wird schon genug Druck bei der Regierung machen, damit es weiterhin eine Fahrerpflicht gibt. Schließlich muss jemand älteren Leuten beim Einsteigen helfen, die Koffer in den Kofferraum packen usw. Uber hat man ja auch erfolgreich in die Schranken gewiesen in Deutschland durch die Taxi Lobby.

  6. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: m_jazz 08.01.22 - 15:07

    goto10 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Gut, für ein Taxifahrer der dann nur ein paar Knöpfchen während seiner
    > Arbeit drückt und
    > > das Auto die Leute automatisch zum Zielort bringt
    >
    > Wenn das System tatsächlich gut funktioniert, dann wird es den Taxifahrer
    > die längste Zeit gegeben haben. Also eher schlecht für den Taxifahrer. ;-)

    Zu unseren Lebzeiten wird es keinen Führerlosen Personenverkehr geben, erst recht keinen kommerziellen. Flugzeuge können ähnliches schließlich schon seit Jahrzehnten, und trotzdem sitzen nach wie vor 2 Piloten am Steuerhebel. Jedoch wird der Taxifahrer in den Mindestlohnsektor abrutschen, so wie auch Piloten nicht mehr ausnahmslos im Spitzenlohnsegment unterwegs sind.

  7. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: Bondra81 08.01.22 - 15:51

    So sieht es aus und in der Luft gibt es keine Fußgänger, Fahrradfahrer und sonstige unberechenbar gefährliche Verkehrsteilnehmer.

    Die nächsten 50 Jahre werden wir keine autonom fahrenden KFZ ohne einen Menschen hinterm Steuer in Deutschland sehen...

  8. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: flocko.motion 08.01.22 - 15:55

    Zwei Piloten fliegen zu zweit weit über hundert Passagiere - die Personalkosten für die Piloten fallen daher nicht groß ins Gewicht. Ähnlich ist dies bei Zügen - der Lokführer hat einen verschwindend geringen Anteil an den Betriebskosten eines Zuges und somit am Fahrkartenpreis. Ganz anderes sieht das beim Taxi aus: 1 Fahrer auf 1-2 Passagiere. Zudem ist ein Auto sehr viel günstiger als eine Boing-747 oder ein ICE - sprich: der Anteil des Fahrers an den gesamten Kosten für eine Fahrt ist beim Taxi extrem hoch. Genau das ist der Grund, warum der Voll-Automatisierungsdruck beim Taxi sehr viel höher ist, als beim Flugzeug oder beim Zug.

    Ich glaube, die Taxi-Fahrer-Lobby wird dieses Spiel ziemlich schnell verlieren, sobald es FSD gibt.

  9. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: bplhkp 08.01.22 - 15:55

    Bondra81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die nächsten 50 Jahre werden wir keine autonom fahrenden KFZ ohne einen
    > Menschen hinterm Steuer in Deutschland sehen...

    Aber der große Prophet Musk hat es doch schon angekündigt und nimmt seinen Jüngern 12.000 USD dafür ab ;-).

  10. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: danio 08.01.22 - 16:06

    bplhkp schrieb:

    > Aber der große Prophet Musk hat es doch schon angekündigt und nimmt seinen
    > Jüngern 12.000 USD dafür ab ;-).

    Da gibt es wohl drei Typen:

    1. die es wirklich glauben, es zu bekommen (bei meinem Tesla stand da noch "bis ende des Jahres", das war 2019 :) ).
    2. die es als Sponsoring für die "größere Sache" ansehen. IMHO meinen sie damit die Elektromobilität und den Umstand, dass Tesla ohne diese "Leerverkäufe" pleite sein könnte.
    3. die Investoren, die glauben, dass ihr Auto die Kosten dann als Taxi von selbst wieder einfahren wird

    Ich habe nicht genug Geld für Sponsoring, Wetten und Vapoware. Das Auto ist auch so okay.

  11. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: notuf 08.01.22 - 16:13

    m_jazz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > goto10 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    .

    > Zu unseren Lebzeiten wird es keinen Führerlosen Personenverkehr geben, erst
    > recht keinen kommerziellen. Flugzeuge können ähnliches schließlich schon
    > seit Jahrzehnten, und trotzdem sitzen nach wie vor 2 Piloten am
    > Steuerhebel. Jedoch wird der Taxifahrer in den Mindestlohnsektor
    > abrutschen, so wie auch Piloten nicht mehr ausnahmslos im
    > Spitzenlohnsegment unterwegs sind.

    Du schreibst es so, als hättest du bereits die Zukunft gesehen und kannst es daher berichten. Warum schreiben die Leute eine persönliche Meinung so, als wäre es ein Fakt?

  12. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: m_jazz 08.01.22 - 16:58

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > m_jazz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > goto10 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > .
    >
    > > Zu unseren Lebzeiten wird es keinen Führerlosen Personenverkehr geben,
    > erst
    > > recht keinen kommerziellen. Flugzeuge können ähnliches schließlich schon
    > > seit Jahrzehnten, und trotzdem sitzen nach wie vor 2 Piloten am
    > > Steuerhebel. Jedoch wird der Taxifahrer in den Mindestlohnsektor
    > > abrutschen, so wie auch Piloten nicht mehr ausnahmslos im
    > > Spitzenlohnsegment unterwegs sind.
    >
    > Du schreibst es so, als hättest du bereits die Zukunft gesehen und kannst
    > es daher berichten. Warum schreiben die Leute eine persönliche Meinung so,
    > als wäre es ein Fakt?

    Lies doch noch einmal meinen Text, ich untermauere meine Meinung durch ein Argument. Vielleicht findest du es ja beim zweiten lesen. :)

  13. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: dragnod0 08.01.22 - 17:05

    Ich finde den Preis extrem dreist wenn man bedenkt das die Funktion noch eine Beta ist. Aber hay ... ist ja heute Normal das der Kunde fürd testen unfertiger Funktionen bezahlen muss. Im Fall von Tesla riskiert er dabei dann auch noch sein Leben und seine Gesundheit.

    Autonomes fahren wird eh erst dann sicher wenn es keine Menschlichen Fahrer mehr gibt und die Systeme untereinander und mit der Straßeninfrastruktur kommunizieren können.


    m_jazz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flugzeuge können ähnliches schließlich schon
    > seit Jahrzehnten, und trotzdem sitzen nach wie vor 2 Piloten am
    > Steuerhebel.

    Nein, das ist falsch. Flugzeuge sind zwar heute hoch Automatisiert, das bedeutet aber nicht das man die Piloten nicht mehr braucht. Im Moment kann die Erfahrung von Piloten nch nicht durch KI ersetzt werden. Ein Computer kann zum Beispiel zwar selbstständig landen aber nur wenn die Bedingungen am Boden (wie Windgeschwindigkeit und dessen Richtung) relativ gut sind.
    Im Gegensatz zu einem Auto führt ein Felhler im Autopilot eines Flugzegs fast immer zum Verlust der Maschiene und zum Tod der Passagiere.
    Dazu kommt das Teile der Sensorik in Flugzeugen relativ anfällig sind für störungen. Besonders die Pitotrohre die für Höhenmessung erforderlich sind. Die werden gerne mal von Insekten als Nistplatz benutzt wenn sie am Boden nicht ordnungsgemäß abgedeckt werden.

    Ein Mensch kann unter umständen einen Ausfall oder eine Störung der Sensoren noch mit seinen eigenen "Sensoren" (seinen Sinnen) ausgleichen. Ein Computer kann das nicht.

  14. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: guppytastisch 08.01.22 - 17:06

    und 1950 hätten die Menschen gesagt, dass man nie zum Mond fliegen wird.

  15. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: Fotobar 08.01.22 - 17:10

    m_jazz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Zu unseren Lebzeiten wird es keinen Führerlosen Personenverkehr geben, erst
    > recht keinen kommerziellen. Flugzeuge können ähnliches schließlich schon
    > seit Jahrzehnten, und trotzdem sitzen nach wie vor 2 Piloten am
    > Steuerhebel. Jedoch wird der Taxifahrer in den Mindestlohnsektor
    > abrutschen, so wie auch Piloten nicht mehr ausnahmslos im
    > Spitzenlohnsegment unterwegs sind.

    Entweder bist du Hellseher oder über 80, sodass es mit deiner Lebzeit hinkommen könnte. Ich erwarte das allerdings in den nächsten 10 Jahren in DE.

  16. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: Saladien 08.01.22 - 18:27

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > m_jazz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Zu unseren Lebzeiten wird es keinen Führerlosen Personenverkehr geben,
    > erst
    > > recht keinen kommerziellen. Flugzeuge können ähnliches schließlich schon
    > > seit Jahrzehnten, und trotzdem sitzen nach wie vor 2 Piloten am
    > > Steuerhebel. Jedoch wird der Taxifahrer in den Mindestlohnsektor
    > > abrutschen, so wie auch Piloten nicht mehr ausnahmslos im
    > > Spitzenlohnsegment unterwegs sind.
    >
    > Entweder bist du Hellseher oder über 80, sodass es mit deiner Lebzeit
    > hinkommen könnte. Ich erwarte das allerdings in den nächsten 10 Jahren in
    > DE.

    Ich sehe das in den nächsten 5. Wenn ich mir angucke was zum Beispiel Polestar mit level 2 bietet. Viele nicht deutsche Hersteller sind was Spurhalten, ACC, etc angeht unglaublich weit. Subaru, Volvo, Honda, Nissan, etc.
    Aktuell sind nur noch die edge cases das Thema, alles andere ist Regulierung.

  17. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: ChMu 08.01.22 - 18:34

    dragnod0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde den Preis extrem dreist wenn man bedenkt das die Funktion noch
    > eine Beta ist. Aber hay ... ist ja heute Normal das der Kunde fürd testen
    > unfertiger Funktionen bezahlen muss. Im Fall von Tesla riskiert er dabei
    > dann auch noch sein Leben und seine Gesundheit.
    >
    > Autonomes fahren wird eh erst dann sicher wenn es keine Menschlichen Fahrer
    > mehr gibt und die Systeme untereinander und mit der Straßeninfrastruktur
    > kommunizieren können.
    >
    > m_jazz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Flugzeuge können ähnliches schließlich schon
    > > seit Jahrzehnten, und trotzdem sitzen nach wie vor 2 Piloten am
    > > Steuerhebel.
    >
    > Nein, das ist falsch. Flugzeuge sind zwar heute hoch Automatisiert, das
    > bedeutet aber nicht das man die Piloten nicht mehr braucht. Im Moment kann
    > die Erfahrung von Piloten nch nicht durch KI ersetzt werden. Ein Computer
    > kann zum Beispiel zwar selbstständig landen aber nur wenn die Bedingungen
    > am Boden (wie Windgeschwindigkeit und dessen Richtung) relativ gut sind.
    > Im Gegensatz zu einem Auto führt ein Felhler im Autopilot eines Flugzegs
    > fast immer zum Verlust der Maschiene und zum Tod der Passagiere.
    > Dazu kommt das Teile der Sensorik in Flugzeugen relativ anfällig sind für
    > störungen. Besonders die Pitotrohre die für Höhenmessung erforderlich sind.
    > Die werden gerne mal von Insekten als Nistplatz benutzt wenn sie am Boden
    > nicht ordnungsgemäß abgedeckt werden.
    >
    > Ein Mensch kann unter umständen einen Ausfall oder eine Störung der
    > Sensoren noch mit seinen eigenen "Sensoren" (seinen Sinnen) ausgleichen.
    > Ein Computer kann das nicht.

    Deshalb sind auch immer zwei Computer, oder 3, eingebaut.

  18. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: robinx999 08.01.22 - 18:37

    m_jazz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > goto10 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Gut, für ein Taxifahrer der dann nur ein paar Knöpfchen während seiner
    > > Arbeit drückt und
    > > > das Auto die Leute automatisch zum Zielort bringt
    > >
    > > Wenn das System tatsächlich gut funktioniert, dann wird es den
    > Taxifahrer
    > > die längste Zeit gegeben haben. Also eher schlecht für den Taxifahrer.
    > ;-)
    >
    > Zu unseren Lebzeiten wird es keinen Führerlosen Personenverkehr geben, erst
    > recht keinen kommerziellen. Flugzeuge können ähnliches schließlich schon
    > seit Jahrzehnten, und trotzdem sitzen nach wie vor 2 Piloten am
    > Steuerhebel. Jedoch wird der Taxifahrer in den Mindestlohnsektor
    > abrutschen, so wie auch Piloten nicht mehr ausnahmslos im
    > Spitzenlohnsegment unterwegs sind.

    Automatisierte Ubahnen fahren jetzt schon teilweise, automatisierte Autos hätten es leichter wie Flugzeuge im Fehlerfall anhalten dürfte einfacher sein wie ein Flugzeug zu landen
    Ich denke schon das es noch dauern wird, aber zu unseren Lebzeiten könnte es je nach Alter evtl. noch klappen

  19. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: Paule 08.01.22 - 19:13

    robinx999 schrieb:
    ----------------------------------------
    > Ich denke schon das es noch dauern wird, aber
    > zu unseren Lebzeiten könnte es je nach Alter
    > evtl. noch klappen

    Ich hoffe, dass es eingeführt wird bevor ich aus Altersgründen mal meinen Führerschein abgebe.

    Mal sehen ob ich dann überhaupt noch ein eigenes KFZ benötige, oder ob es örtliche Fahrzeugpools mit autonomen Taxis gibt, so man es oft in SciFi Filmen sieht.

  20. Re: Und bis es fertig ist, haben die Leute ein neues Auto...

    Autor: jacki 08.01.22 - 20:20

    Bislang ist es Fahrzeug und nicht Besitzergebunden. Könnte sich aber künftig ändern.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gruppenleiter (m/w/d) Produktrealisierung Leben
    VPV Versicherungen, Stuttgart
  2. SAP Key-User SD (m/w/d) - Mitarbeiter Customer Service
    Wörwag Pharma GmbH & Co. KG, Böblingen
  3. Software- / Webentwickler (w/m/d)
    Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  4. Software Entwickler (m/w/d) Automation
    SUSS MicroTec Solutions GmbH und Co. KG, Sternenfels

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Civilization 6 - Platinum Edition für 13,99€, XCOM 2 - Ultimate Collection für 12,99€)
  2. 14,49€
  3. 19,99€
  4. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de