1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VW-Chef Diess: Volkswagen will…

Nach Möglichkeit von VW entwickelt

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nach Möglichkeit von VW entwickelt

    Autor: Schattenwerk 04.05.21 - 11:47

    Dafür muss man erst einmal das notwendige Personal auftreiben. Bin gespannt wie sie das anstellen werden und was am Ende dabei rum kommt.

    Beim Thema Software-Entwicklung und ID.3 ging es ja schon mal lustig los. War doch der ID.3 wo die Software totaler Mist war oder?

  2. Re: Nach Möglichkeit von VW entwickelt

    Autor: SirAstral 04.05.21 - 11:49

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War doch der ID.3 wo die Software totaler Mist war oder?

    s/War/Ist - und immer noch beim ID4

    https://insideevs.com/features/501577/sandy-munro-volkswagen-id4-drive/

  3. Re: Nach Möglichkeit von VW entwickelt

    Autor: Thorgil 04.05.21 - 12:07

    Die Software hatte ein paar Probleme im Multimediabereich und bei dem HUD. Das war kein Weltuntergang und ist mittlerweile behoben.

  4. Re: Nach Möglichkeit von VW entwickelt

    Autor: hansblafoo 04.05.21 - 13:53

    Jo, die Software war noch nicht wirklich ausgereift, wird aber immer besser.

  5. Re: Nach Möglichkeit von VW entwickelt

    Autor: Serverstatus 05.05.21 - 00:16

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schattenwerk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > War doch der ID.3 wo die Software totaler Mist war oder?
    >
    > s/War/Ist - und immer noch beim ID4
    >
    > insideevs.com

    InsideEVs braucht man zu Themen die nicht Tesla betreffen eigentlich gar nicht zitieren. Bei denen geht es nur um Tesla und alles andre wird schlecht gemacht. Finde die Berichterstattung richtig schlecht und sehr einseitig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.05.21 00:17 durch Serverstatus.

  6. Re: Nach Möglichkeit von VW entwickelt

    Autor: SirAstral 05.05.21 - 07:21

    Wenn du tatsächlich drauf geklickt hättest, hättest du gemerkt, dass es um ein Video von Sandy Munro geht. Der ist nicht unbedingt ein Teslafreund... aber Informationen scheinen dich ja nicht zu interessieren - deinem Posting nach.

  7. Re: Nach Möglichkeit von VW entwickelt

    Autor: Trollversteher 05.05.21 - 07:26

    >Dafür muss man erst einmal das notwendige Personal auftreiben. Bin gespannt wie sie das anstellen werden und was am Ende dabei rum kommt.

    Klar muss man dafür erstmal das KnowHow ins Unternehmen holen, VW wird da wohl kaum Mechatroniker und Kfz Ingenieure dran setzen ;-)

    Man muss ja heutzutage auch nicht das Rad gleich komplett neu entwickeln - auch Apple hat zB erst mal mit lizenzierten ARM Bausteinen "von der Stange" angefangen, und dann nach und nach eigene Co-Prozessoren und Cores für seine SoCs entwickelt. Ich fände es zumindest begrüßenswert, dass auch in Deutschland mal wieder ein Unternehmen das auch die Kohle und den "langen Arm" dafür hätte, KnowHow für SoC und CPU Design aufbaut.

  8. Re: Nach Möglichkeit von VW entwickelt

    Autor: Serverstatus 05.05.21 - 11:40

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du tatsächlich drauf geklickt hättest, hättest du gemerkt, dass es um
    > ein Video von Sandy Munro geht. Der ist nicht unbedingt ein Teslafreund...
    > aber Informationen scheinen dich ja nicht zu interessieren - deinem Posting
    > nach.

    Informationen scheinen mich nicht zu interessieren? Bin nur allergisch auf die Seite.. die zeigen selbst wenn es um VW oder Mercedes geht Tesla Bilder und schreiben fast mehr über Tesla in den Artikeln. Gleichzeitig wird alles schlecht gemacht und Aufhänger gegeben, an denen sich die Fans der Seite richtig aufgeilen und ihren "Nieder mit den Dinosauriern", "Tesla ist das Beste", "Alles andre ist scheiße"-Mood freien Lauf lassen.
    Da wird selten objektiv und frei über alle Technologien in respektvoller Art und Weise berichtet wie es auf Golem annähernd der Fall ist.
    Interessiere mich für das Thema, aber 80% der Artikel dort gehen um Tesla, im Rest wird meist im halben Artikel über Tesla geschrieben, oder warum Tesla besser ist. Da sind 15 jährige am Werk die Quartett spielen wollen und ihre Fanfantasien ausleben.

    Dafür gibt es mittlerweile zuviele interessante Marken, Technologien und News um blind mit der Tesla Beta zu fahren.

  9. Re: Nach Möglichkeit von VW entwickelt

    Autor: SirAstral 05.05.21 - 14:07

    Und du hast es geschafft, in zwei Beiträgen die nicht einmal mit dem inhalt auseinander zu setzen. Gratulation.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam, Chemnitz
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme