1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VW-Transporter umgerüstet…

Oh bitte rüstet doch die alte A-Klasse um!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh bitte rüstet doch die alte A-Klasse um!

    Autor: Karsten Meyer 28.10.21 - 17:26

    Immerhin wurde die (auch) für E-Antrieb entwickelt - in den 1990er Jahren! Unterm Boden müsste sogar Platz für den Akku sein. Es gibt kaum ein vernünftigeres, flexibleres Auto - selbst der Beifahrersitz ließ sich auf Wunsch herausnehmen. Und es fahren noch viele davon herum.

  2. Re: Oh bitte rüstet doch die alte A-Klasse um!

    Autor: rawcode 29.10.21 - 09:34

    Volle Zustimmung. Das beste was Mercedes je gebaut hat. Musste meine Elch-Klasse damals nur deshalb verkaufen, weil halt nicht zwei Kinder PLUS Kinderwagen PLUS dem ganzen andern Urlaubsgesums reinging.
    Aber die flexible Sitzhandhabung war schon ohne Gleichen. Eine A-Klasse der erste Generation ist kürzer(!) als eine Zoe, aber mit dem konnte man (sofern Beifahrersitz rausnehmbar) sogar bei Ikea dicke einkaufen. Mach das mal mit nem Golf, der deutlich größere Außenmaße hat. Ich hab damit auch schon ein komplettes Tandem transportiert. Der Beifahrer muss dann halt hinter dem Fahrer sitzen, aber was soll's?

    Solche Autos werden heut nicht mehr gebaut. Alles nur noch Lifestyle-Karren.
    Wenn die die elektrische B-Klasse nochmal erneuern würden, wär das auch was für mich. Aber nicht mit 120km Sommerreichweite.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwarearchitekt (m/w/d)
    J.P. Sauer & Sohn Maschinenbau GmbH, Kiel
  2. Data Analyst IT Controlling / Reporting (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
  3. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Krankenhausträgergesellscha- ft
    Knappschaft Kliniken Service GmbH, Gelsenkirchen
  4. Lean Consultant (m/w/d) Processes
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis)
  2. ab 159,99€ - Luftfilter gegen 99,97€% Staub, Pollen und Allergene
  3. (u.a. Bluetooth-Lautsprecher 33€, True Wireless Noise Cancelling In-Ear für 222€)
  4. (u.a. GTX 1660 6GB für 499€, G.Skill Trident Z Royal gold DDR4-4600 16GB für 229€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitale Souveränität: Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt
Digitale Souveränität
Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt

Mit dem Schlagwort Digitale Souveränität gehen Provider nun gegen Apples Private Relay vor. Das Internet Chinas sollte hierzulande aber kein Vorbild sein.
Ein IMHO von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

  1. Lieferengpässe Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
  2. Samsung Falt-Smartphones sind noch nichts für den Massenmarkt
  3. Corona Der digitale Impfpass ist Security-Theater mit Ansage

Mobilfunk: 5G - (k)eine Gefahr für die Gesundheit
Mobilfunk
5G - (k)eine Gefahr für die Gesundheit

Die Angst vor Handystrahlung ist fast so alt wie der Mobilfunk selbst. Nun gibt es 5G - und wieder die Frage: Bestehen Gesundheitsgefahren durch Mobilfunk?
Eine Analyse von Jan Rähm

  1. BASF Schwarzheide Chemiekonzern errichtet isoliertes 5G-Netz
  2. Mobilfunk Vodafone hat 5G an 6.000 Standorten ausgebaut
  3. Flughafen Köln-Bonn 5G-Netz für ein paar Hunderttausend Euro

IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner