1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wechsel-Akkus: Kymco stellt…

Klingt zu gut, oder?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Klingt zu gut, oder?

    Autor: Helei 11.01.22 - 08:26

    Ich beschäftige mich nur halbherzig mit dem Thema Elektroroller, aber ich finde die Kombination Ausstattung/ Preis/ renommierter Hersteller irgendwie super.
    Oder hat sich da im letzten Jahr auf dem Markt einiges getan, dass das normal ist?

    Wie ist das eigentlich, wenn man die 45 km/h-Begrenzung an so einem Roller aufhebt und aber auch einen Führerschein hat, mit dem man Motorrad fahren darf, macht man sich dann trotzdem strafbar?

    Grüße Helei



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.22 08:28 durch Helei.

  2. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: AllDayPiano 11.01.22 - 08:31

    Diese Art mit Wechselakku sind je nach Region in Asien schon sehr weit verbreitet. Das schwappt jetzt langsam endlich rüber.

    Jedenfalls ist das endlich mal ein Preis, der absolut akzeptabel ist. Wenn die wirklich kommen zu dem Preis, kann die Konkurrenz mit ihren 4000 Euro Mobilen einpacken.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  3. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: oleid 11.01.22 - 08:43

    Ich fänd ihn grandios, wenn man in der 50er Zone mit dem Verkehr mitschwimmen könnte, 45 km/h führt nur zu riskanten Überholmanövern seitens genervter Autofahrer.

  4. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: menkor 11.01.22 - 08:47

    Die Aufhebung der 45 km/h-Begrenzung scheitert an der allgemeinen Betriebserlaubnis. Du würdest ohne Zulassung fahren, was eine Ordnungswidrigkeit darstellt. Außerdem dürfte der Versicherungsschutz erlöschen, was dann eine Straftat beim Fahren ohne Versicherungsschutz darstellt.

  5. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: Klausens 11.01.22 - 08:47

    Ich glaub das erst, wenn ichs seh.
    Hab mir letztens so eine 2000¤ 45km/h China-Chopper in nem Laden angeschaut.

    Sowas in der Art wars
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/e-chopper-elektro-roller-blau-45km-h-2000w-strassenzulassung/1526059935-305-2895

    Sieht erstmal putzig aus. Bis man genauer hinschaut.

    Das Erste was mir auffiel war der Akkudeckel. Passgenau ist anders. Sogar auf dem Werbebild hier sieht man, dass er hinten oben nicht bündig ist. Der ganze Akku ist auch in diesem Plasikgehäuse, das aus mehreren Teilen zusammengeklipst ist. Wetterfest sah das nicht aus. Sobalds regner lieber rein, sonst schwimmt der Akku im Wasser.
    Dann die sich treffenden Rahmenrohre unterm Sattel. Die sind nicht rundherum geschweisst, sondern eher geheftet. Ich trau mir wetten da läuft das Wasser rein und gammelt dann im Rohr.
    Als nächstes riesige Schweissspratzler an der Gabel, die einfach überlackiert wurden.
    U.s.w. Und jetzt kommt der Nächste und verlangt statt 2000¤ nur 1200¤. Bin gespannt wann das Ding unter einem zusammenbricht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.22 08:52 durch Klausens.

  6. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: Dwalinn 11.01.22 - 09:16

    Nicht vergessen das beim angegebenen Preis nur ein Mini Akku enthalte ist. Für die 5 Module kommen sicher nochmal 1000-2000¤ dazu

  7. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: Legendenkiller 11.01.22 - 09:26

    Mit sicherheit ist das so.
    Aber auch dann ist der PReis noch gut, wenn das Teil qualitativ nicht gleich alles auseinander fällt.

    Andere fangen gleich mal bei 4000¤ oder 6000¤ an.

  8. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: AllDayPiano 11.01.22 - 10:17

    Das Problem ist, dass ab 46 km/h zwingend ABS und weiteres verbaut sein muss. Das treibt die Kosten in die Höhe.

    Hat der e.Go nicht die Probleme mit zu hohen Cadmium Werten gehabt? Sowas geht bei einer Einzelzulassung vielleicht, aber dann ist der Preis auch nicht mehr haltbar. Auch schon wegen der Stückzahl nicht. Kymco ist eine Massenschleuder.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  9. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: Dwalinn 11.01.22 - 11:30

    Gibt im Asiatischen Raum durchaus auch andere günstige Roller und ein paar schaffen das auch nach Europa.

    Versteh mich nicht falsch, der Roller ist für 1200¤ (denke mal Netto) trotzdem noch gut aber da gibt es durchaus auch andere Roller weit unter 4000¤ (der Like 125 EV punktet aber mit einen starken Motor und die Erweiterbarkeit)

  10. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: .v- 11.01.22 - 12:23

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Art mit Wechselakku sind je nach Region in Asien schon sehr weit
    > verbreitet. Das schwappt jetzt langsam endlich rüber.

    Ich habe vor bald 10 Jahren in China mir so ein Gerät gekauft (und die waren damals schon Jahrelang verfügbar, gefühlte 80% auf der Straße waren elektrisch) - neu für unter 300¤. War die Verarbeitung billig und das ganze drumerhum nicht ganz deutschen Sicherheitsnormen entsprechend? Sicherlich. War das Fahrgefühl und die alltägliche Praxis (Beschleunigung, Wechselakku, einfach an Steckdose aufladen...) deutlich besser, als an meinem teuren Marken-4k¤ Verbrennerroller in Deutschland? Auf jeden Fall, das war ein enormer Rückschritt. Klar, bin mit ersterem nur 50 Kilometer weit gekommen, aber das konnte man auch damals schon upgraden.

    Will sagen: Schade, dass sich da so wenig getan hat - wenn das schon vor 10 Jahren für 300¤ möglich war, aber schön, dass so langsam die Idee hier her kommt - natürlich gerne sicherer, effizienter (Akkutechnik) und damit auch teurer, aber allemal besser als die klassischen Verbrenner.

  11. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: Dino13 11.01.22 - 12:58

    .v- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese Art mit Wechselakku sind je nach Region in Asien schon sehr weit
    > > verbreitet. Das schwappt jetzt langsam endlich rüber.
    >
    > Ich habe vor bald 10 Jahren in China mir so ein Gerät gekauft (und die
    > waren damals schon Jahrelang verfügbar, gefühlte 80% auf der Straße waren
    > elektrisch) - neu für unter 300¤. War die Verarbeitung billig und das ganze
    > drumerhum nicht ganz deutschen Sicherheitsnormen entsprechend? Sicherlich.
    > War das Fahrgefühl und die alltägliche Praxis (Beschleunigung, Wechselakku,
    > einfach an Steckdose aufladen...) deutlich besser, als an meinem teuren
    > Marken-4k¤ Verbrennerroller in Deutschland? Auf jeden Fall, das war ein
    > enormer Rückschritt. Klar, bin mit ersterem nur 50 Kilometer weit gekommen,
    > aber das konnte man auch damals schon upgraden.
    >
    > Will sagen: Schade, dass sich da so wenig getan hat - wenn das schon vor 10
    > Jahren für 300¤ möglich war, aber schön, dass so langsam die Idee hier her
    > kommt - natürlich gerne sicherer, effizienter (Akkutechnik) und damit auch
    > teurer, aber allemal besser als die klassischen Verbrenner.

    Wie hieß dieser Roller?

  12. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: .v- 11.01.22 - 13:15

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie hieß dieser Roller?

    Da habe ich keine Ahnung, aber er war sehr bunt mit viel glitzernden Farben - ich würde es als hässlich bezeichnen :)

  13. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: Harryhh 11.01.22 - 13:34

    oleid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fänd ihn grandios, wenn man in der 50er Zone mit dem Verkehr
    > mitschwimmen könnte, 45 km/h führt nur zu riskanten Überholmanövern seitens
    > genervter Autofahrer.

    Das ist einer der Gründe, weshalb wir dringend Tempo 30 in den Städten brauchen! Der Umwelt-Gewinn kommt nicht dadurch, dass Autos bei Tempo 30 weniger verbrauchen (tun manche Verbrenner überhaupt nicht, weil sie auf Tempo 50 optimiert sind), sondern dass damit endlich die Verkehrswende in Gang käme. Viele trauen sich nicht mit dem Rad/Roller zu fahren, weil sie ständig gefährlich eng überholt werden, weil sie bedrängt und genötigt werden von Autofahrern, die der Meinung sind ihnen gehöre die Straße ganz alleine. Wenn hier in Hamburg Tempo 30 käme, würde ich direkt ein Pedelec für meine Frau kaufen, mir selbst mindestens ein weiteres Fahrrad und (mindestens) einen e-Roller. Wenn die Kinder alt genug werden, würden sie auch Roller bekommen. Bei derzeitigen Verkehrsverhältnissen tue ich hingegen alles was in meiner Macht steht, um zu verhindern dass meine Kinder Roller fahren - und wenn sie mit dem Fahrrad unterwegs sind, habe ich kein wirklich gutes Gefühl dabei. Aber irgendwie müssen sie ja auch ÖPNV-unabhängig mobil sein.
    Und wenn die Autofahrer merken, dass sie nicht mehr die sind, die überholen, sondern die, die überholt werden und dafür dann so dermaßen viel Geld raus hauen, bleiben nur die beim Auto, die extrem Faul oder Gehbehindert sind sowie diejenigen, die öfters große/schwere Dinge transportieren müssen.

  14. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: Dwalinn 11.01.22 - 14:26

    Ich frag mich was da für ein Akku verbaut war, für 50km muss das ja fast 1kWh sein.

    Versteh mich nicht falsch den Preis glaube ich dir schon (lässt sich ja bei Google finden) aber neben dem Fahrzeug an sich noch ein Akku für 300¤ ist schon verrückt selbst wenns ein Blei-Akku ist

  15. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: Python4403 11.01.22 - 14:32

    hoffen wir dass es so kommt! und bitte eher morgen als übermorgen! lg

  16. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: Wasweißichdennschon 11.01.22 - 14:49

    Helei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich beschäftige mich nur halbherzig mit dem Thema Elektroroller, aber ich
    > finde die Kombination Ausstattung/ Preis/ renommierter Hersteller irgendwie
    > super.
    > Oder hat sich da im letzten Jahr auf dem Markt einiges getan, dass das
    > normal ist?
    >
    > Wie ist das eigentlich, wenn man die 45 km/h-Begrenzung an so einem Roller
    > aufhebt und aber auch einen Führerschein hat, mit dem man Motorrad fahren
    > darf, macht man sich dann trotzdem strafbar?
    >
    > Grüße Helei

    Ja. Die Zulassung des Rollers fällt dann weg.

  17. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: EDL 11.01.22 - 17:44

    Harryhh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oleid schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich fänd ihn grandios, wenn man in der 50er Zone mit dem Verkehr
    > > mitschwimmen könnte, 45 km/h führt nur zu riskanten Überholmanövern
    > seitens
    > > genervter Autofahrer.
    >
    > Das ist einer der Gründe, weshalb wir dringend Tempo 30 in den Städten
    > brauchen! Der Umwelt-Gewinn kommt nicht dadurch, dass Autos bei Tempo 30
    > weniger verbrauchen (tun manche Verbrenner überhaupt nicht, weil sie auf
    > Tempo 50 optimiert sind), sondern dass damit endlich die Verkehrswende in
    > Gang käme.

    Die Leute drehen doch schon durch, wenn auf Autobahnen generelles 130-Limit käme. 30 in Städten - in Deutschland? Schöne Utopie.

    Ich wäre aber auch sehr dafür - schon wegen des Lärmes. Ich wohne an ner 4-spurigen städtischen Verkehrsader und an der Ampelkreuzung hier muss natürlich ordentlich auf's Gaspedal getreten werden, um die nächste rote Ampel in 300 Meter Entfernung möglichst schnell zu erreichen. ;)

    > Viele trauen sich nicht mit dem Rad/Roller zu fahren, weil sie
    > ständig gefährlich eng überholt werden, weil sie bedrängt und genötigt
    > werden von Autofahrern, die der Meinung sind ihnen gehöre die Straße ganz
    > alleine.

    Wer nicht eng überholt werden will, der sollte sich nicht selbst an den Fahrbahnrand quetschen und wer Angst hat, auf einen Roller zu steigen, sollte es besser auch nicht tun.

    Über solche Bedenken können die Menschen in Asien nur müde lächeln ... dort herrscht zuweilen das totale Chaos und es funktioniert auch. Man wächst mit seinen Aufgaben bzw. der Fahrpraxis.

  18. Re: Klingt zu gut, oder?

    Autor: flaschenkind123456 11.01.22 - 19:56

    Kymco ist durchaus ein Recht bekannter und renommierter Roller Hersteller. Dafür ist der Preis schon mehr als attraktiv. Bin gespannt was diese Akku Packs kosten sollen

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler MS Office/WCF (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Informatiker / Wirtschaftsinformatiker als Projektmanager (m/w/d) IT-Organisationsentwicklung
    Handwerkskammer Rheinhessen, Mainz, Ulm, Saarbrücken, Halle (Saale), Osnabrück
  3. IT-Systemadministratorin als Sachbearbeiterin Verfahrensadministration (w/m/d)
    Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. Datenbankadministrator (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ statt 99,99€
  2. 7,49€
  3. täglich wechselnde Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6650/6750 XT im Test: Von (fast) allem ein bisschen mehr
Radeon RX 6650/6750 XT im Test
Von (fast) allem ein bisschen mehr

Energie, Taktraten, Preis: Beim Radeon-RX-Refresh legt AMD die Messlatte durchweg höher, was für interessante Konstellationen sorgt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. RDNA2-Grafikkarten Schnellere Radeon RX 6000 für Mai erwartet
  2. Temporales Upscaling Das kann AMDs FidelityFX Super Resolution 2.0
  3. Navi-Grafikkarten Radeon Super Resolution heute, FSR 2.0 bald

Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware

Linux: Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei
Linux
Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei

Die Kunden nerven, die Konkurrenz legt vor und die Linux-Entwickler bleiben hart. Das führt zu einem Wandel bei Nvidia, der gerade erst anfängt.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Netfilter-Bug gibt Nutzern Root-Rechte
  2. Linux Kernel-Hacker veröffentlichen Richtlinie für Forschung
  3. Dirty Pipe Linux-Kernel-Lücke erlaubt Schreibzugriff mit Root-Rechten