1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wetter: Warum die Klimakrise…

Bin ja mal gespannt, wann wir Wasserrationierung bekommen.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin ja mal gespannt, wann wir Wasserrationierung bekommen.

    Autor: quineloe 28.08.20 - 13:29

    Ist in vielen Gebieten, die es schon härter erwischt hat regelmäßig der Fall. Mit strengen Strafen für Überschreiten des Budgets. California hat letztes Jahr ein entsprechendes Gesetz erlassen.

    Vielleicht wird der X7 ja endlich weniger attraktiv, wenn man ihn nicht mehr jeden Samstag waschen darf.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  2. Re: Bin ja mal gespannt, wann wir Wasserrationierung bekommen.

    Autor: CHU 28.08.20 - 16:07

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Vielleicht wird der X7 ja endlich weniger attraktiv, wenn man ihn nicht
    > mehr jeden Samstag waschen darf.

    Ich fürchte nicht. Zumindest nicht deswegen. Mittlerweile ist das Autowaschen ohne entsprechende Infrastruktur zur Wasserbehandlung fast überall verboten.

    Ich würde nicht wetten, aber ich kann mir gut vorstellen, dass die meisten Waschanlagen mittlerweile geschlossene Systeme sind, die nur einen geringen Wasserverbrauch haben.

    Eine kurze Suche brachte bei mir einen Artikel zutage, nachdem eine Autowäsche um die 300l Wasser braucht, aber - Achtung - 90% davon wiederverwendet.

    Also 30 l pro Wäsche. Klingt erstmal überschaubar.

  3. Re: Bin ja mal gespannt, wann wir Wasserrationierung bekommen.

    Autor: John2k 29.08.20 - 09:49

    CHU schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also 30 l pro Wäsche. Klingt erstmal überschaubar.


    Mit der Hand brauch ich ca. 10 Liter. Aber zweimal im Jahr in der Waschanlage oder auch nur einmal reicht auch.

  4. Re: Bin ja mal gespannt, wann wir Wasserrationierung bekommen.

    Autor: McWiesel 29.08.20 - 09:59

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > CHU schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Also 30 l pro Wäsche. Klingt erstmal überschaubar.
    >
    > Mit der Hand brauch ich ca. 10 Liter. Aber zweimal im Jahr in der
    > Waschanlage oder auch nur einmal reicht auch.

    Und selbst wenn ich das Auto mit dem Hochdruckreiniger reinige, werden maximal ca. 20l fällig, die ich aus der vollen Regentonne rauspumpe, die sonst eh übergelaufen wäre. Und solang ich keine Motorwäsche mache, würde ich auch gerne wissen, was ich hier mehr ins Abwasser leite, als wenn das Auto stark beregnet wird.

    Auf dem Dorf macht das hier auch jeder so und glaube auch nicht, dass das verboten ist, hier sind die Leute noch normal im Kopf und die linksgrüne Autohasser-Politik noch nicht so durchgedrungen. So Verbote in manchen Ortschaften sind einfach nur ein weiteres Beispiel grüner Verbots- und Willkürpolitik.

    Waschanlage für 10-15¤ steht mittlerweile in keinem Verhältnis mehr, ich hab damit aufgehört, als es über 5¤ gekostet hat. Denn mehr ist das Resultat nicht wert (Felgen etc. muss man eh alles per Hand nacharbeiten)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.20 10:02 durch McWiesel.

  5. Re: Bin ja mal gespannt, wann wir Wasserrationierung bekommen.

    Autor: Eheran 30.08.20 - 00:48

    >Und selbst wenn ich das Auto mit dem Hochdruckreiniger reinige, werden maximal ca. 20l fällig
    Wie hast du das gemessen?
    Wenn du das Teil nur 10 min nutzt sollten das schon 50 L sein. Ausgehend von einem typischen "Privathochdruckreiniger", größere verbrauchen mehr, dafür gehts schneller.

  6. Re: Bin ja mal gespannt, wann wir Wasserrationierung bekommen.

    Autor: jpk1337 30.08.20 - 20:15

    Garnicht? Denn Wasser wird nicht vernichtet.. Du trinkst es, irgendwann spülst du es im Klo runter, dann wird es gereinigt und dann trinkst du es wieder. (Oder wäschst damit, badest darin, etc.) .

  7. Re: Bin ja mal gespannt, wann wir Wasserrationierung bekommen.

    Autor: isaccdr 30.08.20 - 20:48

    jpk1337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Garnicht? Denn Wasser wird nicht vernichtet.. Du trinkst es, irgendwann
    > spülst du es im Klo runter, dann wird es gereinigt und dann trinkst du es
    > wieder. (Oder wäschst damit, badest darin, etc.) .

    Nur ungefähr die Hälfte des Wassers, die du zu dir nimmst, spülst du im Klo herunter. Die andere schwitzt oder atmest du aus.

  8. Re: Bin ja mal gespannt, wann wir Wasserrationierung bekommen.

    Autor: isaccdr 30.08.20 - 20:50

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und selbst wenn ich das Auto mit dem Hochdruckreiniger reinige, werden
    > maximal ca. 20l fällig, die ich aus der vollen Regentonne rauspumpe, die
    > sonst eh übergelaufen wäre. Und solang ich keine Motorwäsche mache, würde
    > ich auch gerne wissen, was ich hier mehr ins Abwasser leite, als wenn das
    > Auto stark beregnet wird.

    Wenn du das Wasser vorher sammelst, ok, ich denke die meisten verwenden dafür Grundwasser - das ist ein Problem.

  9. Re: Bin ja mal gespannt, wann wir Wasserrationierung bekommen.

    Autor: gadthrawn 30.08.20 - 21:02

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > John2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > CHU schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Also 30 l pro Wäsche. Klingt erstmal überschaubar.
    > >
    > >
    > > Mit der Hand brauch ich ca. 10 Liter. Aber zweimal im Jahr in der
    > > Waschanlage oder auch nur einmal reicht auch.
    >
    > Und selbst wenn ich das Auto mit dem Hochdruckreiniger reinige, werden
    > maximal ca. 20l fällig, die ich aus der vollen Regentonne rauspumpe, die
    > sonst eh übergelaufen wäre. Und solang ich keine Motorwäsche mache, würde
    > ich auch gerne wissen, was ich hier mehr ins Abwasser leite, als wenn das
    > Auto stark beregnet wird.
    >
    > Auf dem Dorf macht das hier auch jeder so und glaube auch nicht, dass das
    > verboten ist, hier sind die Leute noch normal im Kopf und die linksgrüne
    > Autohasser-Politik noch nicht so durchgedrungen. So Verbote in manchen
    > Ortschaften sind einfach nur ein weiteres Beispiel grüner Verbots- und
    > Willkürpolitik.
    >
    > Waschanlage für 10-15¤ steht mittlerweile in keinem Verhältnis mehr, ich
    > hab damit aufgehört, als es über 5¤ gekostet hat. Denn mehr ist das
    > Resultat nicht wert (Felgen etc. muss man eh alles per Hand nacharbeiten)

    Ist in vielen Bundesländern verboten, da die meisten nicht nur mit Wasser, sondern eben auch mit Reinigungsmitteln ein Auto waschen. Und das sollte eben nicht in die Kanalisation. Oft ist Regenwasser und Abwasser bei neuen Baugebieten getrennt. Regenwasser darf wieder ins Grundwasser, Abwasser halt eben nicht.

    Bei Waschanlagen wird halt auch der Schaum wieder getrennt, ist mittlerweile recht aufwendig.

    20 L ist da relativ wenig, gerade bei nem Hochdruckreiniger.

  10. Re: Bin ja mal gespannt, wann wir Wasserrationierung bekommen.

    Autor: dEEkAy 01.09.20 - 00:51

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist in vielen Gebieten, die es schon härter erwischt hat regelmäßig der
    > Fall. Mit strengen Strafen für Überschreiten des Budgets. California hat
    > letztes Jahr ein entsprechendes Gesetz erlassen.
    >
    > Vielleicht wird der X7 ja endlich weniger attraktiv, wenn man ihn nicht
    > mehr jeden Samstag waschen darf.


    Ich fahre einen X5 und wasche ihn einmal im Quartal, wenn überhaupt. Warum soll ich auch ein Auto waschen, welches ständig draußen steht?

    Übrigens kann man nicht nur große Autos waschen. Man kann auch seinen kleinen Mini Cooper S waschen, jeden Tag wenn man will.

  11. Re: Bin ja mal gespannt, wann wir Wasserrationierung bekommen.

    Autor: dEEkAy 01.09.20 - 00:54

    isaccdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jpk1337 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Garnicht? Denn Wasser wird nicht vernichtet.. Du trinkst es, irgendwann
    > > spülst du es im Klo runter, dann wird es gereinigt und dann trinkst du
    > es
    > > wieder. (Oder wäschst damit, badest darin, etc.) .
    >
    > Nur ungefähr die Hälfte des Wassers, die du zu dir nimmst, spülst du im Klo
    > herunter. Die andere schwitzt oder atmest du aus.


    Welches wiederum verdunstet und irgendwann herunterregnet etcpp.
    Das Wasser, dass wir aktuell trinken ist schon durch unendlich viele Därme, Häute und Pflanzen gelaufen, das will man eigentlich gar nicht wissen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior-IT-Architekt Mobile-App Entwicklung (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd, Wuppertal
  2. IT-Servicetechniker (m/w/d) - Bank Technologie
    GRG Deutschland GmbH, Hamburg
  3. Software-Entwickler mobile Applikationen/App-Entwicklung für Frontend oder Backend (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd
  4. IT-Softwareentwickler / Fachinformatiker (w/m/d)
    Seele GmbH, Gersthofen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de