1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wetter: Warum die Klimakrise…

Birnbaum ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Birnbaum ?

    Autor: harald567 29.08.20 - 10:40

    Es schadet dem ganzen Thema, wenn der Birnbaum im eigenen Garten im Vergleich 2019/2020 eingefügt wird.

    Der Unterschied in der Belaubung von einen zu dem anderen Jahr haben lokale Wetterphänomene, daran lässt sich kein globaler Klimawandel ablesen.

    Auch sollte er Corona dankbar sein. Viele Firmen haben zwangsweise Homeoffice entdeckt und der Nutzen der Digitalisierung wird nun nachhaltig zu weniger Verkehr zum Büro führen.

    Die Gesellschaft darf nun auch darüber nachdenken, das der extrem gestiegene Touristische Flugverkehr der letzten 20 Jahre einen wesentlichen Teil der Klimabelastung ausmacht.

    Leider wird das Thema Umwelt oft verklärt diskutiert, das macht mich sehr traurig.

  2. Re: Birnbaum ?

    Autor: divStar 29.08.20 - 11:37

    Und trotzdem überleben einige Regionen wirtschaftlich ohne Tourismus nicht. Vielleicht sollten die sich anders aufstellen? Warum ist immer der Konsument Schuld und selten der Anbieter?

    Aus meiner Sicht ist letzterer wesentlich mehr Schuld weil er etwas anbietet...

  3. Re: Birnbaum ?

    Autor: fg (Golem.de) 29.08.20 - 12:41

    Hallo!

    Hallo! Auf dem Foto werden nicht zwei Jahrgänge verglichen, wie es auch in der Bildunterschrift heißt. Beide Aufnahmen sind vom Frühjahr 2020 gewesen. Die Bäume stehen etwa 10 Meter voneinander entfernt. Es hat nicht alle Bäume gleichermaßen betroffen, aber wie erwähnt, zwei von fünf.

    Grüße

    Friedhelm Greis
    Golem.de

  4. Re: Birnbaum ?

    Autor: harald567 29.08.20 - 17:42

    Die Einbeziehung des Birnbaum macht das ganze wirklich unglücklich.

    Auch mit der Erklärung zur Bildunterschrift, wirkt es fast noch schiefer..

    Die lokalen Wettereinflüsse sich vielfaches stärker als die globale Erwärmung. Damit ist man nicht besser als die Klimaleugner und es ist keine Vernünftige Diskussion möglich.

    Ein besseres Beispiel wäre zb. ein Gletscher der sich über ein Jahrhundert verändert.

    Bei 10m Abstand kann das Problem bei einer Baumgruppe auch das Wachstum und Konkurrenz um die Ressourcen untereinander sein.

    Unser lokales Wetter verhält sich nicht immer gleich. Haben sie in Deutschland 2002 auch das Jahrhundert Hochwasser miterlebt ? Welche Schlüsse hätten wir daraus ziehen sollen ?

    Ich bin in Österreich zu hause und wenn ich aus dem Fenster blicke, sehe ich viele Bäume in saftigen Grün, was soll ich jetzt denken ?

  5. Re: Birnbaum ?

    Autor: Eheran 29.08.20 - 23:46

    >Welche Schlüsse hätten wir daraus ziehen sollen ?
    Aus einem erstmal nichts. Wenn dann aber nach 10 Jahren gleich der nächste Rekord gebrochen wird und dazwischen auch ein extremes Hochwasser ist... joa. Grüße von jemandem der direkt über den Deich bei beiden Hochwassern auf die Elbe gucken konnte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Entwicklungsingenieur*in (d/m/w)
    OSRAM GmbH, Paderborn
  2. Softwareentwickler (m/w/d) PHP eCommerce
    mobilcom-debitel GmbH, Hamburg
  3. Anwendungs- und Systembetreuer*in (m/w/d)
    Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Berlin
  4. Lead Quality Manager Systems - ISO 17025/GLP (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de