1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wetterextreme und IPCC…

Nazis 2.0

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nazis 2.0

    Autor: User_x 12.08.21 - 16:50

    Interessant, normalerweise wird jeder Kommentar der sich auf das 3. Reich zum Vergleich in irgendeiner Form bezieht als Verharmlosung angesehen und gelöscht. Das prominenteste Beispiel ist der David-Stern zu den Corona Impfunwilligen was in Bayern wohl bereits sogar verboten wurde.

    Nur mal so zum Nachdenken, wenn selbst jetzt Journalisten auf solche Vergleiche hinaus schreiben, wie Salonfähig das wird...?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.21 16:51 durch User_x.

  2. Re: Nazis 2.0

    Autor: theFiend 12.08.21 - 17:30

    Ich find die Stalingrad Rhetorik genauso unangebracht wie dämliche Sophie Scholl oder Judensternvergleiche.

    Wenn man es nicht schafft sein Anliegen besser zu verdeutlichen als mit unsäglichen Vergleichen zur Nazizeit, sollte man wirklich an seiner Ausdrucksweise arbeiten. Aber leider sind die ewigen Nazi Vergleiche schon ziemlich lange etabliert. Ob jetzt aber das konkrete Wissen in der Bevölkerung über Stalingrad und seine militärische Bedeutung so verbreitet ist, um das eigentliche Anliegen besser zu verdeutlichen, wage ich irgendwie in Zweifel zu ziehen...

  3. Hitler 2.0

    Autor: M.P. 12.08.21 - 17:40

    Das Vergleichen zu verbieten wäre ja der erste Schritt zum Vergessen.

    Hätte es Hitler 2.0 auf dem Weg zur Macht vielleicht leichter ...

  4. Re: Hitler 2.0

    Autor: Emulex 13.08.21 - 07:10

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Vergleichen zu verbieten wäre ja der erste Schritt zum Vergessen.
    >
    > Hätte es Hitler 2.0 auf dem Weg zur Macht vielleicht leichter ...

    Ich denke das Gegenteil ist der Fall.
    Dadurch, dass immer mehr Menschen nach rechts hin ausgegrenzt und in die Nazischublade gesteckt werden, verharmlost man die Gräueltaten des dritten Reiches und macht dieses Extrem wieder salonfähig.
    Der Begriff stumpft ab - genau das ist es, was ein Herr Greis mit seinen Vergleichen verursacht.
    Nicht etwa, dass Klimaskeptiker plötzlich denken "oh mein Gott, ich will kein Nazi sein - ja! Den Klimawandel gibt es!"... wie kindlich-naiv muss man sein um das zu denken?

  5. Re: Nazis 2.0

    Autor: Emulex 13.08.21 - 07:12

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Nur mal so zum Nachdenken, wenn selbst jetzt Journalisten auf solche
    > Vergleiche hinaus schreiben, wie Salonfähig das wird...?

    Ich würde mal behaupten, der Journalismus hat mit diesem unsäglichen Stilmittel überhaupt erst angefangen...
    Das wurde dann von den extremen Rändern in beide Richtungen übernommen, weil es so schön einfach ist.

    Gell, Herr Greis, so macht Journalismus Spaß - die eigene Extremdenke mit Schubladen, statt Argumenten, untermauern.
    Peinlich.

  6. Re: Nazis 2.0

    Autor: leonardo-nav 13.08.21 - 07:19

    *augenrollen*

  7. Re: Hitler 2.0

    Autor: ufo70 13.08.21 - 07:39

    Richtig. Es begann 2015 mit den Asylkritikern, heute ist alles neben der Spur rechts. Selbst Impfgegner oder Klimaleugner. Dadurch wurde dieses Schwert so stumpf, dass viele Leute problemlos AFD wählen.

    Dieser Artikel ist ein trauriger Höhepunkt. Diese krampfhaften Vergleiche mit Stalingrad und Endsieg sind kaum zu toppen. Hätte das ein Forist geschrieben, läge der Text längst auf dem Bolzplatz.

    Was solls, ich bin ja auch ein Rassist, weil ich mich zB. mit Kollegen über ihre Herkunft unterhalte. Und ein Sexist sowieso, weil ich zB. nicht gendere. ;)

  8. Re: Nazis 2.0

    Autor: letootel 13.08.21 - 08:46

    Der Vergleich ist unfassbar schlecht. Egal was der Autor damit bezweckt: Solche Vergleiche gehen gar nicht. Wenn polarisiert werden soll (ist ja legitim für Journalisten) gibt's immer andere Wege als solche dummen Vergleiche. Die Nazikeule ist einfach zu billig. Wenn Du nicht mehr weiter weißt, dann hol die Nazikeule raus. Abgesehen davon weiß ich nicht, ob der Autor mit der Personengruppe in einen Topf geworfen werden will, wie des Öfteren die Nazikeule raus holt.

  9. Re: Nazis 2.0

    Autor: Prof.Dau 13.08.21 - 09:04

    Aus diesem Grund unterscheide ich zwischen Golem und richtigen Journalismus

  10. Re: Nazis 2.0

    Autor: Zim 13.08.21 - 09:08

    Welchen Teil von IMHO verstehst du eigentlich nicht?
    Aber ja, Hauptsache schwarz weiß. Was anderes kannst du sowieso nicht.

  11. Re: Nazis 2.0

    Autor: ds4real 13.08.21 - 09:15

    Den Teil von IMHO, in dem Journalisten Vergleiche ziehen, die hier sonst im Forum verboten sind (und das mMn zurecht).

    Ob es den MENSCHENGEMACHTEN Klimawandel gibt, weiß ich nicht - und auch einige IPCC-Wissenschaftler zweifeln daran (grundsätzlich gibt es den Klimawandel selbstverständlich). Und ob die Maßnahmen wie E-Autos auf der einen Seite bei uns und über 21 Flughäfen in China, die gebaut werden sollen, auf der anderen Seite dem irgendwie beikommen, falls es den menschengemachten Klimawandel gibt, wage ich halt zu bezweiflen.

  12. Re: Nazis 2.0

    Autor: Zim 13.08.21 - 09:34

    ds4real schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Teil von IMHO, in dem Journalisten Vergleiche ziehen, die hier sonst im
    > Forum verboten sind (und das mMn zurecht).
    >
    > Ob es den MENSCHENGEMACHTEN Klimawandel gibt, weiß ich nicht - und auch
    > einige IPCC-Wissenschaftler zweifeln daran (grundsätzlich gibt es den
    > Klimawandel selbstverständlich). Und ob die Maßnahmen wie E-Autos auf der
    > einen Seite bei uns und über 21 Flughäfen in China, die gebaut werden
    > sollen, auf der anderen Seite dem irgendwie beikommen, falls es den
    > menschengemachten Klimawandel gibt, wage ich halt zu bezweiflen.

    Hast du mehrere Accounts??? Ich hab gar nicht mit dir geredet.
    Und, das mag ja evtl. so sein, aber hä?

    Da gibts so nen Knopf, der nennt sich zitieren!
    Den solltest du mal ausprobieren.

  13. Re: Hitler 2.0

    Autor: M.P. 13.08.21 - 10:00

    "Stalingrad" als einziges Indiz für einen Nazi-Vergleich hinzustellen ist aber auch schwierig.
    Die meisten Leute, die auf deutscher Seite dort gestorben sind, sind sicherlich keine ausgewiesenen Hitler-Fans gewesen - genauso, wie es auf der anderen Seite keine Mehrheit von ausgewiesenen Stalin-Fans gegeben hat ...

    "Blitzkrieg", "Kristallnacht" oder "Endlösung" für schmissige Überschriften finde ich da schon schlimmer...

    Einen Judenstern zu tragen, wenn man kein Holocaust-Überlebender ist, halte ich auch für genauso abwegig, wie die frühere Mode der linken Schickeria, sich Palästinenser-Feudel um den Hals zu wickeln ...

  14. Re: Nazis 2.0

    Autor: dwarkaar 14.08.21 - 14:30

    Ich fand den Vergleich gut. Stalingrad steht in erster Linie für eine Schlacht und als Wendepunkt im II. Weltkrieg. Nicht alles im II. Weltkrieg ist eine Nazikeule- und es als "Nazikeule-" zu bezeichnen stumpft das Schwert.
    Etwas mehr Pragmatismus bitte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-System Engineer (w/m/d) Schwerpunkt Linux-Server
    Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Systemarchitekt*in (m/w/d) Immobilienfinanzierung
    Atruvia AG, Karlsruhe, München
  3. IT-Demandmanager*in (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  4. Fullstack-Entwickler*in Dokumentenmanagement
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MacBook Pro 14,2 Zoll M1 Pro 10‑Core CPU 16‑Core GPU 16GB 1 TB SSD für 2.749€ - ab...
  2. (u. a. MacBook Pro 14,2 Zoll M1 Pro 16GB 512GB SSD 14-Core-GPU für 2.249 Euro - Liefertermin "04...
  3. 144€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Need for Speed: Heat - Standard Edition PC für 24,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order PS5...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
  2. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln
  3. Google Pixel 6 soll 5 Jahre lang Updates erhalten

Internet im Van: Mein perfekt funktionierendes Wald-Office
Internet im Van
Mein perfekt funktionierendes Wald-Office

In meinem Büro auf Rädern gibt es sechs Internetverbindungen. Sieben, wenn Starlink dazukommt. Habe ich damit das beste Internet Australiens?
Eine Anleitung von Geoffrey Huntley

  1. IT-Weiterbildung Notwendige Modernisierung
  2. Branchenwechsel in der IT Zu spezialisiert, um mal was anderes zu machen?
  3. AWS Neues Entwicklungszentrum von Amazon in Dresden

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher