Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › What3words: Daimler will mit drei…

What3words: Daimler will mit drei Wörtern Navigation neu definieren

Jeder Fleck auf der Erde lässt sich mit drei Wörtern beschreiben - so die Idee des Startups What3words. An diesem hat sich Daimler beteiligt und will die Adresseingabe im Navi deutlich vereinfachen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Vergleichbar mit plus.codes 3

    ravenmokel | 12.01.18 15:21 15.01.18 15:32

  2. Ach, wie schön einfach und intuitiv ist dagegen Google maps... 14

    Vögelchen | 12.01.18 10:24 15.01.18 15:25

  3. Inzwischen unnötig 4

    twothe | 12.01.18 09:56 15.01.18 14:58

  4. wird.nie.fertig 3

    centerspeaker | 12.01.18 18:22 15.01.18 14:56

  5. Ich hab mal damit rumgespielt... 9

    a user | 12.01.18 11:44 15.01.18 14:37

  6. Bei 57 Billionen Quadraten 1

    Icestorm | 15.01.18 13:56 15.01.18 13:56

  7. Auszug.bäckerin.anpassung (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 87

    Raistlin | 12.01.18 09:43 15.01.18 11:16

  8. Hat Mercedes Angst den Anschluss zu verpassen? 2

    nixidee | 14.01.18 22:03 14.01.18 23:10

  9. Idee für ein neues Startup: 2

    mimimi | 14.01.18 15:11 14.01.18 17:08

  10. An dem Algorithmus muss noch gearbeitet werden 1

    robinx999 | 14.01.18 16:42 14.01.18 16:42

  11. drehung.heben.ausflug 1

    Pinguin | 14.01.18 11:45 14.01.18 11:45

  12. Vorteil nicht direkt ersichtlich... (Seiten: 1 2 ) 21

    b_j_b_o | 12.01.18 11:17 13.01.18 17:04

  13. Spannende Idee, aber... 1

    Dr. @ker | 13.01.18 16:02 13.01.18 16:02

  14. Kann ich mir schlechter merken als Adressen 1

    HerrMannelig | 13.01.18 09:46 13.01.18 09:46

  15. Arsch der Welt 2

    Gamma Ray Burst | 12.01.18 13:11 13.01.18 00:58

  16. TED Talk zum Thema 1

    dev2035 | 12.01.18 19:40 12.01.18 19:40

  17. Ob „sicher.loch.schritt“ jetzt verständlicher ist als „Flughafen Dresden“? 9

    Spaghetticode | 12.01.18 09:49 12.01.18 17:36

  18. Ich muss mir also die 3 Worte merken 9

    Pecker | 12.01.18 10:03 12.01.18 17:19

  19. @golem: Billionen oder "billion" (eng) 7

    kayozz | 12.01.18 11:01 12.01.18 15:12

  20. Früher ging das mit nur 2 Wörtern 10

    /mecki78 | 12.01.18 11:08 12.01.18 15:10

  21. Als Alternative für Koordinatenangabe evtl. denkbar... 1

    Lehmroboter | 12.01.18 13:00 12.01.18 13:00

  22. Nicht durchdacht, man denke an die regionale Aussprache! (gern <> kern) 2

    Lebostein | 12.01.18 11:54 12.01.18 11:57

  23. What3Words: Stadt Straße Hausnummer 1

    kayozz | 12.01.18 10:52 12.01.18 10:52

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Lidl Digital, Neckarsulm
  3. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden
  4. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. jetzt bei Apple.de bestellbar
  3. und Vive Pro vorbestellbar


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Paperino im Interview: "Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
Paperino im Interview
"Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
  1. Kickstarter Soundcam macht Geräusche in Echtzeit sichtbar
  2. Turris Mox Cz.nic plant modularen Router per Crowdfunding
  3. Light Phone 2 Das Mobiltelefon für Abschalter

A Way Out im Test: Knast-Koop mit tiefgründiger Story
A Way Out im Test
Knast-Koop mit tiefgründiger Story
  1. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent
  2. Mobbing Sponsoren distanzieren sich von Bully Hunters
  3. Analogue Super Nt im Test FPGA-Zeitmaschine mit minimaler Realitätskrümmung

IMSI Privacy: 5G macht IMSI-Catcher wertlos
IMSI Privacy
5G macht IMSI-Catcher wertlos
  1. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  2. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase
  3. Mobilfunk 5G-Frequenzen in EU ab 2020 für bis zu 20 Jahre verfügbar

  1. VDE Tec Report: Viele Firmen suchen IT-Experten im Ausland
    VDE Tec Report
    Viele Firmen suchen IT-Experten im Ausland

    Der Mangel an Informatikern, IT-Experten und Ingenieuren verschärft sich weiter. Zugleich gibt es zu wenige betriebliche IT-Ausbildungsplätze und weiterhin viele Arbeitslose aus der Branche.

  2. TV-Kabelnetz: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor
    TV-Kabelnetz
    Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

    Durch den Verkauf von Unitymedia an Vodafone für 16,5 Milliarden Euro dürfte ein nationaler Kabelnetzbetreiber entstehen. Doch die Deutsche Telekom versucht, das zu verhindern.

  3. Kaum FTTH: Unzufriedenheit der Bauern über Internetversorgung wächst
    Kaum FTTH
    Unzufriedenheit der Bauern über Internetversorgung wächst

    Die Bauern in Deutschland sind zunehmend über das schlechte Internet verärgert. Sie fühlen sich abgehängt. Festnetz und Mobilfunk seien unzureichend ausgebaut.


  1. 14:34

  2. 13:40

  3. 13:00

  4. 12:21

  5. 16:00

  6. 14:00

  7. 12:18

  8. 11:15