1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Widerspruch im Team: Tesla gibt Elon…

Breaking News!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Breaking News!

    Autor: ulink 09.05.21 - 10:55

    Werbeindustrie gibt offen zu, dass ab und zu etwas übertrieben wird!

    Jeder Tesla owner kennt die "Elon Time", eine typische Ingenieurskrankheit. Aber: Tesla liefert oft später als angekündigt, aber sie liefern.

    Und ich hoffe sehr, dass Tesla vorerst bei Level 2 bleibt, weil dann werden wir Tesla owner viel früher in den Genuss des neuen FSD kommen. Und die deutsche Autolobby und die Politik kann das nicht verhindern.

  2. Re: Breaking News!

    Autor: Greys0n 09.05.21 - 12:12

    Okay.

  3. Re: Breaking News!

    Autor: Hallonator 09.05.21 - 12:15

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich hoffe sehr, dass Tesla vorerst bei Level 2 bleibt, weil dann werden
    > wir Tesla owner viel früher in den Genuss des neuen FSD kommen.

    Mal im Ernst: Was will ich mit Level 2?

    Also Level 3 fände ich ja toll. Aber bei Level 2 hat man doch kaum etwas gewonnen. Man muss ja trotzdem ununterbrochen aufpassen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.21 12:15 durch Hallonator.

  4. Re: Breaking News!

    Autor: schnedan 09.05.21 - 13:12

    "eine typische Ingenieurskrankheit"

    Das stimmt nicht! In der Regel will der Projektmanager eine Sonnenscheinplanung, Doku wird gestrichen, dann wirst irgendwann gefragt "wie lange brauchst für X", du sagst 8 Wochen wenn es keine Probleme gibt. 3 Tage später heist's dann: wir haben dem Kunden in 2 Wochen ne Vorführung versprochen,.. wird doch fertig bis da hin oder?

    Ich habe jetzt in 20 Jahren nicht einmal eine realistische Planung bei Projekten erlebt wo man etwas Neues entwickelt. Und ganz ehrlich: als Ingenieur geht mir Qualität vor Geschwindigkeit. Da können die Manager labern was sie wollen. Geht mir am Arsch vorbei.

  5. Re: Breaking News!

    Autor: ulink 09.05.21 - 13:55

    Hallonator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal im Ernst: Was will ich mit Level 2?

    Selbst Level 2 fuehrt zu einem sehr entspannten Fahren auf der Langstrecke. Die "Ueberwachung" des AP ist **wesentlich** weniger anstrengend als selber zu fahren. Muss man selber erlebt haben.

    > Also Level 3 fände ich ja toll. Aber bei Level 2 hat man doch kaum etwas
    > gewonnen. Man muss ja trotzdem ununterbrochen aufpassen.

    Das ist auch bei Level 3 dringend anzuraten.

  6. Re: Breaking News!

    Autor: gelöscht 10.05.21 - 17:54

    Greys0n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Okay.

    +1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Transition Manager (m/w/d)
    Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach a. d. Pegnitz / Metropolregion Nürnberg
  2. Expertise Lead (m/w/d) Identity & Access Management Processes
    ING Banking, Frankfurt am Main
  3. Systemadministrator (m/w/d)
    Ruhrbahn GmbH, Essen
  4. Leitung (m/w/d) "KI in Bildung & Lehre"
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adventures: Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer
Adventures
Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer

Gattenmord auf dem Traumschiff in Overboard und Bären als Mafiosi in Backbone: Golem.de stellt die besten neuen Adventures vor.
Von Rainer Sigl

  1. The Medium im Test Nur mittel gruselig

Ohne GTA 6: Diese Spiele haben wir auf der E3 vermisst
Ohne GTA 6
Diese Spiele haben wir auf der E3 vermisst

E3 2021 Kein Dragon Age, kein neues Star-Wars-Spiel und Bioshock: Golem.de erklärt, welche Top-Spiele gefehlt haben - und warum.

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
Netflix
Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
Von Peter Osteried

  1. Streaming Netflix beschließt Partnerschaft mit Steven Spielberg
  2. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
  3. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit