1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Woven City: Toyota plant…

Fujiyama?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fujiyama?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.01.20 - 14:44

    Kleiner kultureller Ausflug: "Fujiyama" ist falsch. Richtig heisst es "Fujisan".

    Zwar kann man das 山 in 富士山 sowohl "san" als auch "yama" aussprechen, doch in diesem Fall heisst es "san". Wir sagen ja auch nicht "Berg Everest", sondern "Mount Everest".

    Vor langer Zeit hätte kein Japaner verstanden, was "Fujiyama" sein soll. Inzwischen haben die Japaner es begriffen, ist aber trotzdem nicht richtig.

  2. Re: Fujiyama?

    Autor: svt (Golem.de) 08.01.20 - 15:35

    Wir halten uns an den im deutschsprachigen Raum gebräuchlichen Ausdruck - so wie man ja auch Finnland sagt und nicht Suomi.

  3. Re: Fujiyama?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.01.20 - 16:32

    svt (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir halten uns an den im deutschsprachigen Raum gebräuchlichen Ausdruck -
    > so wie man ja auch Finnland sagt und nicht Suomi.

    Gebräuchlich oder nicht, falsch ist falsch.

    Dass in Frankreich niemand versteht wenn ich "Frankreich" sage, ist doch klar. Dass in Japan kaum einer "Fujiyama" verstehen würde, hingegen nicht.

    Was ist also falsch daran, darauf hinzuweisen, dass der "Fujiyama" eigentlich "Fujisan" heisst?

  4. Re: Fujiyama?

    Autor: metai 08.01.20 - 18:06

    svt (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir halten uns an den im deutschsprachigen Raum gebräuchlichen Ausdruck

    Naja, nix für ungut, dann müsst ihr aber tatsächlich den offiziell nach Duden deutschen Ausdruck, und nicht die "englische Schreibung" verwenden:

    "Fu­d­schi­ja­ma"

    Und dann wird deutlicher, wie antiquiert der Ausdruck tatsächlich ist. Am besten ist die tatsächlich gebräuchliche Form: "Am Fuß des Fuji"

  5. Re: Fujiyama?

    Autor: lestard 08.01.20 - 18:42

    Ist das wirklich noch gebräuchlich? Ich dachte das hätte sich inzwischen rumgesprochen, dass es Fujisan oder nur Fuji heißt. Wer sagt denn noch Fujiyama?

    EDIT:
    In der verlinkten Quelle wird "Mount Fuji" benutzt, was ich auch relativ häufig in deutschen Texten lese.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.20 18:43 durch lestard.

  6. Re: Fujiyama?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.01.20 - 19:36

    lestard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das wirklich noch gebräuchlich? Ich dachte das hätte sich inzwischen
    > rumgesprochen, dass es Fujisan oder nur Fuji heißt. Wer sagt denn noch
    > Fujiyama?
    >
    > EDIT:
    > In der verlinkten Quelle wird "Mount Fuji" benutzt, was ich auch relativ
    > häufig in deutschen Texten lese.

    "Mount" ist aber inkorrekt und wird häufig einfach übernommen, weil im deutschen schlicht oft aus dem englischen übernommen wird.

    Für gewöhnlich wird entweder der Eigenname übernommen oder eben "Berg" so und so.

    Als Beispiel kannst du ja die einzelnen Sprachen auf der Wikipedia über den Fuji durchgehen, als Beispiel:
    Monte Fuji (romanische Sprachen)
    Fuji Dagi (Türkisch)
    Bjerget Fuji (dänisch)

  7. Re: Fujiyama?

    Autor: lestard 09.01.20 - 11:08

    Naja, "Mount Fuji" ist ja zumindest im Englischen korrekt.
    "Fujiyama" ist in keiner Sprache richtig oder sinnvoll. Wie auch immer, ich würde einfach "Fujisan" schreiben und gut ist.
    Auf der anderen Seite lohnt es sich aber auch nicht, darüber aufzuregen. So wichtig ist es auch wieder nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. Hochland Deutschland GmbH, Heimenkirch, Schongau (Home-Office)
  3. VR Payment GmbH, Frankfurt am Main
  4. CCV GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 279,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 189,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  3. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit