1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Woven City: Toyota plant…

Neue Stadt für Deutschland

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neue Stadt für Deutschland

    Autor: knabba 08.01.20 - 18:16

    Warum nicht mal eine neue Stadt gründen? Hat Südkorea auch gemacht. Brasilien hat sogar ihre Hauptstadt neu gegründet.
    In Deutschland leben so viele Menschen wie nie zuvor. 3 Millionen? sind in den letzten Jahren dazu gekommen.
    Wohnraum fehlt und die Preise steigen deswegen ins Unbezahlbare.
    Genau jetzt wäre der Zeitpunkt optimal eine neue Stadt zu gründen. Gerne auch, dass alle Gründstücke dem Stadt gehören und maximal verpachtet werden. Oder ein Beispiel an Singapur nehmen mit deren Housing Programm:
    https://www.youtube.com/watch?v=2cjPgNBNeLU
    Aber unsere Politiker wollen lieber enteignen, verbieten, Steuern erhöhen. Und klar ich weiß auch, dass wenn man nicht mal einen Flughafen hinbekommt, es mit einer Stadt wohl auch nicht so einfach wird.
    Trotzdem wäre es DIE Antwort auf viele Probleme die wir derzeit haben.

  2. Re: Neue Stadt für Deutschland

    Autor: Kakiss 08.01.20 - 19:22

    Europa ist sehr dicht besiedelt.
    Neugründungen gibt es dabei ziemlich häufig, aufgrund des oben genannten Faktors werden die Neugründungen jedoch an bestehende Städte/Dörfer angegliedert.

    Ergibt so auch mehr Sinn, die Infrastruktur muss dann nicht von null auf aufgebaut werden.

  3. Re: Neue Stadt für Deutschland

    Autor: Tekkie112 08.01.20 - 19:25

    Es gibt kein Gelände das nicht zu einer Gemeinde gehört, daher ist das nicht so einfach möglich.
    Selbst Gelände des Bundes (alte Kasernen etc) gehören zum Gebiet einer oder mehrer Gemeinden.

  4. Re: Neue Stadt für Deutschland

    Autor: Dwalinn 13.01.20 - 15:25

    Gibt genug leerstehenden Häuser nur eben in Gebieten die weniger attraktiv sind. Ansonsten wozu eine neue Stadt gründen wenns ein neuer Ortsteil auch tut

  5. Re: Neue Stadt für Deutschland

    Autor: Megusta 13.01.20 - 15:33

    knabba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum nicht mal eine neue Stadt gründen? Hat Südkorea auch gemacht.
    > Brasilien hat sogar ihre Hauptstadt neu gegründet.
    > In Deutschland leben so viele Menschen wie nie zuvor. 3 Millionen? sind in
    > den letzten Jahren dazu gekommen.
    > Wohnraum fehlt und die Preise steigen deswegen ins Unbezahlbare.
    > Genau jetzt wäre der Zeitpunkt optimal eine neue Stadt zu gründen. Gerne
    > auch, dass alle Gründstücke dem Stadt gehören und maximal verpachtet
    > werden. Oder ein Beispiel an Singapur nehmen mit deren Housing Programm:
    > www.youtube.com
    > Aber unsere Politiker wollen lieber enteignen, verbieten, Steuern erhöhen.
    > Und klar ich weiß auch, dass wenn man nicht mal einen Flughafen hinbekommt,
    > es mit einer Stadt wohl auch nicht so einfach wird.
    > Trotzdem wäre es DIE Antwort auf viele Probleme die wir derzeit haben.


    https://www.welt.de/reise/Fern/gallery106184851/Die-Super-Geisterstadt-in-China.html

    In Russland gibt es auch genug Geisterstädte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen
  2. Bayerische Landesärztekammer, München
  3. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  2. 38,99€
  3. (u. a. BenQ 24,5 Zoll Monitor für 99,00€, Sharkoon PureWriter Tastatur 59,90€, Lenovo IdeaPad...
  4. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Fotodienst: Flickr erhöht die Preise
    Fotodienst
    Flickr erhöht die Preise

    Der Fotodienst Flickr hat die Preise für das kostenpflichtige Abo Flickr Pro erhöht. Bestandskunden profitieren von einem Verlängerungsangebot.

  2. Videostreaming: Netflix schönt Zuschauerzahlen
    Videostreaming
    Netflix schönt Zuschauerzahlen

    Netflix hat die Geschäftszahlen für das zurückliegende Quartal veröffentlicht. Der Anbieter konnte den Umsatz steigern und legte bei Abonnentenzahlen erneut zu. Bei den Zuschauerzahlen wählt Netflix ein neues Verfahren und schönt so seine Zahlen.

  3. Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
    Indiegames-Rundschau
    Abenteuer zwischen Horror und Humor

    Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.


  1. 09:51

  2. 09:20

  3. 09:03

  4. 07:30

  5. 19:21

  6. 18:24

  7. 17:16

  8. 17:01