1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Woven City: Toyota plant…

Neue Stadt für Deutschland

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neue Stadt für Deutschland

    Autor: knabba 08.01.20 - 18:16

    Warum nicht mal eine neue Stadt gründen? Hat Südkorea auch gemacht. Brasilien hat sogar ihre Hauptstadt neu gegründet.
    In Deutschland leben so viele Menschen wie nie zuvor. 3 Millionen? sind in den letzten Jahren dazu gekommen.
    Wohnraum fehlt und die Preise steigen deswegen ins Unbezahlbare.
    Genau jetzt wäre der Zeitpunkt optimal eine neue Stadt zu gründen. Gerne auch, dass alle Gründstücke dem Stadt gehören und maximal verpachtet werden. Oder ein Beispiel an Singapur nehmen mit deren Housing Programm:
    https://www.youtube.com/watch?v=2cjPgNBNeLU
    Aber unsere Politiker wollen lieber enteignen, verbieten, Steuern erhöhen. Und klar ich weiß auch, dass wenn man nicht mal einen Flughafen hinbekommt, es mit einer Stadt wohl auch nicht so einfach wird.
    Trotzdem wäre es DIE Antwort auf viele Probleme die wir derzeit haben.

  2. Re: Neue Stadt für Deutschland

    Autor: Anonymer Nutzer 08.01.20 - 19:22

    Europa ist sehr dicht besiedelt.
    Neugründungen gibt es dabei ziemlich häufig, aufgrund des oben genannten Faktors werden die Neugründungen jedoch an bestehende Städte/Dörfer angegliedert.

    Ergibt so auch mehr Sinn, die Infrastruktur muss dann nicht von null auf aufgebaut werden.

  3. Re: Neue Stadt für Deutschland

    Autor: Tekkie112 08.01.20 - 19:25

    Es gibt kein Gelände das nicht zu einer Gemeinde gehört, daher ist das nicht so einfach möglich.
    Selbst Gelände des Bundes (alte Kasernen etc) gehören zum Gebiet einer oder mehrer Gemeinden.

  4. Re: Neue Stadt für Deutschland

    Autor: Dwalinn 13.01.20 - 15:25

    Gibt genug leerstehenden Häuser nur eben in Gebieten die weniger attraktiv sind. Ansonsten wozu eine neue Stadt gründen wenns ein neuer Ortsteil auch tut

  5. Re: Neue Stadt für Deutschland

    Autor: Megusta 13.01.20 - 15:33

    knabba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum nicht mal eine neue Stadt gründen? Hat Südkorea auch gemacht.
    > Brasilien hat sogar ihre Hauptstadt neu gegründet.
    > In Deutschland leben so viele Menschen wie nie zuvor. 3 Millionen? sind in
    > den letzten Jahren dazu gekommen.
    > Wohnraum fehlt und die Preise steigen deswegen ins Unbezahlbare.
    > Genau jetzt wäre der Zeitpunkt optimal eine neue Stadt zu gründen. Gerne
    > auch, dass alle Gründstücke dem Stadt gehören und maximal verpachtet
    > werden. Oder ein Beispiel an Singapur nehmen mit deren Housing Programm:
    > www.youtube.com
    > Aber unsere Politiker wollen lieber enteignen, verbieten, Steuern erhöhen.
    > Und klar ich weiß auch, dass wenn man nicht mal einen Flughafen hinbekommt,
    > es mit einer Stadt wohl auch nicht so einfach wird.
    > Trotzdem wäre es DIE Antwort auf viele Probleme die wir derzeit haben.


    https://www.welt.de/reise/Fern/gallery106184851/Die-Super-Geisterstadt-in-China.html

    In Russland gibt es auch genug Geisterstädte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin
  2. Hochland Deutschland GmbH, Heimenkirch, Schongau (Home-Office)
  3. Medion AG, Essen
  4. Cloudogu GmbH, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ im PS Store (Bestpreis)
  2. (u. a. Samsung EVO Select 256 GB microSDXC für 28,99€, Samsung EVO Plus 256GB SDXC für 38,99€)
  3. (u. a. EVGA GeForce 3070 XC3 ULTRA GAMING für 774€, INNO3D GeForce RTX 3090 iChill X4 für 1...
  4. ab 1.199,00€ (bei acer.com)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de