Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youxia X: So sieht die chinesische…

akkus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. akkus?

    Autor: Moosbuckel 29.07.15 - 11:59

    sry aber der preis vom tesla ist nicht umsonst so hoch... die haben zig jahre und sehr sehr viel geld dafür ausgegeben damit die akkus so sicher sind wie sie nun sind und ich denke jeder kennt die billigen china feuerfänger von ebay...
    brauchst mit der kiste nur mal blöd am bord hängen bleiben und aufsetzen und dir brennt die ganze schüssel unterm arsch weg. supi! hauptsache billig...

  2. Re: akkus?

    Autor: nightmar17 29.07.15 - 12:29

    Moosbuckel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > brauchst mit der kiste nur mal blöd am bord hängen bleiben und aufsetzen
    > und dir brennt die ganze schüssel unterm arsch weg. supi! hauptsache
    > billig...

    Dann kauft man halt noch eine. Wer billig kauft, kauft zwei mal.
    Wobei auch einige Tesla abgebrannt sind.

    Achja, bevor ich das vergesse, woher weist du das Sie die Akkus nicht einfach wo anders kaufen?

  3. Re: akkus?

    Autor: Moosbuckel 29.07.15 - 14:45

    hab ich ja gesagt ... tesla hat ewig geforscht bis sie so sicher sind wie JETZT ... vorher sind sie ab und zu abgefackelt, das weiß ich selbst

    und ich denk schon das sie die akkus selbst herstellen bei einen neuwagenpreis von 30k wird das teuerste teil ganz sicher nicht noch teurer eingekauft

  4. Re: akkus?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.15 - 15:13

    Ein Fahrzeug von Tesla kostet nur mehr, weil es die Kosten fürs kostenlose laden enthält.
    Man würde ohne dieses Feature, bis zu 15.000¤ weniger bezahlen.

  5. Re: akkus?

    Autor: azeu 29.07.15 - 15:15

    Und "ewig an den Akkus" geforscht habe sie jetzt auch nicht wirklich. Der Tesla-Akku ist eine Batterie aus üblichen Laptop-Akkus.

    DU bist ...

  6. Re: akkus?

    Autor: Moosbuckel 29.07.15 - 15:48

    Razor1945 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Fahrzeug von Tesla kostet nur mehr, weil es die Kosten fürs kostenlose
    > laden enthält.
    > Man würde ohne dieses Feature, bis zu 15.000¤ weniger bezahlen.


    quatsch...musk zahlt stromkosten von gerade einmal 300.000¤ in ganz Europa!


    @azeu troll is gonna troll richtig? sorry aber so ne dumme aussage hab ich lang nichtmehr gehört... wahrscheinlich sind die borsten aus deiner zahnbürste die selben wie an deiner klobürste, zum frühstück gibts müsli mit scheuermilch und zum kaffe gibts lecker mutterkuchen.. oh man..

  7. Re: akkus?

    Autor: azeu 29.07.15 - 15:58

    Tesla hat das Akku-Rad nicht neu erfunden.
    Das war meine Aussage.

    Was Du darunter verstanden hast... hmmm

    DU bist ...

  8. Re: akkus?

    Autor: jim 29.07.15 - 16:38

    kurz gegooglet, auf dem tesla motors forum, fündig geworden:
    "the Youxia X has a single asynchronous motor powered by Panasonic 18650 cells"
    obs stimmt, keine ahnung. aber, das der chineische staat (über priv. firmen) abermillionen in die entwicklung von elektro autos investiert, ist mir seit jahren bekannt.

  9. Re: akkus?

    Autor: DerGoldeneReiter 29.07.15 - 17:53

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und "ewig an den Akkus" geforscht habe sie jetzt auch nicht wirklich. Der
    > Tesla-Akku ist eine Batterie aus üblichen Laptop-Akkus.

    Tesla hat vielleicht mit dem Roadster "Laptop-Akkus" verbaut, aber nicht mehr mit dem Model S. Das einzige was geblieben ist der Formfaktor. Das sind KEINE "üblichen Laptop-Akkus", WIE OFT MUSS MAN DAS NOCH ERWÄHNEN?!

    http://www.energyandcapital.com/articles/teslas-ludicrous-mode-distracts-from-revolutionary-innovation/4966

  10. Re: akkus?

    Autor: azeu 29.07.15 - 18:06

    Ich hatte mich ja auch auf die Form bezogen. Dass die Dinger sich inzwischen von "üblichen Laptop-Akkus" unterscheiden, hatte ich vergessen. Im Alter vergisst man halt auch was, ab und zu.

    Kannst Deinen Baseball-Schläger wieder einpacken :)

    DU bist ...

  11. Re: akkus?

    Autor: DerGoldeneReiter 29.07.15 - 18:12

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte mich ja auch auf die Form bezogen. Dass die Dinger sich
    > inzwischen von "üblichen Laptop-Akkus" unterscheiden, hatte ich vergessen.
    > Im Alter vergisst man halt auch was, ab und zu.
    >
    > Kannst Deinen Baseball-Schläger wieder einpacken :)

    *Basball-Schläger mürrisch einpack*

    Sorry, aber bei immer den gleichen veralteten und unwahren "Argumenten" die immer wieder gebracht werden reißt mir die Hutschnur. ;)

  12. Re: akkus?

    Autor: Moosbuckel 30.07.15 - 07:24

    DerGoldeneReiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hatte mich ja auch auf die Form bezogen. Dass die Dinger sich
    > > inzwischen von "üblichen Laptop-Akkus" unterscheiden, hatte ich
    > vergessen.
    > > Im Alter vergisst man halt auch was, ab und zu.
    > >
    > > Kannst Deinen Baseball-Schläger wieder einpacken :)
    >
    > *Basball-Schläger mürrisch einpack*
    >
    > Sorry, aber bei immer den gleichen veralteten und unwahren "Argumenten" die
    > immer wieder gebracht werden reißt mir die Hutschnur. ;)

    nicht nur dir... ich finds einfach nur meg ignorant... und wegen sowas bekommt tesla nen schlechten ruf .. und genau das mein ich ... tesla hat gute sichere akkus... die chinagurke sicher nicht... jedenfalls nicht in dieser Qualität

  13. Re: akkus?

    Autor: azeu 30.07.15 - 10:37

    glaub ich weniger. Die haben sich vor ein paar Jahren bestimmt ein Model S bestellt, es auseinander genommen und jetzt was Neues daraus kreiert.

    DU bist ...

  14. Re: akkus?

    Autor: DerGoldeneReiter 30.07.15 - 11:16

    Moosbuckel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... tesla hat
    > gute sichere akkus... die chinagurke sicher nicht... jedenfalls nicht in
    > dieser Qualität

    Naja, unter der Annahme, die azeu gab, dass die Chinesen einfach ein Tesla auseinandergenommen haben könnten, hätten sie keine R&D-Kosten und könnten damit günstiger sein. Sicher hat Tesla einige Patente frei gegeben aber nicht alle. Und diese Freigaben sind meines Wissens auch an Bedingungen geknüpft.

    http://blog.patentology.com.au/2014/06/tesla-open-sources-wall-of-patents.html

    "So what does Musk mean, exactly, by ‘good faith’? I can only suppose that he expects anybody wishing to exploit Tesla’s patented technologies to ‘sign on’ to his vision of developing a common technology platform. That does not sound much like an ‘open source’ philosophy – rather, it would constitute a form of conditional licence."

    Unter diesen Annahmen würde das wieder bedeuten, dass dieser chinesische Autoentwickler einfach den Löwenanteil Tesla machen ließ und jetzt davon profitieren könnte ohne sich an die Bedingungen der Patentfreigabe zu halten. Das sind alles nur Mutmaßungen, und ich bitte darum korrigiert zu werden wenn ich falsch liege, sollte das jedoch stimmen, dann streckt dieses chinesische Unternehmen quasi Tesla den Mittelfinger aus. Noch hat dieses Unternehmen keine Massenfertigung, ich denke aber nicht, dass sie vor haben mit Tesla zu kooperieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  3. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  4. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. 44,99€
  3. 5,95€
  4. 4,16€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29