1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zetta: Russisches E-Auto mit…

5.55 kWh/100 km

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 5.55 kWh/100 km

    Autor: Flasher 04.08.21 - 16:38

    Wieso macht man keine ehrlichen, praxisrelevanten Angaben? Man könnte meinen es handelt sich um sowjetische Propaganda. 180 km sind mit diesem Winz-Akku vielleicht, bergab, mit Rückenwind bei 30 km/h unter optimalen Umgebungsbedingungen erreichbar. Realistisch betrachtet wird man eher die hälfte der Distanz schaffen - im für E-Autos günstigem Stadtverkehr.

  2. Re: 5.55 kWh/100 km

    Autor: Neutrinoseuche 04.08.21 - 19:38

    Na für den Stadtverkehr ist das Teil doch prima. Mit so einem Elefantenturnschuh sollte man sowieso nicht auf die Autobahn.

  3. Re: 5.55 kWh/100 km

    Autor: maxule 05.08.21 - 07:45

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso macht man keine ehrlichen, praxisrelevanten Angaben? Man könnte
    > meinen es handelt sich um sowjetische Propaganda.
    Es ist kein "amerikanischer" 2.5to-Straßenkampfpanzer. Die Sowjetunion hat
    das Wettrüsten eingestellt.

    > 180 km sind mit diesem
    > Winz-Akku vielleicht, bergab, mit Rückenwind bei 30 km/h unter optimalen
    > Umgebungsbedingungen erreichbar. Realistisch betrachtet wird man eher die
    > hälfte der Distanz schaffen - im für E-Autos günstigem Stadtverkehr.
    Danke für den Text und ihre Praxiserfahrungen.

  4. Re: 5.55 kWh/100 km

    Autor: Dwalinn 05.08.21 - 08:21

    Was ist für dich ehrlich? Im Stadtverkehr klingt das durchaus erreichbar

  5. Re: 5.55 kWh/100 km

    Autor: Ely 05.08.21 - 12:29

    Das Teil wiegt kaum was. Dann geht das schon hin.

    Wer richtig Strom braucht, ist der Smart. Ich wäre fast vom Stuhl gefallen, als ich das sah. Und das war nur die Werksangabe. Keine Ahnung, warum der Smart so extrem säuft.

  6. Re: 5.55 kWh/100 km

    Autor: nP 05.08.21 - 13:57

    Fahre selber einen Smart For Four.
    Pendel damit täglich 25km zur Arbeit. Davon ca 15-20 km auf der Autobahn.
    Verbrauch liegt bei 17kwh/100.
    Wobei ich hier nicht sparsam fahre bei dauerhaftem Vollgas auf der Autobahn.

  7. Re: 5.55 kWh/100 km

    Autor: xSureface 06.08.21 - 08:47

    Wobei eben Dauerhaft Vollgas bei dem Ding 130 sind. Da sind 17kwh nicht grad wenig, bei der Größe/Gewicht.

  8. Re: 5.55 kWh/100 km

    Autor: nP 06.08.21 - 08:53

    Vollgas sind stolze 140 ;)
    Der Akku schmilzt sichtbar dahin.

    Man kann hier mit dem Tempomat auf 90 hinter einem LKW aber auch deutlich sparsamer unterwegs sein. Dazu noch die Klima aus, dann verdoppelt sich auch die Reichweite.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fullstack-PHP-Entwickler (m/w/d)
    SHD System-Haus-Dresden GmbH, Dresden
  2. Mitarbeiter Technischer Kundensupport - Installation (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck
  3. IT-Mitarbeiter (m/w/d) für klinische Anwendungen und Digitalisierungsprojekte
    Diakonie-Klinikum Stuttgart, Stuttgart
  4. Mitarbeiter (m/w/d) - Planung und Betrieb des Kommunikationsnetzes
    Universität Hamburg, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39