1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zeux: Volvo und Lego entwerfen…

Erkennung der Intention

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erkennung der Intention

    Autor: KillerKowalski 28.06.18 - 11:18

    Die Idee mit dem Blickkontakt ist ja schon mal nicht schlecht, aber die Menge an Informationsübermittlung ist dadurch arg beschränkt. Man könnte zusätzlich auch autonome Fahrzeuge rundherum mit Anzeigen und Lautsprechern ausstatten, die die nächste Aktion ankündigen.
    Oder Projektoren montieren die den geplanten Fahrtweg mit Symbolen kennzeichnen.

  2. Re: Erkennung der Intention

    Autor: FreierLukas 28.06.18 - 12:07

    Oder einfach Blicker

  3. Re: Erkennung der Intention

    Autor: KillerKowalski 28.06.18 - 12:15

    Wäre schon mal ein guter Anfang

  4. Re: Erkennung der Intention

    Autor: Johnny Cache 30.06.18 - 10:58

    Ich hätte jetzt einfach gesagt daß man ein Rundum-Display mit extrem geringen Abstrahlwinkel verwendet um Leuten z.B. mit einem grünen Licht zu signalisieren daß sie vom System erkannt wurden und sich das Fahrzeug nicht in deren Richtung bewegen möchte.
    Sollte heute eigentlich extrem leicht umzusetzen sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. berbel Ablufttechnik GmbH, Rheine
  3. Analytic Company GmbH, Hamburg
  4. CipSoft GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de