Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zukunftsreifen: Michelin will…

potthässlich ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. potthässlich ...

    Autor: nörgler 25.09.17 - 12:17

    ... fehlt als Adjektiv in der Aufzählung

  2. Re: potthässlich ...

    Autor: Sharra 25.09.17 - 12:53

    nörgler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... fehlt als Adjektiv in der Aufzählung


    Wenn du Reifen nach ihrer Optik kaufst, ist dir sowieso nicht mehr zu helfen.

  3. Re: potthässlich ...

    Autor: SzSch 25.09.17 - 15:27

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nörgler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... fehlt als Adjektiv in der Aufzählung
    >
    > Wenn du Reifen nach ihrer Optik kaufst, ist dir sowieso nicht mehr zu
    > helfen.

    Genau das machen aber viele: Übergroße, überbreite Reifen.

    Unsicher.
    Mehr Verbrauch.
    Schlechtere Fahreigenschaften.

    Auf gut Deutsch: mit breiten Reifen seid ihr der Depp, ihr merkts nur nicht. Was das ganze natürlich noch wesentlich schlimmer macht :p

  4. Re: potthässlich ...

    Autor: mess-with-the-best 25.09.17 - 15:54

    abgesehen von Aquaplaning und erhöhtem Energieverbrauch, warum sollten breite Reifen unsicher sein? Diese resultieren in eine bessere Haftung (=erhöhter Treibstoff-/Energieverbrauch) und somit besserer Bremswirkung.

  5. Re: potthässlich ...

    Autor: baldur 25.09.17 - 16:00

    Ja und? Wenn das Teil Serienreife erreicht kommt eine Gummihülle und Felgen drumrum, dann siehts aus wie jeder andere Reifen auch.

  6. Re: potthässlich ...

    Autor: s10 25.09.17 - 16:03

    SzSch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unsicher.
    > Mehr Verbrauch.
    > Schlechtere Fahreigenschaften.
    >
    > Auf gut Deutsch: mit breiten Reifen seid ihr der Depp, ihr merkts nur
    > nicht. Was das ganze natürlich noch wesentlich schlimmer macht :p

    Dir ist schon klar, dass in so gut wie allen Motorsport Bereichen mit breiten Reifen gefahren wird und nicht mit dünnen Fahrradreifen? In den Bereichen in denen es nicht um Design und Ergonomie geht, sondern Kontrolle, Handling und Sicherheit an höchster Stelle stehen?

    Das Einzige was an deiner Behauptungt stimmt ist, dass der Verbrauch steigt und dass ein Haufen Leute 255er Reifen auf 19" Felgen an ihren kleinen Polo schrauben, weil sie es schick finden. Aber das kostet nur deren Geld und hat sonst keinen Einfluss auf andere Verkehrsteilnehmer.

  7. Wunderschön...

    Autor: sg-1 25.09.17 - 18:51

    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... fehlt als Adjektiv in der Aufzählung

  8. Re: potthässlich ...

    Autor: HerrWolken 25.09.17 - 19:11

    SzSch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nörgler schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ... fehlt als Adjektiv in der Aufzählung
    > >
    > >
    > > Wenn du Reifen nach ihrer Optik kaufst, ist dir sowieso nicht mehr zu
    > > helfen.
    >
    > Genau das machen aber viele: Übergroße, überbreite Reifen.
    >
    > Unsicher.
    > Mehr Verbrauch.
    > Schlechtere Fahreigenschaften.
    >
    > Auf gut Deutsch: mit breiten Reifen seid ihr der Depp, ihr merkts nur
    > nicht. Was das ganze natürlich noch wesentlich schlimmer macht :p


    Dabei sieht man die eigenen Reifen fast nie, besonders bei der Fahrt nicht. Nur die Mitmenschen. Warum sollte man denen zu Liebe nach Optik kaufen?

  9. Re: potthässlich ...

    Autor: kazhar 25.09.17 - 20:19

    > Dabei sieht man die eigenen Reifen fast nie, besonders bei der Fahrt nicht.

    Stimmt, wenn du deinen eigenen Reifen während der Fahrt siehst, läuft irgendwas ganz grob schief :-P

  10. Re: potthässlich ...

    Autor: HerrWolken 25.09.17 - 21:18

    kazhar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Dabei sieht man die eigenen Reifen fast nie, besonders bei der Fahrt
    > nicht.
    >
    > Stimmt, wenn du deinen eigenen Reifen während der Fahrt siehst, läuft
    > irgendwas ganz grob schief :-P

    Ein hervorragender Indikator!

  11. Re: potthässlich ...

    Autor: Sharra 25.09.17 - 21:36

    HerrWolken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kazhar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Dabei sieht man die eigenen Reifen fast nie, besonders bei der Fahrt
    > > nicht.
    > >
    > > Stimmt, wenn du deinen eigenen Reifen während der Fahrt siehst, läuft
    > > irgendwas ganz grob schief :-P
    >
    > Ein hervorragender Indikator!

    Wenn man, auf der Autobahn, vom eigenen Reifen überholt wird, ist das meistens verdammt schlecht. Aber Hauptsache er sieht dabei geil aus. Wie hat es die Menschheit nur bis heute geschafft?

  12. Re: potthässlich ...

    Autor: LokiLokus 25.09.17 - 22:20

    Hey nichts gegen einen Polo mit Spoiler und einen auspuff der auch locker als schiffsartillerie durchgeht. Sry ich habe die traktoreifen vergessen, damit der 90 auf 110 PS getunte Polo auch wirklich seine komplette Kraft auf die Straße bringt. Und noch Schalldämpfer raus, sonst hören die anderen Verkehrsteilnehmer ja wo möglich noch den im Kofferraum eingebauten 20kW Subwoofer nicht

  13. Re: potthässlich ...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.09.17 - 00:03

    HerrWolken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dabei sieht man die eigenen Reifen fast nie, besonders bei der Fahrt nicht.
    > Nur die Mitmenschen. Warum sollte man denen zu Liebe nach Optik kaufen?

    Und dann kommt noch so ein Arsch wie ich um die Ecke und interessiert sich nicht die Bohne dafür wie die Reifen anderer Leute aussehen :-p (so lange sie Verkehrssicher sind jedenfalls)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WIN Creating Images, Berlin
  2. State Street Bank International GmbH, München
  3. OBERMEYER Servbest GmbH, München
  4. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-20%) 47,99€
  4. (-15%) 23,79€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

  1. Amazon Deutschland: Streiks beim Amazon Prime Day auch in Polen und Spanien
    Amazon Deutschland
    Streiks beim Amazon Prime Day auch in Polen und Spanien

    In drei europäischen Ländern kämpfen am Amazon Prime Day die Lagerarbeiter. Die Streikbewegung geht nun in das sechste Jahr.

  2. ESA: Der neue Feststoffbooster der Ariane 6 ist da
    ESA
    Der neue Feststoffbooster der Ariane 6 ist da

    Das erste Teil der nächsten Rakete der Esa ist erfolgreich getestet worden. Der P120C Feststoffbooster ist die erste Stufe der neuen Rakete. Sie wird gleichzeitig die Vega C antreiben. Der als Weltrekord angekündigte Test ist aber keiner.

  3. MINT: Forscherinnen auf Youtube erhalten sexistische Kommentare
    MINT
    Forscherinnen auf Youtube erhalten sexistische Kommentare

    Informatikerinnen, Physikerinnen und Mathematikerinnen haben es laut einer Studie auf Youtube nicht leicht. Viele Kommentare beziehen sich demnach auf ihr Äußeres und sind beleidigend oder sexistisch.


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:06

  4. 17:05

  5. 16:02

  6. 15:33

  7. 12:51

  8. 12:35