1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zulassung autonomer Autos: Der…
  6. T…

Der "Goldene Führerschein"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Der "Goldene Führerschein"

    Autor: nasenweis 14.05.19 - 05:00

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Warum führt das nicht schon zu den prophezeiten Unfällen?


    Weil die anderen 90% denen täglich den Hintern retten das es nicht knallt. Das ist doch oft so das gerade die, die behaupten "ich hatte noch nie einen Unfall" gerade deshalb keinen haben, weil andere auf ihre Rechte verzichten und die "Idioten" machen lassen.

  2. Re: Der "Goldene Führerschein"

    Autor: Eheran 14.05.19 - 07:56

    D.d. die, die aktuell oft die Regeln brechen, fahren dann autonom und sollen dann durch die Fahranfänger (oder vergleichbar schlecht fahrende) einen Unfall haben?

    Ich würde das eher noch mit ABS vergleichen: Profis können alleine besser bremsen als mit ABS. ALLE anderen fahren mit ABS besser als ohne, weil sie es schlicht nicht so gut können.

  3. Re: Der "Goldene Führerschein"

    Autor: Anonymer Hash 14.05.19 - 11:21

    Kann ich mir eher nicht vorstellen, das Profis besser bremsen koennen ( im Sinne von kuerzerem Bremsweg, nicht das Spur halten) als ein modernes ABS - hast Du dazu eine Quelle?

  4. Re: Der "Goldene Führerschein"

    Autor: Eheran 14.05.19 - 14:06

    >hast Du dazu eine Quelle?
    Kann auch sein, dass ich mich irre. Hab grad gefunden, dass es bei der Formel 1 schlichtweg verboten wurde und daher natürlich auch nicht mehr genutzt.

  5. Formel 1?

    Autor: zuschauer 14.05.19 - 14:45

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Kann auch sein, dass ich mich irre. Hab grad gefunden, dass es bei der
    > Formel 1 schlichtweg verboten wurde und daher natürlich auch nicht mehr
    > genutzt.

    Ist das nicht das TV-Stimulationsmittel der Möchtegern-Rennfahrer?

    DIE sollte verboten werden, denn sie hat schon viel Leid ausgelöst und auf dem Kerbholz!

    Wenn Die Schweizer vom Hockenheimring zurück in ihre Heimat düsen, ergibt sich für die deutsche Polizei immer eine reiche Ernte auf dem langen Autobahnstück südlich von Freiburg , auf dem zu diesem Zweck 120 km/h verfügt wurden.
    Gut, das sind keine F1-Rennen, aber sie machen manchen Schweizer heiß, weil es sich in seinem Land gar nicht erst lohnt, in den dritten Gang zu schalten wegen der vorgeschrieben Kriechgeschwindigkeit...

  6. Re: zu alt

    Autor: Copper 15.05.19 - 01:09

    Ich wäre dafür, alle ~8 Jahre eine kurze Theorieauffrischung (neue Verkehrsregeln usw.) und eine Fahrt im Simulator mit entsprechend eingebauten -aber realistischen- Unfallausgangsszenarien.

    Das hilft zwar nicht bei komplett sinn- und hirnlosen, schlecht angelerntem Lenkradbedienpersonal, aber es könnte bei so manchem doch einen Denkprozess anstoßen.

  7. Re: zu alt

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 15.05.19 - 06:41

    Copper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wäre dafür, alle ~8 Jahre eine kurze Theorieauffrischung (neue
    > Verkehrsregeln usw.) und eine Fahrt im Simulator mit entsprechend
    > eingebauten -aber realistischen- Unfallausgangsszenarien.
    >
    > Das hilft zwar nicht bei komplett sinn- und hirnlosen, schlecht angelerntem
    > Lenkradbedienpersonal, aber es könnte bei so manchem doch einen Denkprozess
    > anstoßen.


    Wäre sinnvoll.
    Oder regelmäßig ein Fahrsicherheitstraining, das bringt auch schon sehe viel.

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  8. Re: Auffrischung

    Autor: zuschauer 15.05.19 - 13:22

    Copper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wäre dafür, alle ~8 Jahre eine kurze Theorieauffrischung (neue
    > Verkehrsregeln usw.) und eine Fahrt im Simulator mit entsprechend
    > eingebauten -aber realistischen- Unfallausgangsszenarien.

    Wende Dich an den Abgeordneten (m/w/d) Deiner Wahl in seinem Wahlkreis
    und trage ihm Deine Idee vor. Gleichzeitig sollte aber auch der Schilderwald
    "abgeholzt" werden, denn der ist so dicht, daß man "das Schild vor lauter Verboten"
    kaum noch erkennt...

    Der Verband der Fahrlehrer wird Deinen Vorschlag sicherlich befürworten.
    >
    > Das hilft zwar nicht bei komplett sinn- und hirnlosen, schlecht angelerntem
    > Lenkradbedienpersonal, aber es könnte bei so manchem doch einen Denkprozess
    > anstoßen.
    Na ja, den Erfolg solcher Aktionen zu messen, dürfte äußert schwierig werden.
    Man würde eine lange Beobachtungszeit benötigen und mit "Kontrollgruppen"
    arbeiten müssen, die man natürlich erst zusammenstellen müßte, um überhaupt
    aussagekräftige Daten zu erhalten.

    Und auch dann setzte man sich den "Lügenpresse"-Vorwerfen der Hardliner aus,
    die ihre Freiheit eingeschränkt sehen.

    --> ohne den ADAC, den Scheuer, die BILD, die Bertelsmann-Stiftung und die AFD
    geht da gar nichts...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Paderborn, Paderborn
  2. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein, Freiburg im Breisgau
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. externe SSD 500 GB für 89,99€, externe Festplatte 6 TB für 99,00€ externe Festplatte 8...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    1. CPU-Befehlssatz: Open Power zeigt erstmals geplante Open-Source-Lizenz
      CPU-Befehlssatz
      Open Power zeigt erstmals geplante Open-Source-Lizenz

      Die Open Power Foundation hat den finalen Entwurf für die neue offene Lizenz der Power-ISA veröffentlicht. Damit sollen Unternehmen eigene Power-CPUs erstellen können.

    2. WhatsOnFlix: Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
      WhatsOnFlix
      Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

      Bei einem Netflix-Abo kommen ständig neue Inhalte dazu, dafür verschwinden andere. Netflix informiert Abonnenten darüber nur unzureichend. Hier soll die App WhatsOnFlix aushelfen, die außerdem eine Suche nach Inhalten mit etlichen Filtermöglichkeiten bietet.

    3. In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
      In eigener Sache
      Die offiziellen Golem-PCs sind da

      Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.


    1. 10:19

    2. 09:20

    3. 09:01

    4. 08:27

    5. 08:00

    6. 07:44

    7. 07:13

    8. 11:37