Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zulassung autonomer Autos: Der…

Statische Testszenarien - der Weisheit letzter Schluss?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Statische Testszenarien - der Weisheit letzter Schluss?

    Autor: cpt.dirk 15.05.19 - 11:38

    Diese haben den großen Nachteil, dass sie in einer fast beliebig komplexen und völlig variablen Situation wie im Straßenverkehr die nicht bedachten, bzw. unvorhersehbaren Fälle nicht "abprüfen" können.

    Man sehe sich hierzu einmal Videos von russischen Dashcams an.

  2. Re: Statische Testszenarien - der Weisheit letzter Schluss?

    Autor: Eheran 17.05.19 - 18:30

    >die nicht bedachten, bzw. unvorhersehbaren Fälle nicht "abprüfen" können.
    Genau dafür wären ja dann die realen Straßentests gut geeignet, findest du nicht?
    Alles andere an 0815-Situationen kann man vorher (zusätzlich) schon am PC durchtesten.

  3. Re: Statische Testszenarien - der Weisheit letzter Schluss?

    Autor: cpt.dirk 18.05.19 - 16:55

    Zum Einen gibt es keine klar abgrenzbaren 08/15-Fälle und auch das Übersehen des "Offensichtlichen" ist ein Problem - insbesondere mit steigender Komplexität des Szenarios - siehe Bugs in der Softwareentwicklung.

    Zum Anderen gibt es keinen Vergleichbaren realen Langzeittest, der eine ähnlich gute Fehlerquote wie einen im Schnitt 20-30 Jahre unfallfrei fahrenden Autofahrer bei "KIs" nachweisen könnte.

    Das Vorsorgeprinzip wird hier mit Stiefeln getreten.

  4. Re: Statische Testszenarien - der Weisheit letzter Schluss?

    Autor: Eheran 19.05.19 - 00:57

    >Zum Anderen gibt es keinen Vergleichbaren realen Langzeittest, der eine ähnlich gute Fehlerquote wie einen im Schnitt 20-30 Jahre unfallfrei fahrenden Autofahrer bei "KIs" nachweisen könnte.

    Weil es Personen gibt, die zufällig so lange Unfallfrei unterwegs sind, muss sich die KI an solchen Personen messen? Ahja.

    Und ja, zufällig. Jeder macht mal Fehler. Nur selten kommt es dadurch zu Unfällen, weil meistens 2 gleichzeitig Fehler machen müssen. Wen Jemand schlechter fährt, dann macht die Person öfter Fehler und hat dadurch eine höhere Unfallwahrscheinlichtkeit - und kann trotzdem ewig ohne Unfall fahren, wenn sie nie das Pech hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, Regensburg
  2. ista International GmbH, Essen
  3. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 114,99€
  2. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  3. 849,00€ (Bestpreis!)
  4. 169,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
    Motorola One Vision im Hands on
    Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

    Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
    2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    Strom-Boje Mittelrhein
    Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

    Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

    1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
    3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
      Karlsdorf-Neuthard
      Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

      Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

    2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
      Glücksspiel
      Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

      Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

    3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
      Entwicklung
      Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

      Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


    1. 19:15

    2. 19:00

    3. 18:45

    4. 18:26

    5. 18:10

    6. 17:48

    7. 16:27

    8. 15:30