Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1.000 Autos pro Tag: Tesla baut das…

Als die Vorreservierungen begannen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als die Vorreservierungen begannen

    Autor: norbertgriese 15.10.18 - 17:03

    Und über 300000 Interessenten die 1000 Dollar angezahlt haben, da

    - Wurde nicht erwähnt, dass es kein Leasing gibt
    - wo doch ein Fahrzeug so um die 50000 Dollar gern als Dienstwagen spendiert wird
    - und viele werden Mit 35000 abzüglich 7000 gerechnet haben.
    In D würde ich mit 70% Leasingfahrzeuge in der Preisklasse rechnen
    Tesla hat in den letzten Monaten "vergessen", die Anzahl der Wartenden anzugeben.

    Tesla damals einen Preis kalkuliert. Auf Basis einer vollautomatischen Produktion, 2Jahre früher und damit schien 35000 Dollar realistisch.

    Nachdem etwa 2 Milliarden für die vollautomatische Produktion ausgegeben worden waren, wurde auf teilweise Handmontage umgestellt. Und weil alles viel zu lange dauerte, auf extra lange Schichten und Samstagsarbeit.

    Das macht die Produktion teuer, ein 35000 Dollar Mobil ist nicht rentabel zu fertigen. Minimum ist 49000 Dollar.

    Kann leicht sein, dass die Liste der Personen, die beim Kauf! gern 50000 Dollar bezahlen, recht kurz ist trotz vieler Interessenten.

    Kann auch sein, dass Tesla trotz hoher Stückzahl an dem M3 nix verdient, weil die aufgelaufenen Kosten so hoch sind.

    Tesla Stand Juni:
    Verbindlichkeiten 9,1 Milliarden Dollar
    Firmenwert 6,7 Milliarden Dollar

    Norbert

  2. Re: Als die Vorreservierungen begannen

    Autor: teenriot* 15.10.18 - 18:21

    > Verbindlichkeiten 9,1 Milliarden Dollar
    > Firmenwert 6,7 Milliarden Dollar

    Quellen!

    Andere erfinden auch einfach mal 20 Milliarden Schulden...

  3. Re: Als die Vorreservierungen begannen

    Autor: SJ 15.10.18 - 20:11

    Auch zu 35k kann gewinnend produziert werden.

    Aktueller Firmenwert: 44 Mrd

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  4. Re: Als die Vorreservierungen begannen

    Autor: thinksimple 15.10.18 - 20:27

    Du meinst den Börsenwert. Der Firmenwert selbst kann höher oder niedriger liegen als der Börsenwert.
    Durch Studium der Buchhaltungsdaten wird dieser ermittelt.
    Der Firmenwert von Apple ist garantiert niedriger als dessen Börsenwert.
    Der von Tesla auch.

    Wenn ein Mensch immer online ist spricht man dann von einer KI?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg vor der Höhe
  2. IT-Choice Software AG, Karlsruhe
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg
  4. PROJECT Immobilien, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,99€
  2. 94,99€
  3. (u. a. FIFA 19 + Nacon Controller 69€ statt 103,98€)
  4. 254,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

  1. Hawk: Deutscher 24-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Rome-Epyc
    Hawk
    Deutscher 24-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Rome-Epyc

    Gemeinsam mit HPE baut das Höchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart einen neuen Supercomputer: Der Hawk schafft 24 Petaflops auf Basis von Rome, AMDs zweiter Epyc-Server-CPU-Generation.

  2. Pubg: Chicken Dinner flattert auf die Playstation 4
    Pubg
    Chicken Dinner flattert auf die Playstation 4

    Alle drei bislang verfügbaren Karten, dazu Trophäen und kosmetische Extras aus The Last of Us und Uncharted: Im Dezember 2018 soll Playerunknown's Battlegrounds für die Playstation 4 erscheinen.

  3. Glasfaser: Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme
    Glasfaser
    Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme

    Lokale Netzbetreiber erwarten ein Ende des Wettbewerbs um Glasfaser, falls Vodafone Unitymedia kauft. Die Einspeiseentgelte von ARD und ZDF für die beiden seien Beweis für deren Marktmacht, sagte Wolfgang Heer vom Buglas.


  1. 18:41

  2. 18:03

  3. 16:47

  4. 15:06

  5. 14:51

  6. 14:35

  7. 14:14

  8. 13:45