Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1.000 Autos pro Tag: Tesla baut das…

Tesla ist das eine...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tesla ist das eine...

    Autor: tovi 15.10.18 - 09:07

    Waymo das andere

    https://derletztefuehrerscheinneuling.com/2018/10/13/historischer-meilenstein-waymo-nimmt-betrieb-der-ersten-selbstfahrenden-taxiflotte-auf/

    Die Disruption der Autoindustrie schreitet voran, und die deutschen Hersteller sind nicht vorne dabei.

  2. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: JackIsBlack 15.10.18 - 10:39

    Wenn man Scheuklappen auf hat, dann behauptet man so etwas schnell.

  3. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: Niaxa 15.10.18 - 10:41

    War klar das der 10000ste Beitrag kommt, der durch Ahnungslosigkeit auf den deutschen Herstellern rumreitet.

    Elektro = (noch) Nische
    Daimler, Audi, VW etc. einfach alle, haben ein Hauptgeschäft, das eher gestiegen ist als gefallen, wenn man den Weltmarkt betrachtet. Warum sollte man alles daran setzen, eine Hand voll Kunden zu bedienen und damit ein großes wirtschaftliches Risiko eingehen?

    Es fehlt bei dem Thema noch so viel. Viele Normen die deffiniert gehören. Infrastrukturelle Fragen sind nach wie vor alle nur in der Theorie behandelt. Die beste Versorgung bietet Tesla und die ist einfach nur ein Witz. Ein wirklich schnelles Ladesystem (10 Min auf 100%) gibt es nicht und da ist keiner auch nur in der Nähe, eines zu präsentieren. Versorgung an schwierigeren Orten. Wie sieht es auf dem Land aus etc.

    Die deutschen Hersteller lassen sich von diesem Hype eben nicht so enorm mitziehen und das ist richtig. Sie sehen die Probleme und sehen wie alle anderen "NOCH" keine Lösung. Sie haben alle Zeit der Welt, langsam in das Thema einzusteigen. Aber eben erst wenn man die Probleme gelöst hat und wenn der Kunde es will.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.10.18 10:59 durch Niaxa.

  4. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: Luke321 15.10.18 - 10:42

    Also vor Waymo braucht man wirklich keine Angst haben.
    Da sind Daimler und Baidu zusammen in China deutlich weiter.

  5. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: SJ 15.10.18 - 10:49

    Dann haben Daimler und Baidu zusammen in China bereits eine autonome Taxiflotte?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  6. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: Luke321 15.10.18 - 10:56

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann haben Daimler und Baidu zusammen in China bereits eine autonome
    > Taxiflotte?

    Das ist in China nicht erlaubt. Daimler konnte aber als erster ausländischer Hersteller die Erlaubnis zum Testen von autonomen Fahrzeugen bekommen. Daran ist Waymo bis heute gescheitert.
    Die "autonomen Taxis" sind auch mehr Marketinggag als, dass sie was mit wirklich autonomen Autos zu tun haben.

  7. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: Mr.Coolschrank 15.10.18 - 11:01

    in phoenix fahren die komplett autonom ohne fahrer... weiß nicht was daran ein marketinggag sein soll?

  8. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: thinksimple 15.10.18 - 11:50

    https://t3n.de/news/steigende-nachfrage-nach-e-autos-bmw-uebernimmt-die-mehrheit-an-joint-venture-in-china-1117225/

    Wenn ein Mensch immer online ist spricht man dann von einer KI?

  9. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: Luke321 15.10.18 - 12:53

    Mr.Coolschrank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in phoenix fahren die komplett autonom ohne fahrer... weiß nicht was daran
    > ein marketinggag sein soll?

    In ruhigen Vororten mit Tempo 30 auf ausgewählten Straßen, die permanent überwacht werden und jedes Schlagloch in die Datenbank eingetragen wird.
    Das können auch andere.

  10. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: SJ 15.10.18 - 13:02

    wer?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  11. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: teenriot* 15.10.18 - 13:16

    Das Wort Hype finde ich immer wieder bemerksenswert, gerade angesichts der jüngsten UN-Warnungen in Sachen Klima.

    Selbst bei unter 2 Gad Erwärmung werden bis zu 1,7 Milliarden Menschen von steigender Wasserknappheit betroffen sein. Es gibt Studien die besagen das 1,6 Grad ausreichen könnten um Grönland langfristig vollständig abschmelzen zu lassen. Das sind dann 7m Meeresspiegelnstieg. Die 1,6 Grad versucht schon niemand ernsthaft mehr. Das kann dann so aussehen:

    http://flood.firetree.net

    Ab 4 Grad geht's dann Richtung Apokalypse und danach sieht es momenta aus angesichts der Tatenlosigkeit und Ignoranz. Aber alles nur Hype, eine Mode, braucht kein Mensch...

  12. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: Kay_Ahnung 15.10.18 - 13:37

    Um mal die Konsequenzen aus dem von teenriot* geschilderten aufzuzeigen:

    "Nach einem Beschluss der EU-Mitgliedstaaten müssen Neuwagen im Jahr 2030 mindestens 35 Prozent weniger Kohlendioxid an die Atmosphäre abgeben als zehn Jahre zuvor."

    "Treten die EU-Beschlüsse in Kraft, müssten die Hersteller mehr E-Autos verkaufen. Bei VW geht die Sorge um, dass das zu einem größeren Stellenabbau führen würde, weil E-Autos mit weniger Aufwand produziert werden."

    "Schon jetzt ist klar, dass sie die Vorgabe von 95 Gramm Kohlendioxidausstoß pro Kilometer für das Jahr 2021 kaum schaffen werden. Umgerechnet auf die Neuwagenflotte bedeutet das einen Durchschnittsverbrauch von weniger als drei Litern."

    (https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/schaerfere-co2-vorgaben-der-eu-vw-chef-sieht-100-000-jobs-im-konzern-in-gefahr-wie-die-klimaziele-die-autoindustrie-zum-wandel-zwingen/23169112.html?ticket=ST-840876-Vj9heNCO407c3yoMDl5z-ap4)

    An solchen Sachen sieht man das E-Mobilität kein "ja machma mal wenn wir bisschen Zeit und Geld übrighaben und die Bedingungen besser passen" ist sonder das es etwas ist mit dem sich die Autohersteller stärker befassen MÜSSEN. Ich kenn grad nicht die Vorgaben in teilen der USA oder China aber da wird es auch verschärfungen geben.

  13. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: ChMu 15.10.18 - 13:38

    Mr.Coolschrank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in phoenix fahren die komplett autonom ohne fahrer... weiß nicht was daran
    > ein marketinggag sein soll?

    Sie fahren auf vordefinierten Strassen (4) auf einer gesammt Strecke von28ml autonom vom Supermarkt, zwei Schulen und einer Behoerde. Es sollen Abends auch einige Saloons angefahren werden. Du wirst dann in die Naehe Deines Hauses/Hotels gebracht.
    Das ganze wird gefilmt, nach aussen und nach innen und ein “Betreuer” sitzt ebenfalls im Auto. Der Wagen hat Pedale und ein Lenkrad.
    Nix komplett autonom und in ganz Phoenix (etwa so gross wie das Sahrland)

  14. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: oxybenzol 15.10.18 - 13:51

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SJ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann haben Daimler und Baidu zusammen in China bereits eine autonome
    > > Taxiflotte?
    >
    > Das ist in China nicht erlaubt. Daimler konnte aber als erster
    > ausländischer Hersteller die Erlaubnis zum Testen von autonomen Fahrzeugen
    > bekommen. Daran ist Waymo bis heute gescheitert.
    > Die "autonomen Taxis" sind auch mehr Marketinggag als, dass sie was mit
    > wirklich autonomen Autos zu tun haben.

    Ich würde da eher fragen, welche Zugeständnisse Daimler machen musste um diese Genehmigung zu bekommen. Waymo ist Google und von Google stammt AlphaGo.

    Daimler dürfte kaum vergleichbare Kompetenzen im Bereich Software besitzen. Woher auch, Daimler baut Autos. Baidu ist aber ne chinesische Suchmaschine, also wird Daimler wohl eher für den Hardwarebereich zuständig sein und Baidu für die Programmierung+passende Chips.

    Darüber hinaus, dürfte Google aufgrund seines KI-Wissens recht stark mit der US-Regierung zusammen arbeiten. Möglicherweise das wichtigste Ausschlusskriterium.

  15. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: ChMu 15.10.18 - 13:52

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Wort Hype finde ich immer wieder bemerksenswert, gerade angesichts der
    > jüngsten UN-Warnungen in Sachen Klima.

    Durchschnittalter der Leute bei der UN?

    > Selbst bei unter 2 Gad Erwärmung werden bis zu 1,7 Milliarden Menschen von
    > steigender Wasserknappheit betroffen sein. Es gibt Studien die besagen das
    > 1,6 Grad ausreichen könnten um Grönland langfristig vollständig abschmelzen
    > zu lassen. Das sind dann 7m Meeresspiegelnstieg. Die 1,6 Grad versucht
    > schon niemand ernsthaft mehr. Das kann dann so aussehen:
    >
    > flood.firetree.net

    Und? Wen interessiert das in einer Welt wo in Quartalen gerechnet wird, oder Wochen. Nicht Jahrzehnte. Da bekommen wir nicht mal die Renten oder Gesundheitsversorgung auf die Reihe (und das sind nur Umverteilung VORHANDENER Recourcen) und Du erwartest das irgend jemand auf ein halbes Prozent seine ihm “zustehenden” Dividenden Zahlung verzichtet.
    >
    > Ab 4 Grad geht's dann Richtung Apokalypse und danach sieht es momenta aus
    > angesichts der Tatenlosigkeit und Ignoranz. Aber alles nur Hype, eine Mode,
    > braucht kein Mensch...

    Ein ordendlicher Politiker, also der, welcher fuer die Gesetze mit verantwortlich zeichnet, braucht mindestens 4l Hubraum und 250PS um die paar km vom bezahlten Appartement zum Arbeitsplatz zu bewaelltigen, fuer laengere Trips den Flugschrapp schrapp oder gleich nen Jet. Der Ansporn dieser “Volksvertreter” ist das Erreichen der naechsten Legislatur Periode und die Wiederwahl. Alles was nach 2030 oder gar 2050 erwartet wird, ist NACH dem Pensions Alter, also unwichtig. Wichtig jst, wer bis dahin (also welche Lobby) am meisten abdrueckt.

    Auf die Frage warum die Bundesregierung nicht mit gutem Beispiel voraus geht und elektrische Dienstfahrzeuge in den Fuhrpark aufnimmt (Durchschnitts Fahrleistung bei 5000km/a) wurde geantwortet, das die Deutschen Hersteller weder geignete Fahrzeuge zur Verfuegung stellen und Tesla (als Auslaender eh nicht akzeptabel) keine geeignete Panzerung anbietet. Nun denn.....

  16. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: teenriot* 15.10.18 - 14:00

    Der "ordendtlicher Politiker" wird aber von uns gewählt. Nicht "die da oben" sind schuld, sondern "die da unten", die solche Menschen nach oben wählen. Da gibt es keine Ausrede und keinen billigen Ablasshandel für das Gewissen nach dem Motto; dir Politiker gönne ich die Rundumvollversorgung und ich habe dafür keine Veranwortung mehr.

  17. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: Kay_Ahnung 15.10.18 - 14:05

    Schaut euch doch bitte mal an was ich geschrieben habe @ChMu @teenriot*. Tatsache ist doch das die Politiker etwas tun was tatsächlich auch auswirkungen auf die Autoindustrie hat wie oben beschrieben haben sie erst vor kurzem beispielsweise die Grenzwerte bis 2030 um 5 % erhöht. Ich stimme zu das man mehr machen kann und sollte, aber einfach zu sagen es wird gar nichts gemacht und die sind alle nur geschmiert ist halt auch quatsch.

  18. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: ChMu 15.10.18 - 14:10

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der "ordendtlicher Politiker" wird aber von uns gewählt. Nicht "die da
    > oben" sind schuld, sondern "die da unten", die solche Menschen nach oben
    > wählen. Da gibt es keine Ausrede und keinen billigen Ablasshandel für das
    > Gewissen nach dem Motto; dir Politiker gönne ich die Rundumvollversorgung
    > und ich habe dafür keine Veranwortung mehr.

    Wie kommst Du denn da drauf? Du kannst zwar bestimmte Leute waehlen, aber Du hast keinerlei Einfluss darauf, was diese Leute spaeter machen oder wo sie eingesetzt werden. Sie haben auch keinerlei Konsequenzen zu befuerchten was ihr Handeln angeht, im schlimmsten Fall werden sie nach Bruessel abgeschoben oder mit pay frueh pensioniert.

  19. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: Kay_Ahnung 15.10.18 - 14:20

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > teenriot* schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der "ordendtlicher Politiker" wird aber von uns gewählt. Nicht "die da
    > > oben" sind schuld, sondern "die da unten", die solche Menschen nach oben
    > > wählen. Da gibt es keine Ausrede und keinen billigen Ablasshandel für
    > das
    > > Gewissen nach dem Motto; dir Politiker gönne ich die
    > Rundumvollversorgung
    > > und ich habe dafür keine Veranwortung mehr.
    >
    > Wie kommst Du denn da drauf? Du kannst zwar bestimmte Leute waehlen, aber
    > Du hast keinerlei Einfluss darauf, was diese Leute spaeter machen oder wo
    > sie eingesetzt werden. Sie haben auch keinerlei Konsequenzen zu befuerchten
    > was ihr Handeln angeht, im schlimmsten Fall werden sie nach Bruessel
    > abgeschoben oder mit pay frueh pensioniert.

    Natürlich hat man einfluss auf die Politiker. Hast du noch nie mitbekommen wie Politiker nach bestimmten Demonstrationen Gesetzte erlassen haben? Oder wie Politiker nach Wahlen Wahlkampf "geschenke" verteilen? oder wie Politiker sich vor wichtigen Wahlen sorgen um ihre Posten machen? oder wie beispielsweise in Bayern gerade die CSU massiv an Prozenten verloren haben oder wie die Grünen massiv gewonnen haben?

  20. Re: Tesla ist das eine...

    Autor: teenriot* 15.10.18 - 14:25

    Gäbe es mehr SPD und Grüne in der Regierung hätte Deutschland z.B. letzte Woche in der EU für mehr als lächerliche 30% CO2-Reduktion bei Autos bis 2030 gestimmt. Oder willst du mir erzählen dass es mit einer AFD-Klimaleugner-Partei genauso gelaufen wäre? Du simplifizierst unzulässig. Es sind nicht alle gleich. Und selbst wenn es doch so wäre, ist es der Job von "denen da unten" neue Parteien und Abgeordnete aufzustellen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 9 Duos N960F/DS 128 GB für 699€ inkl. Direktabzug und Apple iPhone XS...
  2. 55,70€
  3. 79,99€ (Vergleichspreis ca. 100€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

  1. Microsoft: Support für Windows 10 Mobile endet dieses Jahr
    Microsoft
    Support für Windows 10 Mobile endet dieses Jahr

    Microsoft hat offiziell einen Termin für das Supportende für Windows 10 Mobile bekanntgegeben. Ab Dezember 2019 wird es keine Updates mehr für das Smartphone-Betriebssystem geben. Microsoft rät zum Wechsel auf Android oder iOS.

  2. Digitaler Assistent: Google Assistant erlaubt mehrere Befehle in einem Zuruf
    Digitaler Assistent
    Google Assistant erlaubt mehrere Befehle in einem Zuruf

    Die Nutzung des Google Assistant wird einfacher. Anwender können zwei bis drei Befehle mit einem Zuruf ansagen, diese arbeitet das Gerät nacheinander ab. Der Nutzer muss nicht erst warten, bis ein Kommando ausgeführt wird.

  3. Symfonisk: Ikea bringt Sonos-kompatible Lautsprecher
    Symfonisk
    Ikea bringt Sonos-kompatible Lautsprecher

    Es gibt neue Details zur Zusammenarbeit zwischen Ikea und Sonos. Das schwedische Möbelhaus Ikea will im August Multiroom-Lautsprecher unter der Bezeichnung Symfonisk auf den Markt bringen, in denen Sonos-Technik stecken wird.


  1. 11:46

  2. 11:08

  3. 10:43

  4. 15:39

  5. 15:13

  6. 14:16

  7. 13:17

  8. 09:02