Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto

Foto

  1. 1
  2. 215
  3. 216
  4. 217
  5. 218
  6. 219
  7. 220
  8. 221
  9. 222
  10. 223
  1. Fujitsu bringt kleinen A6-Flachbildscanner

    Beiträge: 1
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    02.02.05 - 10:06

    Fuijtsu bringt mit dem fi-60F einen A6-Flachbettscanner auf den Markt, der vornehmlich für das Dokumentenscannen konzipiert ist. Er wurde speziell für kleinformatige Dokumente entwickelt und bietet ausschließlich eine Flachbetteinheit zur Erfassung von Dokumenten.
    https://www.golem.de/0502/36030.html

  2. Canon PowerShot A520: 4 Megapixel und 4fach-Zoom

    Beiträge: 0
    Themen: 0
    Letzter Beitrag:
     

    Mit der PowerShot A520 bekommt die erst kürzlich vorgestellte PowerShot A510 eine "große Schwester" mit 4 Megapixeln zur Seite gestellt. Die A510 arbeitet mit nur 3 Megapixeln Auflösung. Die A520 verfügt ebenfalls über ein 4fach-Zoom mit einem auf Kleinbild umgerechneten Brennweitenbereich von 35 bis 140 mm. Die Anfangsblendenöffnung beträgt F2,6 im Weitwinkel- und F5,5 im Telebereich.
    https://www.golem.de/0502/36027.html

  3. Casio: 5-Megapixel-Kamera speichert Filme in MPEG4

    Beiträge: 4
    Themen: 3
    Letzter Beitrag:
    01.02.05 - 04:10

    Mit der Exilim Pro EX-P505 stellt Casio jetzt eine Digitalkamera vor, die sowohl für Foto- als auch Filmaufnahmen geeignet sein soll. Die 5-Megapixel-Kamera verfügt über ein bewegliches, 2 Zoll großes TFT-Farbdisplay, das Aufnahmen aus unterschiedlichsten Winkeln erlaubt. Filmaufnahmen sind dabei schon vor dem Drücken des Auslösers möglich.
    https://www.golem.de/0501/35978.html

  4. HP Scanjet 7650: Dokumentenscanner für 500 Seiten pro Tag

    Beiträge: 11
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    26.01.05 - 15:14

    Der neue HP Scanjet 7650 ist ein vor allem für die Dokumentenarchivierung entwickelter A4-Flachbettscanner, der für kleine und mittlere Unternehmen sowie Arbeitsgruppen konzipiert und für Scann-Leistungen in höchster Auflösung von 500 Seiten pro Tag geeignet ist.
    https://www.golem.de/0501/35855.html

  5. DiMAGE E50: 5 Megapixel und 2,5-Zoll-TFT auf engstem Raum

    Beiträge: 1
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    25.01.05 - 08:39

    Konica Minolta stellt mit der DiMAGE E50 eine neue Digitalkamera vor, die neben einem 5-Megapixel-CCD-Sensor auch mit einem 2,5 Zoll großen Display ausgerüstet ist. Die Kamera ist mit einem 3fach-Zoom (Brennweite 32 bis 96 mm bei F2,8 bis F4,8) ausgestattet und nur 27,5 mm dick.
    https://www.golem.de/0501/35797.html

  6. DiMAGE Z5: Anti-Shake und 12fach-Zoom

    Beiträge: 7
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    12.02.05 - 22:38

    Die neue DiMAGE Z5 von Minolta ist genau wie die DiMAGE Z3 mit dem Anti-Shake-System ausgestattet, bei dem nicht der Linsenaufbau im Objektiv, sondern der CCD-Sensor beweglich aufgehängt ist. Durch Aktivierung der Anti-Shake-Funktion sollen zwei bis drei Verschlusszeitenstufen hinzugewonnen werden. In der DiMAGE Z5 ist ein 5-Megapixel-CCD verbaut.
    https://www.golem.de/0501/35827.html

  7. Z20: 8fach-Zoom und 5 Megapixel von Minolta

    Beiträge: 4
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    24.01.05 - 12:40

    Mit der DiMAGE Z20 hat Minolta ein neues Kameramodell mit optischem 8fach-Zoomobjektiv vorgestellt, das einen Brennweitenbereich von 36 bis 290 mm (entsprechend KB-Format) abdecken kann. Die Kamera arbeitet mit einem 5-Megapixel-CCD.
    https://www.golem.de/0501/35826.html

  8. Canon PowerShot A510: Kompaktkamera mit Vierfach-Zoom

    Beiträge: 4
    Themen: 3
    Letzter Beitrag:
    07.09.05 - 00:14

    Mit der PowerShot A510 stellt Canon die Nachfolgerin der PowerShot A75 vor. Die A510 bietet im Gegensatz zur A75 nun ein Vierfach-Zoom, behält aber den 3,2-Megapixel-Sensor. Der Zoom-Bereich der PowerShot A510 entspricht 35 bis 140 mm (äquivalent zum Kleinbildformat), die Anfangsblendenöffnung beträgt 1:2,6 im Weitwinkel- und 1:5,5 im Telebereich.
    https://www.golem.de/0501/35796.html

  9. Xerox bringt Handys das Lesen bei

    Beiträge: 6
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    17.01.05 - 18:15

    Forscher des Xerox Research Centre Europe (XRCE) haben eine Software entwickelt, die ein Foto-Handy in einen mobilen Scanner verwandeln soll. Abfotografierte Texte werden durch das Programm so aufbereitet, dass sie sich bei verbesserter Lesbarkeit speichern und aufbewahren lassen.
    https://www.golem.de/0501/35692.html

  1. 1
  2. 215
  3. 216
  4. 217
  5. 218
  6. 219
  7. 220
  8. 221
  9. 222
  10. 223

Stellenmarkt
  1. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten
  3. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor für 689€ und Corsair Glaive RGB für 34,99€ + Versand)
  4. (u. a. Acer Predator XB281HK + 40-Euro-Coupon für 444€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19