1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Drucker: Airwolf3D, der Multimaterial…

Not impressed.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Not impressed.

    Autor: QuantumCabbage 12.03.14 - 13:11

    Okay, das Druckvolumen ist ziemlich ordentlich, aber zwei Dinge sind mir aufgefallen:
    - Das mit den zwölf Materialien ist nix besonderes. Ich haben mit meinem Rep2X auch neben ABS und PLA schon Laybrick, Laywood, Bendlay, PET, Nylon, High-Impact Polystyrene und SoftPLA gedruckt und es würde mich doch arg wundern, wenn die meisten anderen gängigen 3d-Drucker das nicht auch könnten.
    - STL ist kein gutes Endformat für 3d-Drucker, da es keinerlei Steuerinformationen für den Drucker, wie z.B. Wandstärke, Stützstrukturen und Füllgrad definiert. Das muss man dann am Gerät einstellen, oder wie? Da bin ich doch froh, dass ich meinen Drucker mit Daten aus diversen verschiedenen Programmen füttern kann, je nachdem was für mich am besten funktioniert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.03.14 13:12 durch QuantumCabbage.

  2. Re: Not impressed.

    Autor: pansono 12.03.14 - 17:42

    Ich finds auch eher gewöhnlich. Das mit dem STL Format stimmt natürlich und wenn man z.B. einen RepRap unbedingt mit stl Dateien Füttern möchte geht das auch ganz elegant per Octoprint auf nem RasPi (das liefert dann auch gleich ein nettes Web Interface inkl. Zeitraffer Video... mit). Alles in allem also nur ein ganz gewöhnlicher 3D Drucker - in 20x20x20 hab ich sowas gerade wesentlich günsiger gebaut. Schichten gehen bei 0,1mm problemlos und die gedruckten Teile weichen in den Außenabmessungen weniger als 0,05mm in x,y Richtung ab. Ich hab ohnehin den Eindruck, daß die Drucker in letzter Zeit mit immer größeren Gewinnspannen verkauft werden sollen ohne technisch wirklich viel zu ändern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  3. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  4. Acsys Lasertechnik GmbH, Mittweida

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bosch Professional, Monitore, Gaming-Chairs & Samsung-Fernseher zu Bestpreisen)
  2. (u. a. Robas Lund DX Racer 5 für 169,74€, Nitro Conceps S300 186,90€)
  3. (u. a. Samsung 970 Evo PCIe-SSD 1TB für 98,45€, Logitech G502 Hero Gaming-Maus für 34,12€)
  4. (u. a. Samsung 860 Evo Basic SATA-SSD 1TB für 86,76€, Sony Dualshock 4 für 39,96€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig