Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Drucker: Stratasys kauft Makerbot

Glückwunsch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Glückwunsch

    Autor: Fuchs 20.06.13 - 07:53

    Glückwunsch zum Verkauf. Mag mich gut an seine Anfänge damals noch mit dem Make Channel erinnern. Freut mich, dass er es als Maker geschafft hat. Solche Erfolgsgeschichten gibts im deutschsprachigen Raum nicht. Warum wohl.

    Gruss

  2. Re: Glückwunsch

    Autor: Anonymer Nutzer 20.06.13 - 07:55

    Ja,warum wohl?

  3. Re: Glückwunsch

    Autor: Fuchs 20.06.13 - 08:01

    Fängt imho schon damit an, dass hier Erfolg häufig mit Misstrauen begegnet wird. Neues zerredet man gerne (siehe bspw. Golem zu Rapid Prototyping oder dem 1. iPhone) und die Politik tut ihr übriges. Nein, als Unternehmer bei klarem Verstand wirst du hier nichts grösseres hochziehen wollen.

    Gruss

  4. Re: Glückwunsch

    Autor: lx200 20.06.13 - 10:07

    Und mit deinem 2ten Satz machst du genau, was du im 1sten Satz kritisierst ;-)

  5. Re: Glückwunsch

    Autor: dabbes 20.06.13 - 11:01

    Ändert aber nichts an den Tatsachen.

  6. Re: Glückwunsch

    Autor: Anonymer Nutzer 21.06.13 - 08:48

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fängt imho schon damit an, dass hier Erfolg häufig mit Misstrauen begegnet
    > wird. Neues zerredet man gerne (siehe bspw. Golem zu Rapid Prototyping oder
    > dem 1. iPhone) und die Politik tut ihr übriges. Nein, als Unternehmer bei
    > klarem Verstand wirst du hier nichts grösseres hochziehen wollen.
    >
    > Gruss


    Altendorf-Weltmarktführer für Formatkreissägen-Deutschland
    Fischer-Weltmarktführer für Verbindungstechnik-Deutschland
    Stihl-Weltmarktführer fur Motorsägen und Forsttechnik-Deutschland
    Carl Zeiss-Weltmarktführer für vieles-Deutschland
    Kärcher-Weltmarktführer für Reinigungstechnik-Deutschland

    Festoll,Metabo,Fendt,Bosch,Leica,Metz,Loewe,Transrotor......


    Ich denke hier sollte sich jemand vieleicht darüber klar werden das die Welt nicht nur aus 3d druckern besteht.^^

  7. Re: Glückwunsch

    Autor: Fuchs 21.06.13 - 17:45

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Altendorf-Weltmarktführer für Formatkreissägen-Deutschland
    > Fischer-Weltmarktführer für Verbindungstechnik-Deutschland
    > Stihl-Weltmarktführer fur Motorsägen und Forsttechnik-Deutschland
    > Carl Zeiss-Weltmarktführer für vieles-Deutschland
    > Kärcher-Weltmarktführer für Reinigungstechnik-Deutschland
    >
    > Festoll,Metabo,Fendt,Bosch,Leica,Metz,Loewe,Transrotor......

    Ja, und wie viele davon wurden in den letzten 10-15 Jahren gegründet? Wie viele Startups haben es in der Zeit zu etwas grösserem in der Welt gebracht? Mir fällt leider keines ein.

    Gruss

  8. Re: Glückwunsch

    Autor: Anonymer Nutzer 21.06.13 - 23:19

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Altendorf-Weltmarktführer für Formatkreissägen-Deutschland
    > > Fischer-Weltmarktführer für Verbindungstechnik-Deutschland
    > > Stihl-Weltmarktführer fur Motorsägen und Forsttechnik-Deutschland
    > > Carl Zeiss-Weltmarktführer für vieles-Deutschland
    > > Kärcher-Weltmarktführer für Reinigungstechnik-Deutschland
    > >
    > > Festoll,Metabo,Fendt,Bosch,Leica,Metz,Loewe,Transrotor......
    >
    > Ja, und wie viele davon wurden in den letzten 10-15 Jahren gegründet? Wie
    > viele Startups haben es in der Zeit zu etwas grösserem in der Welt
    > gebracht? Mir fällt leider keines ein.
    >
    > Gruss


    Zalando wurde 2008 in Berlin gegründet. Umsatz lag 2012 bei über einer Milliarde euro. Groß genug? Startups gibt es in Deutschland übrigens zur genüge.

  9. Re: Glückwunsch

    Autor: Fuchs 22.06.13 - 00:11

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zalando wurde 2008 in Berlin gegründet. Umsatz lag 2012 bei über einer
    > Milliarde euro. Groß genug? Startups gibt es in Deutschland übrigens zur
    > genüge.

    Eigentlich nicht. Umsatz ist ziemlich irrelevant. Wenn ich mich recht entsinne schreibt Zalando seit 5 Jahren Verlust. Ob die wirtschaftlich überleben können muss sich noch zeigen. Ziel der Samwer-Masche war es bisher jedenfalls nie ein nachhaltiges Geschäft aufzubauen, sondern leichtgläubige Investoren mit 1:1 Kopien über den Tisch zu ziehen. Ziemlich kühn die zwei als gutes Beispiel deutscher Unternehmenskultur zu nennen imho.

    Gruss

  10. Re: Glückwunsch

    Autor: Anonymer Nutzer 22.06.13 - 06:25

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zalando wurde 2008 in Berlin gegründet. Umsatz lag 2012 bei über einer
    > > Milliarde euro. Groß genug? Startups gibt es in Deutschland übrigens zur
    > > genüge.
    >
    > Eigentlich nicht. Umsatz ist ziemlich irrelevant. Wenn ich mich recht
    > entsinne schreibt Zalando seit 5 Jahren Verlust. Ob die wirtschaftlich
    > überleben können muss sich noch zeigen. Ziel der Samwer-Masche war es
    > bisher jedenfalls nie ein nachhaltiges Geschäft aufzubauen, sondern
    > leichtgläubige Investoren mit 1:1 Kopien über den Tisch zu ziehen. Ziemlich
    > kühn die zwei als gutes Beispiel deutscher Unternehmenskultur zu nennen
    > imho.
    >
    > Gruss


    Kühn ist eher der Versuch mir zu unterstellen ich hätte Zalando als Beispiel für deutsche Unternehmenskultur angeführt. Und auf die eigentlichen Punkte, die der einzige Grund für meine Teilnahme an diesem Thread sind, gehen sie garnicht ein. Ziemlich daneben.



    https://www.golem.de/news/vom-erfolg-bedroht-der-kampf-ums-technische-ueberleben-1303-98323.html



    Fängt imho schon damit an, dass hier Erfolg häufig mit Misstrauen
    begegnet wird. Neues zerredet man gerne (siehe bspw. Golem zu
    Rapid Prototyping oder dem 1. iPhone) und die Politik tut ihr übriges.
    Nein, als Unternehmer bei klarem Verstand wirst du hier nichts
    grösseres hochziehen wollen.


    Crytek wurde 1999 gegründet und hat heute 700 Mitarbeiter. Ein guter Unternehmer kann überall Erfolg haben. Und Habgier ist mMn kein Problem das ausschließlich die Wirtschaft hat.

  11. Re: Glückwunsch

    Autor: Fuchs 22.06.13 - 18:33

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kühn ist eher der Versuch mir zu unterstellen ich hätte Zalando als
    > Beispiel für deutsche Unternehmenskultur angeführt.

    Bitte? Ich habe _dich_ gefragt welche erfolgreiche Unternehmen in den letzten Jahrzehnten entstanden sind und _du_ hast mir die zwielichtigen Samwer-Brüder als erfolgreiches Beispiel genannt.

    > Crytek wurde 1999 gegründet und hat heute 700 Mitarbeiter. Ein guter
    > Unternehmer kann überall Erfolg haben.

    Ok, kann man stehen lassen. 1 Unternehmen in 15 Jahren. Glaub, was du glauben möchtest. Ich mache hier Schluss.

    Gruss

  12. Re: Glückwunsch

    Autor: Anonymer Nutzer 23.06.13 - 10:01

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kühn ist eher der Versuch mir zu unterstellen ich hätte Zalando als
    > > Beispiel für deutsche Unternehmenskultur angeführt.
    >
    > Bitte? Ich habe _dich_ gefragt welche erfolgreiche Unternehmen in den
    > letzten Jahrzehnten entstanden sind und _du_ hast mir die zwielichtigen
    > Samwer-Brüder als erfolgreiches Beispiel genannt.

    Nichts Bitte.

    > > Crytek wurde 1999 gegründet und hat heute 700 Mitarbeiter. Ein guter
    > > Unternehmer kann überall Erfolg haben.
    >
    > Ok, kann man stehen lassen. 1 Unternehmen in 15 Jahren. Glaub, was du
    > glauben möchtest. Ich mache hier Schluss.

    Das kann ich gut Verstehen. Auf den Artikel von Eyeem wird natürlich auch wieder garnicht erst eingegangen. Lachhaft.

  13. Re: Glückwunsch

    Autor: Fuchs 23.06.13 - 15:04

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann ich gut Verstehen. Auf den Artikel von Eyeem wird natürlich auch
    > wieder garnicht erst eingegangen. Lachhaft.

    Sorry, den Link habe ich so ohne Kommentar und seltsam formatiert übersehen.

    Instagram hat durch eine Änderung in den AGBs einige Nutzer verärgert, die kurzfristig zu einem anderen Dienst gewechselt sind. Na und? Haben die ihre Chance genutzt? Wurden sie für 1 Milliarde von Facebook gekauft? Ach nein, das war ja doch Instagram!

    Ich glaube du verstehst mein Punkt nicht. Ich bestreite weder, dass wir jede Menge (erfolgloser) Startups haben, noch dass wir in einigen Bereichen auf dem Weltmarkt mitspielen dürfen. Als Freund von Kreissägen und Waschmaschinen darfst du nun hoffentlich aufatmen.

    Gruss

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. maxon motor GmbH, Sexau nahe Freiburg im Breisgau
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  4. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Rheinbach, Köln, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-90%) 5,99€
  3. 2,80€
  4. (-12%) 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

  1. Nest Wifi: Mesh-WLAN-Router mit Google Assistant geplant
    Nest Wifi
    Mesh-WLAN-Router mit Google Assistant geplant

    Google will demnächst einen Nachfolger des eigenen Mesh-WLAN-Routers auf den Markt bringen. Das neue Modell soll als Besonderheit mit Google Assistant bestückt sein - der Router soll sich mit der Stimme steuern lassen.

  2. Gerichtsurteil: Polizei darf keine Fotos von Demos veröffentlichen
    Gerichtsurteil
    Polizei darf keine Fotos von Demos veröffentlichen

    Die Essener Polizei hat Fotos einer Demonstration auf Facebook und Twitter veröffentlicht. Dagegen hatten zwei Demonstrationsteilnehmer geklagt, die auf den Bildern zu erkennen waren. Das Oberverwaltungsgericht Münster hat nun zugunsten der Versammlungsfreiheit entschieden.

  3. Klage eingereicht: USA wollen Snowdens Buchhonorar beschlagnahmen
    Klage eingereicht
    USA wollen Snowdens Buchhonorar beschlagnahmen

    Die Autobiografie von Whistleblower Edward Snowden steht schon ganz oben auf der Bestseller-Liste. Doch die US-Regierung will nicht, dass der Ex-Geheimdienstmitarbeiter daran verdient.


  1. 13:14

  2. 12:55

  3. 12:25

  4. 12:02

  5. 11:55

  6. 11:47

  7. 11:37

  8. 11:27