1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Abnehmen per Mausklick: Israel verbietet…

Das war es dann wohl...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das war es dann wohl...

    Autor: Dagstyggur 23.03.12 - 11:39

    ... mit "perfekten" Frauen in den Zeitschriften. *schnief*

  2. Re: Das war es dann wohl...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.03.12 - 11:44

    Wohnst du in Israel?

  3. Re: Das war es dann wohl...

    Autor: Maxiklin 23.03.12 - 11:47

    Dagstyggur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... mit "perfekten" Frauen in den Zeitschriften. *schnief*

    Also wer Models als perfekt ansieht, hat eher psychische Probleme ;) Die sehen nicht nur potthäßlich aus, sondern tun schon beim Anschauen weh mit den Rippen, die überall rausschauen. Sowas geht bestenfalls als Zombie durch, die sind auch nicht dicker :P

  4. Re: Das war es dann wohl...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.03.12 - 11:49

    "perfekt" != perfekt

    perfekt ist vom Typ String, "perfekt" ist vom Typ Ironie :-)

  5. Re: Das war es dann wohl...

    Autor: Dagstyggur 23.03.12 - 12:23

    Das ist alles ironisch gemeint gewesen! ;-)

    Ich frage mich nur warum Golem über sowas hier schreibt? :D

  6. Re: Das war es dann wohl...

    Autor: Bouncy 23.03.12 - 12:24

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dagstyggur schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... mit "perfekten" Frauen in den Zeitschriften. *schnief*
    >
    > Also wer Models als perfekt ansieht, hat eher psychische Probleme ;)
    Ähm, wer alle Menschen, die Models attraktiv finden, pysische Probleme unterstellt, lebt wohl frei nach dem Motto "Alles Verrückte außer ich". Nur innerhalb der eignen 4 Gummiwände ist alles gut, gell... ;)

  7. Re: Das war es dann wohl...

    Autor: Polecat42 23.03.12 - 12:26

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Maxiklin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dagstyggur schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ... mit "perfekten" Frauen in den Zeitschriften. *schnief*
    > >
    > > Also wer Models als perfekt ansieht, hat eher psychische Probleme ;)
    > Ähm, wer alle Menschen, die Models attraktiv finden, pysische Probleme
    > unterstellt, lebt wohl frei nach dem Motto "Alles Verrückte außer ich". Nur
    > innerhalb der eignen 4 Gummiwände ist alles gut, gell... ;)


    Full ack'. Solang's nicht Haute-Couture-Skelette sind, find ich Models auch sehr toll :)

  8. Re: Das war es dann wohl...

    Autor: Bouncy 23.03.12 - 12:26

    Dagstyggur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist alles ironisch gemeint gewesen! ;-)
    Klaaaaar doch, sicher war das ironisch....^^

  9. Re: Das war es dann wohl...

    Autor: Anonymer Nutzer 23.03.12 - 12:34

    Nä du, innerhalb Anführungsstrichen ist diese Variable ein String.

  10. Re: Das war es dann wohl...

    Autor: Dagstyggur 23.03.12 - 12:37

    So kann man es auch sehen! :-)

    Egal was man sagt, es ist immer falsch. Findet man die Models überhaupt nicht "nice" ist man direkt am anderen Ufer... findet man sie "nice" ist man direkt ein Psychopat.

    Was machen wir falsch? :-(

  11. Re: Das war es dann wohl...

    Autor: Kira 23.03.12 - 13:00

    Alles :D

    Aber naja mal abgesehen davon....sehen die meisten Models ungeschminkt aus wie die hässlige Nachbarin von nebenan...also in diesem Sinne, schönes Wochenende ;)

  12. Re: Das war es dann wohl...

    Autor: Dagstyggur 23.03.12 - 13:31

    Das stimmt! :D

    DIr auch und von mir auch! :D

  13. Re: Das war es dann wohl...

    Autor: kendon 24.03.12 - 10:17

    > Was machen wir falsch? :-(

    im golem-forum posten...

  14. Re: Das war es dann wohl...

    Autor: ThadMiller 26.03.12 - 09:50

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mit den Rippen, die überall rausschauen. Sowas geht bestenfalls als Zombie
    > durch, die sind auch nicht dicker :P

    Wie kommst du darauf das Zombies immer dünn sind? Die sind so wie sie waren als sie verstarben...

    Ausser sie sind gephotoshopt :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld
  2. Hays AG, Raum Schwäbisch Gmünd
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. p-icon GmbH & Co. KG, Unterschleißheim (im Norden von München)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 30,00€
  2. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  3. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)
  4. (u. a. Quantum Break für 7,99€ und The Flame in the Flood für 2,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

  1. GPU-Beschleunigung: Nvidia baut ARM-Referenzplattform
    GPU-Beschleunigung
    Nvidia baut ARM-Referenzplattform

    Gemeinsam mit Partnern hat Nvidia eine Referenzplattform entworfen, um die eigenen Tesla-V100-Grafikmodule mit ARM-Prozessoren zu kombinieren. Passend dazu gibt es Cuda X als Software-Stack und Magnum I/O, um Netzwerk sowie Storage per GPU zu beschleunigen.

  2. Cherry Keys ausprobiert: Cherry stellt Software für Tastatur- und Maus-Remapping vor
    Cherry Keys ausprobiert
    Cherry stellt Software für Tastatur- und Maus-Remapping vor

    Mit Cherry Keys hat der Tastaturhersteller eine einfache Möglichkeit vorgestellt, auf bestimmte Tasten einer Tastatur oder einer Maus neue Funktionen zu programmieren. Nutzer können beispielsweise die F-Tasten mit Systemfunktionen, dem Start von Anwendungen oder Makros belegen.

  3. Linux: Google will Einheits-Kernel für alle Android-Geräte
    Linux
    Google will Einheits-Kernel für alle Android-Geräte

    Bisher nutzen die Android-Geräte verschiedene, speziell angepasste Versionen des Linux-Kernel. Google will stattdessen künftig ein einheitliches Image mit stabiler API für Hardware-Treiber nutzen.


  1. 15:08

  2. 14:47

  3. 14:20

  4. 13:06

  5. 12:40

  6. 12:29

  7. 12:04

  8. 12:00