1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Abschattung: Nikon D750 teilweise mit…

Nikon Made in Thailand vs Made in Japan

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nikon Made in Thailand vs Made in Japan

    Autor: Ketchupflasche 13.07.15 - 08:14

    Ich werde das Gefühl nicht los, dass bei der Vielzahl an Rückrufaktionen der Umzug der Produktion nach Tailand nicht die beste Idee war.

  2. Re: Nikon Made in Thailand vs Made in Japan

    Autor: Anonymer Nutzer 13.07.15 - 10:47

    Ketchupflasche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich werde das Gefühl nicht los, dass bei der Vielzahl an Rückrufaktionen
    > der Umzug der Produktion nach Tailand nicht die beste Idee war.


    Rückrufaktionen sind etwas positives. So was gibt es bei Nikon auch eigentlich schon seit immer. Es gibt aber auch Hersteller wo so etwas einfach regelmäßig unter den Teppich gekehrt wird.

  3. Re: Nikon Made in Thailand vs Made in Japan

    Autor: S-Talker 13.07.15 - 11:20

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ketchupflasche schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich werde das Gefühl nicht los, dass bei der Vielzahl an Rückrufaktionen
    > > der Umzug der Produktion nach Tailand nicht die beste Idee war.
    >
    > Rückrufaktionen sind etwas positives. So was gibt es bei Nikon auch
    > eigentlich schon seit immer. Es gibt aber auch Hersteller wo so etwas
    > einfach regelmäßig unter den Teppich gekehrt wird.

    Im Fotobereich? Da fallen mir eigentlich nur wenige gravierende Probleme in den letzten Jahren ein und jedes Mal haben die Hersteller korrekt reagiert. Nikon braucht allerdings manchmal etwas länger - siehe Dreck-Probleme mit der 600er. Was umso erstaunlicher ist, denn die meisten dieser (Konstruktions-)Probleme gab es bei Nikon - eigentlich müssten die inzwischen genug Erfahrung mit Rückrufen und Nachbesserungen haben. Außerdem ist es - nach dem Problemen mit den Flares - schon das zweite Problem der 750 ist, das Fotos komplett ruinieren kann. Und das bei einer der interessantesten DSLRs auf dem Markt. Also wirkliche Begeisterung würde sich bei mir nicht breit machen, wenn ich eine D750 hätte.

  4. Re: Nikon Made in Thailand vs Made in Japan

    Autor: WhyLee 13.07.15 - 12:55

    Als Nikonuser muß ich auch sagen, daß ich etwas hin und hergerissen bin. Ich hab mir eine 600er gekauft und habe keine Dreckprobleme am Sensor, das hat vermutlich nur die ersten Exemplare betroffen.
    Aber es gibt leider auch keine gute Kommunikation mit den Kunden bzgl. Firmwareupdates. Da wäre schon so einiges möglich - wird aber einfach nicht gemacht. Es muß da ja auch nicht immer alles 'gratis' sein. Aber da wäre schon mehr drin.
    Man verläßt sich immer auf eine Quasi-Monopolstellung indem man Kunden einfängt, und wenn sie schon teure Objektive gekauft haben, wechseln sie nicht mehr so leicht zur Konkurrenz. Diesen Eindruck hat man schon.
    Wenn man bei Canon sieht was die für ein gutes Autofocus-system im Videomodus zaubern können und Nikon sieht hier offensichtlich keinen Aufholbedarf bei ihren DSLRs macht mich das schon auch etwas wütend.
    Ich bin ja mit der Bildqualität von den Fotos zufrieden, hab aber schon eine Menge für gute Objektive ausgegeben (Sigma 35mm, 85mm f/1.4, etc.).
    Ein Umstieg mit Verkauf der gebrauchten Sachen ist schon wieder mit viel Verlust verbunden.
    Damit wäre es schon fein, wenn die in der Entwicklungsabteilung endlich wieder mal die Füße auf den Boden bekommen würden.

  5. Re: Nikon Made in Thailand vs Made in Japan

    Autor: Gokux 13.07.15 - 23:01

    WhyLee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man verläßt sich immer auf eine Quasi-Monopolstellung indem man Kunden
    > einfängt, und wenn sie schon teure Objektive gekauft haben, wechseln sie
    > nicht mehr so leicht zur Konkurrenz. Diesen Eindruck hat man schon.
    > Wenn man bei Canon sieht [...]

    Ist jetzt nicht so das es im Canon-Lager anders tönt :D. Dort wird einfach über die träge Sensorentwicklung gejammert und das die neuen Kameras auch nur sehr konservative Weiterentwicklungen bekommen.
    Auf der anderen Seite ist das Gras halt grüner.

  6. Re: Nikon Made in Thailand vs Made in Japan

    Autor: snowhite 31.07.15 - 13:38

    Ich habe noch keine Erfahrungen mit Nikons, muss aber schon sagen, dass bei diesen Produkten bzw. bei diesen Preisen ein angemessenes Kundenservice auch abseits der Rückrufaktionen (und die haben ja leider auch ihre Gründe) geboten werden sollte. Ob die Übersiedlung nach Thailand eine gute Idee gewesen ist... daran zweifle ich ehrlich gesagt.

    Also ich habe auch schon einiges für gute Kameras und Objektive ausgegeben, aber bei den Sigmas habe ich einfach bessere Erfahrungen gemacht. Also sowohl bei den Produkten als auch beim Kundenservice. Daher erwarte ich auch mein 150-600 mm f5.0-6.3 mit großer Vorfreude. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. Hays AG, Hünfelden
  3. Deutsches Patent- und Markenamt, München
  4. BAM Corporate Services GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de