1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Actionkamera: Gopro Hero 3 filmt in 4K

"Action"-Kamera mit 12 fps....diese elenden Marketingspacken... [kT]

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Action"-Kamera mit 12 fps....diese elenden Marketingspacken... [kT]

    Autor: Kugelfisch_dergln 17.10.12 - 11:53

    .

    .............................................................................................................................................
    Burps. Ülps.

  2. Re: "Action"-Kamera mit 12 fps....diese elenden Marketingspacken... [kT]

    Autor: norman.abrahamson 17.10.12 - 12:29

    Also ich finde ja die GoPro´s total geil und ich würde mir auch gerne die schwarze 4k GP 3 holen, denn auch mit 10 fps ist das interessant. Das kann auch ziemlich cool aussehen.

    Es gibt einfach keine bessere MiniCam für Sport etc. als die GoPro.

  3. Re: "Action"-Kamera mit 12 fps....diese elenden Marketingspacken... [kT]

    Autor: asic 17.10.12 - 12:33

    Für Stopmotion reichts. :'D

    Allerdings ist das schon mal ein Fortschritt, mir ist keine andere Kamera in dem Preissegment bekannt, die 4k schafft - gibt's da eine?

    Aber 1080p mit 60fps ist imo schon nicht schlecht, ich hab 'ne HD Hero 2 und bin ehrlich gesagt ein wenig neidisch, dass ich mit der nur 30 fps bei der Auflösung aufnehmen kann.

  4. Re: "Action"-Kamera mit 12 fps....diese elenden Marketingspacken... [kT]

    Autor: layer8 17.10.12 - 13:08

    eine gopro steht für die nächste kart-saison bei mir auf der wunschliste.

    aber 4k bei 12fps, ist irgendwie nur ein prestige ohne richtigen nutzen, hauptsache die erste mit 4k in diesem segment, egal ob nutzbar oder nicht =)

  5. Re: "Action"-Kamera mit 12 fps....diese elenden Marketingspacken... [kT]

    Autor: sparvar 17.10.12 - 13:10

    halt langsam ausgesprochendes "AccccCtttihhhiooonnn" ;)

  6. Re: "Action"-Kamera mit 12 fps....diese elenden Marketingspacken... [kT]

    Autor: Lazer 17.10.12 - 13:20

    es gibt auch "action"-sport, bei dem zeitraffer sinnvoll ist...

    und wie immer gilt: so lange man etwas zusätzlich bekommt, gibts keinen grund zum meckern.
    es werden trotzdem billigere modelle ohne 4K angeboten und es wird nicht verschwiegen, dass 4K nur mit 12 fps funzt. wer also ein einsatzgebiet für sich findet, greift zu, allen anderen steht es frei, ein anderes modell zu kaufen.

  7. Re: "Action"-Kamera mit 12 fps....diese elenden Marketingspacken... [kT]

    Autor: grorg 17.10.12 - 13:36

    Lazer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es gibt auch "action"-sport, bei dem zeitraffer sinnvoll ist...
    Aber als (einzige) Default-Option?
    Alles ausser Schach wird dann schon lustig ..........

  8. Re: "Action"-Kamera mit 12 fps....diese elenden Marketingspacken... [kT]

    Autor: Stainless 17.10.12 - 14:00

    Lies doch erstmal den Text. 4k und 12 FPS ist eine Möglichkeit, 2,7k läuft mit 30fps, 1080 mit 60 fps und 720 mit 120fps. Da gibts ja wohl nix zu meckern.

  9. Re: "Action"-Kamera mit 12 fps....diese elenden Marketingspacken... [kT]

    Autor: nick127 17.10.12 - 15:48

    die 2,7k runtergerechnet auf 1080p dürfte ein extrem scharfes Bild in Full HD ergeben.
    Die 1080p meiner Mark II sind leider nicht so scharf, wie es Full HD eigentlich ermöglichen würde.

  10. Re: "Action"-Kamera mit 12 fps....diese elenden Marketingspacken... [kT]

    Autor: Kugelfisch_dergln 17.10.12 - 16:48

    Stainless schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lies doch erstmal den Text. 4k und 12 FPS ist eine Möglichkeit, 2,7k läuft
    > mit 30fps, 1080 mit 60 fps und 720 mit 120fps. Da gibts ja wohl nix zu
    > meckern.
    Ich hab den danach schon noch gelesen (und hätte auch editieren können).

    Ändert aber nix dran dass das Ding bei 4k nur 12 fps macht.
    Wer mit sowas protzt muss dann auch die Schmach ertragen ;)

    .............................................................................................................................................
    Burps. Ülps.

  11. Re: "Action"-Kamera mit 12 fps....diese elenden Marketingspacken... [kT]

    Autor: mindo 17.10.12 - 17:23

    Was hätten sie denn deiner Meinung nach machen sollen? Die Funktion nicht mit reinnehmen wenn sie es bereits mit 12 fps können? Wär schön doof. Und wie Stainless schon sagte, ne Auflösung kleiner und dort kann man bereits 2k filmen. Was echt krass ist.

    Vor ein paar Jahren war man froh wenn ein Handy bzw noch früher ne Digicam bereits Videos machen konnte. Auch da waren 15 ftp anfangs normal.. was einem egal war. Denn man konnte Filmen.

    Hier wird es genauso sein. Es wird Leute geben, das das toll finden werden. Du wohl nicht ;)

  12. Re: "Action"-Kamera mit 12 fps....diese elenden Marketingspacken... [kT]

    Autor: Kugelfisch_dergln 17.10.12 - 18:01

    mindo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird Leute geben, das das toll finden werden. Du wohl nicht ;)
    Und das liest du aus meiner Ergötzung an der Korrelation von "Action" und "12fps", ja ?

    Bitte einfach mal weniger "a vs b" vermuten - das Zusammenspiel dieser beiden Begriffe hat der Hersteller zu verantworten und es ist keinerlei Aussage von wegen pro/contra dahinter ;)

    .............................................................................................................................................
    Burps. Ülps.

  13. Re: "Action"-Kamera mit 12 fps....diese elenden Marketingspacken... [kT]

    Autor: guckdo 18.10.12 - 00:43

    Lazer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es gibt auch "action"-sport, bei dem zeitraffer sinnvoll ist...
    >
    Beamtenmikado ? :-)

  14. Re: "Action"-Kamera mit 12 fps....diese elenden Marketingspacken... [kT]

    Autor: Eheran 18.10.12 - 12:05

    asic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber 1080p mit 60fps ist imo schon nicht schlecht, ich hab 'ne HD Hero 2
    > und bin ehrlich gesagt ein wenig neidisch, dass ich mit der nur 30 fps bei
    > der Auflösung aufnehmen kann.

    Ich muss es auch hier nochmal erwähnen:
    Die Sanyo HD2000 hat schon anfang 2009 mit 1080p60 aufgenommen.
    Wurde vermutlich kein verkaufsschlager, weil keiner Zeit investiert, "das beste" Gerät zu finden.
    Zu der Zeit haben alle anderen höchstens 1080i60 geliefert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAVASO GmbH, Leipzig-Mölkau
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Berlin, Frankfurt am Main
  3. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Erfurt, Leipzig, Plauen, Chemnitz, Braunschweig (Home-Office möglich)
  4. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht