Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Actionkamera: Gopro Hero5 ist wasserdicht…

Das war's mit GoPro

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das war's mit GoPro

    Autor: 0mega 19.09.16 - 20:18

    Jeder hatte eine bahnbrechende Kamera erwartet. 4k@120fps oder sowas.

    Ich hätte mir wirklich gerne das aktuelle Modell gekauft, habe auf die Hero5 gewartet, nachdem ich mir jahrelang die Hero4 Black von Freunden ausgeliehen habe.

    Nein, stattdessen gibts fast dieselben technischen Daten in nem neuen Gehäuse. WOW. Sprachkommandos. KRASS.

    Mal sehen ob der Aktienkurs schon auf Talfahrt ist. Nein? Noch nicht? Kommt sicher noch.

  2. Re: Das war's mit GoPro

    Autor: Opferwurst 19.09.16 - 20:37

    Bei 120fps hättest du wieder die selbe mogelpackung wie bei der hero4 (1080p)

  3. Re: Das war's mit GoPro

    Autor: uselessdm 19.09.16 - 20:50

    Ich wollte es grade schreiben: Too little, too late.
    Nächste Woche hauen die Chinesen die gleiche Kamera ohne Sprachbefehle (sowieso sinnlos) für die Hälfte des Preises raus und GoPro steht wieder da wie immer, nämlich dumm.

  4. Re: Das war's mit GoPro

    Autor: 0mega 19.09.16 - 21:20

    uselessdm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollte es grade schreiben: Too little, too late.
    > Nächste Woche hauen die Chinesen die gleiche Kamera ohne Sprachbefehle
    > (sowieso sinnlos) für die Hälfte des Preises raus und GoPro steht wieder da
    > wie immer, nämlich dumm.

    Was ich lustig finde ist, dass der Kurs von GoPro noch ordentlich zulegt aktuell. Die Aktionäre haben echt keinen blassen Schimmer dass die Hero5 der größte Flop werden wird. Ja, einige hardcore Nutzer werden upgraden, aber die Zeiten in denen GoPro Marktführer war sind jetzt für immer Geschichte. Sony bietet Besseres und Yi bietet Billigeres.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.16 21:24 durch 0mega.

  5. Re: Das war's mit GoPro

    Autor: Eheran 19.09.16 - 21:45

    Wie sieht es denn mit der Hardware aus? Wenn die Kamera/Bildverarbeitung nun deutlich weniger Energie verbraucht für diese Aufnahmen ist das doch ein ziemlicher Gewinn. Weniger überhitzen, (viel) längere Akkulaufzeit...

  6. Re: Das war's mit GoPro

    Autor: 0mega 19.09.16 - 22:02

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sieht es denn mit der Hardware aus? Wenn die Kamera/Bildverarbeitung
    > nun deutlich weniger Energie verbraucht für diese Aufnahmen ist das doch
    > ein ziemlicher Gewinn. Weniger überhitzen, (viel) längere Akkulaufzeit...

    Längere Akkulaufzeit trotz voice control únd touch display? never, ever.

    Gerüchten zufolge ist die Hardware so ziemlich dieselbe. Eine Enttäuschung par excellence. Ich warte auf die neue Sony 3000er.

  7. Re: Das war's mit GoPro

    Autor: Jogibaer 19.09.16 - 23:28

    Ich kann mir nur anschließen, werde mir auf jeden Fall die Sony FDR-X3000R zulegen, einfach die perfekte Action Cam. Zugegeben sie ist teuer, aber es lohnt sich meiner Meinung nach. Kommt Zeit, fällt auch der Preis etwas. :)

  8. Re: Das war's mit GoPro

    Autor: Eheran 20.09.16 - 00:09

    So als grober Überblick: Was ist an der besser?

  9. Re: Das war's mit GoPro

    Autor: kvoram 20.09.16 - 00:15

    Die Sony FDR-X300R hat als einzige 4K-Action-Cam eine optischen Bildstabilisator. Der funktionieret nicht nur prinzipbedingt besser, sondern halt auch bei jeder Auflösung und beschneidet im Gegensatz zu einem elektronischen Bildstabilisator das Bild nicht so stark.

  10. Re: Das war's mit GoPro

    Autor: Heinzel 20.09.16 - 00:34

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, stattdessen gibts fast dieselben technischen Daten in nem neuen
    > Gehäuse. WOW. Sprachkommandos. KRASS.

    Die Sprachkommandos funktionieren auch unter Wasser, das ist der eigentliche Clou an der Geschichte.

  11. Re: Das war's mit GoPro

    Autor: zysch0 20.09.16 - 07:06

    Heinzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0mega schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, stattdessen gibts fast dieselben technischen Daten in nem neuen
    > > Gehäuse. WOW. Sprachkommandos. KRASS.
    >
    > Die Sprachkommandos funktionieren auch unter Wasser, das ist der
    > eigentliche Clou an der Geschichte.

    Geil, dann kann ich auf 30 m unterwasser meinen Regler aus den Mund nehmen und der gopro sagen sie soll bitte ein Foto vom der seenadel machen. ^^

    Denke die fdr3000 Wird besser sein. Mal schauen ob ich mein fdr1000 gegen die 3000 tausche



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.09.16 07:07 durch zysch0.

  12. Re: Das war's mit GoPro

    Autor: ( Alternativ: kostenlos registrieren) 20.09.16 - 07:26

    So sweet wenn Blinde über Farben reden ...

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder hatte eine bahnbrechende Kamera erwartet. 4k@120fps oder sowas.
    >
    > Ich hätte mir wirklich gerne das aktuelle Modell gekauft, habe auf die
    > Hero5 gewartet, nachdem ich mir jahrelang die Hero4 Black von Freunden
    > ausgeliehen habe.
    >
    > Nein, stattdessen gibts fast dieselben technischen Daten in nem neuen
    > Gehäuse. WOW. Sprachkommandos. KRASS.
    >
    > Mal sehen ob der Aktienkurs schon auf Talfahrt ist. Nein? Noch nicht? Kommt
    > sicher noch.

  13. Re: Das war's mit GoPro

    Autor: jum 20.09.16 - 07:53

    Mein Sohn nahm im Februar seine Garmin Virb zum Skifahren (2 Wochen, jedes Wetter) und diesen Sommer zum Tauchen mit (ca. 30m). Die Kamera hat kein extra Gehäuse und ist dennoch Wasserdicht. Weder eisige Temperaturen noch Salzwasser und Wasserdruck haben der Kamera etwas anhaben können. Bin überhaupt kein Profi aber kenne andere Action Cameras. Mich hat von den beiden ziemlich unterschiedlichen Events die Qualität der Aufnahmen erstaunt. Nicht die technischen Details, sondern den Eindruck beim Ansehen. Dazu dann noch die klaren und natürlichen Audioaufnahmen. Er meint auch dass die Bedienung optimal sei. Nur die dazu gelieferte Bildbearbeitungssoftware bemängelt er ein wenig.

  14. Re: Das war's mit GoPro

    Autor: Das_B 20.09.16 - 08:28

    was soll denn an der Sony FDR-X3000R so toll sein?

  15. Re: Das war's mit GoPro

    Autor: b1tcru5h3r 20.09.16 - 09:20

    Wollte auch gerade mal die Garmin Virb erwähnen.

    Gibt in ner neuen Variante: https://buy.garmin.com/de-DE/DE/prod522869.html

    Mit Gehäuse bis 40m Wasserdicht (zum Mountainbiken/Downhillen kommt mir die Kamera IMMER ins Gehäuse, einfach schon aus normalen Schutzgründen).
    Hat GPS, Temperatur, Höhen, Geschwindigkeits, Neigungssensoren, Kompass etc.
    3-Achsen-Gyro, Mikrofon das auch IM Gehäuse funktionier, ebenfalls Sprachsteuerung, Touchscreen, den GoPro-Mount (ist also mit sämtlichen zubehör kompatibel), ant+, bleutooth, wlan und lässt sich mit meinem Garmin Vivosmart Hr Smartband steuern.

  16. Re: Das war's mit GoPro

    Autor: IamNic 20.09.16 - 16:06

    Das_B schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was soll denn an der Sony FDR-X3000R so toll sein?


    Echte optische Stabilisation (geht somit in jedem Modus, eingeschlossen 4K, 1080p@120fps und 720p@240fps)

    Standard 1/4 Zoll Gewinde in Kamera und in der Hülle

    Kommt mit 60m Tauchgehäuse

    Zeiss-Linse

    Weiße Farbe (heizt somit langsamer in der Sonne auf)

    Spritzwassergeschützt (ja, GoPro kann jetzt auch endlich was ohne Hülle)

    Stereomikrofone vorne

    3,5mm Klinken Mikrofonanschluss

    Micro HDMI mit 4K output

    Kleine Spielereien wie 3x optischer Zoom

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,00€
  2. 54,00€
  3. 19,99€ (Release am 1. August)
  4. 69,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30