Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adasky: Autonome Autos sollen im Infrarot…

2 mal am Tag blind

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2 mal am Tag blind

    Autor: AllDayPiano 20.10.17 - 08:28

    Wärmebildkameras haben einen großen Nachteil: Sie sind zwei mal am Tag blind.

    Es gibt nach Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang nämlich einen Zeitpunkt, da ist Luft- und damit Umgebungstemperatur und die Umgebung selbst gleich warm. Das ganze Bild wird dann mehr oder minder zu einer grauen Wand. Es gibt einen Namen dafür - ich hab ihn vergessen.

    Im Sommer können warme Hindernisse zu bestimmten Temperatur der Straße nicht erkannt werden, im Nebel gehen die Systeme auch eher gar nicht.

    Sinnvoll ist das System. Aber auch hier gilt einfach: Nur in Kombination funktioniert das zuverlässig. Ist beim Mensch ja nicht anders. Wir brauchen zur vollen Leistungsfähigkeit auch alle Sinne parallel.

  2. Re: 2 mal am Tag blind

    Autor: Dieselmeister 20.10.17 - 08:49

    Den Effekt habe ich noch nicht beobachtet. Autos bzw deren Auspuffanlage wird gut erkannt und menschen auch. Das im Hochsommer, wo der Temperaturunterschied zwischen Mensch und Umgebung nicht sehr hoch ist.

    Was ich aber gesehen habe, dass Autobahnbrücken anscheinend sehr gut Wärme speichern. Nachts sind sie im Sommer immer hellgrau gewesen :D

  3. Re: 2 mal am Tag blind

    Autor: AllDayPiano 20.10.17 - 09:27

    Das liegt ja mitunter daran, dass die Kamera das Bild "aufstreckt" - also den wärmsten und den kältesten Punkt als Referenz nimmt, um die 8 bit / 10 bit / xx bit als Zwischenstufen zu bestimmen. Wenn die Differenz sehr klein ist, ist die Unterscheidbarkeit sehr groß. Wenn aber durch relativ warme und relativ kalte Gegenstände im Bild der Bereich sehr groß aufgestreckt werden muss, so gehen Nuancen verloren. Dagegen versucht man durch entsprechende Algorithmen gegenan zu gehen. Wenn allerdings alle nahezu isotherm ist, dann schaut es halt schlecht aus und die Auflösung nimmt rapide ab.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 34,99€ (erscheint am 15.02.)
  3. 4,99€
  4. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

Hunt Showdown (Beta) im Test: Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm
Hunt Showdown (Beta) im Test
Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm

Tolle Optik, klasse Sound, dichte Atmosphäre: Hunt Showdown von Crytek macht solo oder im Duo schon im Early Access viel Spaß, wenn man sich auf das Spielprinzip einlässt. Wer laut ist, stirbt oft und schnell.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Laufzeitumgebung Cryengine 5.5 unterstützt Raytracing-Schatten

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
  3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

  1. Spieleentwickler: Telefonate, Skype-Calls und zehntausende E-Mails
    Spieleentwickler
    Telefonate, Skype-Calls und zehntausende E-Mails

    Wie entwickelt man ein Spiel gemeinsam mit einem Fremden, der viele Kilometer entfernt ist? Die Macher von Titeln wie Aeon of Sands und Kingdom Two Crowns erzählen, wie Github dabei hilft - und wie viel Kaffee nötig ist.

  2. 0,02 Sekunden Reaktionszeit: Sony A 6400 soll Augenautofokus für Tiere bekommen
    0,02 Sekunden Reaktionszeit
    Sony A 6400 soll Augenautofokus für Tiere bekommen

    Die Sony A 6400 ist eine Systemkamera mit 24-Megapixel-APS-C-Sensor und sehr schnell reagierendem Autofokus: In 0,02 Sekunden soll die Autofokusgeschwindigkeit die Augen von Menschen und Tieren erkennen.

  3. Smart Battery Case: Apple bringt Akkuhülle für iPhone Xs/Max/Xr
    Smart Battery Case
    Apple bringt Akkuhülle für iPhone Xs/Max/Xr

    Apple hat eine eigene Hülle für das iPhone Xs, das Xs Max und das Xr vorgestellt, die mit einem eingebauten Akku die Laufzeit der Smartphones erhöhen und das Gehäuse schützen soll. Die Hüllen sind kabellos aufladbar.


  1. 08:57

  2. 08:26

  3. 08:10

  4. 07:55

  5. 07:36

  6. 07:15

  7. 20:07

  8. 18:46