Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adasky: Autonome Autos sollen im Infrarot…

Im video

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im video

    Autor: Codemonkey 20.10.17 - 02:03

    Sieht es so aus als ob die Software den Radfahrer schon als solchen erkennt bevor der untere Teil den durch den Busch verdeckten Bereich verlässt.
    Und bei 640x480 den Hund in der Entfernung 200m als solchen zu erkennen finde ich auch recht sportlich.

    Also naja beeindruckende Präsentation oder Werbevideo? Superkluges neuronales Netz oder Adobe Aftereffects...

  2. Re: Im video

    Autor: Bruto 20.10.17 - 11:10

    Ist zwar ein sehr gutes Ergebnis, aber schon im Bereich des Möglichen. Sowas sieht man öfters bei den Objektdetektierern - das ist sicher nicht der Fokus des Videos.

    Dazu sei noch gesagt dass noch keine Aussage über die Robustheit / Verifizierbarkeit der Erkennung gemacht ist. Ich bekomme einiges an Publikationen rein, und man sucht sich aus 100 Testläufen eben einen raus der gut aussieht. Kann gut sein dass in 80% der Fällen so ein Hund nicht erkannt wird, was bei der Distanz (sollte die Auflösung stimmen) zu erwarten ist. Es könnte auch sein dass mehr Informationen als die sichtbaren zur Verfügung stehen, kann man jetzt nicht sagen.

    Aber wie gesagt, unrealistisch ist es nicht. Code für Objektdetektierer gibt's zuhauf im Netz und kann jeder mit ein wenig Muße nachbauen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.10.17 11:12 durch Bruto.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Bertrandt Ing.-Büro GmbH, Köln
  3. Württembergische Lebensversicherung AG, Stuttgart
  4. Consors Finanz, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für 44,99€ statt 60,00€
  2. 32,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Bake in Space: Bloß keine Krümel auf der ISS
    Bake in Space
    Bloß keine Krümel auf der ISS

    Es klingt banal, ist aber eine "Pionierleistung": Das Bremer Unternehmen Bake in Space will den Astronauten auf der Raumstation ISS mit frischen Brötchen ein Gefühl von Heimat geben. Was auf der Erde alltäglich ist, stellt Raumfahrer vor Probleme.

  2. Sicherheitslücke: Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen
    Sicherheitslücke
    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

    Ein peinlicher Fehler bei einem Sicherheitsunternehmen: Fortinets Webmanager hat das Admin-Passwort nicht korrekt geprüft und lässt daher jeden Nutzer mit beliebiger Zeichenfolge in das System. Ein Patch steht bereit.

  3. Angry Birds: Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart
    Angry Birds
    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

    Nicht nur wütende Vögel, sondern auch wütende Aktionäre: Die ersten Geschäftszahlen nach dem Börsenstart des finnischen Entwicklerstudios Rovio haben für Ernüchterung gesorgt.


  1. 12:00

  2. 11:47

  3. 11:25

  4. 10:56

  5. 10:40

  6. 10:28

  7. 10:27

  8. 10:03