Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe: Lightroom 3.2 und Camera Raw 6.2…

nur schade...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nur schade...

    Autor: cmi 31.08.10 - 11:35

    ...das adobe keine trennung zwischen gewerblich und privat macht.

    300eur (lightroom) bzw. 1000eur (photoshop) für (zugegebenermaßen tolle und leider konkurenzlose) software? als privatmann und nicht-student (welche die software zum "anfixen" hinterhergeworfen bekommen)? eher nicht...

    und mit cs5 wurde die "lücke" die es vorher gab, um als privatmann legal und (vergleichsweise) günstig software von adobe zu bekommen auch geschlossen: vhs-kurse werden für students&teacher nicht mehr anerkannt. tja... ich wünsche euch gute umsätze adobe, aber ohne mich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.10 11:36 durch cmi.

  2. Alternative

    Autor: ofg 31.08.10 - 11:52

    ich finde, dass sich der Pixelmator als Alternative gut schlägt.
    Nutze die Software schon recht lange und bin sehr zufrieden.
    Auch der Preis ist wirklich angenehm!

  3. Re: Alternative

    Autor: cmi 31.08.10 - 12:06

    ah danke, werde ich mir mal anschauen. ist aber eher ein (abgespecktes?) photoshop als lightroom-konkurrent, oder?

    finde die politik von adobe aber trotzdem nicht gut ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.10 12:08 durch cmi.

  4. Re: nur schade...

    Autor: unnu 31.08.10 - 12:13

    cmi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    (...)

    > tja... ich wünsche euch gute umsätze adobe, aber ohne mich.

    Auch gut. Verwende aber selbst LR und PS privat und auf CS5 kann man auch von CS2 noch upgraden.

    Allerdings hat mein Auto dafür nicht mal 100PS, ein Eierfon muss es auch nicht sein und ein Glas Milch ist mir lieber als eine Flasche Bordeaux.

    Alles halt eine Frage der Prioritäten und mal ehrlich -- Durchschnittsknipsologen mit Suppenzooms für 99€ sind halt auch nicht der Kundenkreis von Adobe.

  5. Re: nur schade...

    Autor: nuun 31.08.10 - 13:07

    aber für 50 euronen saufen gehen geht. verzichteste 20 mal und kaufste dir das programm und gut is!!!!

  6. Re: nur schade...

    Autor: CharlyB77 31.08.10 - 13:19

    Also Lightroom um 300 Eur wird ja wohl auch für privat leistbar sein, immerhin gibts auch (nahezu) keine brauchbare Optik unter dieser Summe zu haben. Und für Leute die nur JPG knipsen ist es soundso nicht notwendig, denn dieser Personenkreis ist auch nicht gewillt sich ausreichend mit dem Produkt zu beschäftigen, als daß sie es sinnvoll nutzen könnten.

  7. Re: nur schade...

    Autor: cmi 31.08.10 - 13:20

    nuun schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber für 50 euronen saufen gehen geht. verzichteste 20 mal und kaufste dir
    > das programm und gut is!!!!

    ui du kennst mich aber gut. musst aus meinem freundeskreis sein, oder?

  8. Re: Alternative

    Autor: Leberkäs mit Ei 31.08.10 - 16:14

    Und Photoshop Elements wäre nichts für Dich?

    Ich finde, dass dieses Programm ein faires Angebot von Adobe für Privatanwender ist.
    Und man kann es über Plugins auch noch deutlich leistungsfähiger machen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  3. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  4. Universitätsklinikum Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25