1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe: Photoshop CC soll Schärfe maskieren

Photoshop CC gibt's bei Adobe auch für 12,99 ¤ / Monat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Photoshop CC gibt's bei Adobe auch für 12,99 ¤ / Monat

    Autor: Vulli 13.06.14 - 14:02

    Nach wie vor gibt es Photoshop CC im Bundle mit Lightroom für 12,99 ¤ im Monat:

    https://creative.adobe.com/plans/offer/photoshop+lightroom?store_code=de&locale=de&promoid=KLCPL

  2. Re: Photoshop CC gibt's bei Adobe auch für 12,99 ¤ / Monat

    Autor: Anonymer Nutzer 14.06.14 - 09:42

    Ja,die Bundles unterscheiden sich aber im Detail nochmal deutlich. Wobei mir fast etwas merkwürdig vorkommt das bei dem 12,99 ¤ Abo die Bridge nicht enthalten ist. Die wird aufjedenfall in dem reinen PS Abo extra aufgeführt. Und wenn man Photoshop hat,ist Lightroom einfach irgendwo überflüssig. Und findet man Lightroom doch super,gibts das für 70 Euro im Einzelhandel. Aber das mit der Bridge interessiert mich ja doch,ggf kann da jemand mit Erfahrung was zu sagen.

  3. Re: Photoshop CC gibt's bei Adobe auch für 12,99 ¤ / Monat

    Autor: Lapje 14.06.14 - 09:45

    Wo soll Lightroom bitte überflüssig sein? Wenn man einfach nur Bilder korrigieren will, dann ist Lightroom im Handling einfach unschlagbar. Es geht sicherlich auch mit PS, aber da wesentlich umständlicher.

    Beide Programme haben einfach verschiedene Ansätze und Einsatzgebiete...

  4. Re: Photoshop CC gibt's bei Adobe auch für 12,99 ¤ / Monat

    Autor: Anonymer Nutzer 14.06.14 - 11:05

    Das war auch nicht das was ich geschrieben habe.
    Und mir gefällt zB das Handling von Lightroom nicht mehr besonders und würde die NIK Collection echt lieber in Darktable nutzen. Photoshop brauch ich zB garnicht, was allerdings mit den sicherlich vorhandenen Qualitäten der Software nichts zu tun hat. Und wie bereits erwähnt, für Lightroom brauch ich kein Jahresabonnement für 150 Euro. Es kostest ja regulär nur knapp die Hälfte. Und die 150 Euro (bzw Dollar) sind für mich einfach bei der NIK Collection besser angelegt. Und meine finanziellen mittel sind leider auch endlich (^_-)

  5. Re: Photoshop CC gibt's bei Adobe auch für 12,99 ¤ / Monat

    Autor: Esquilax 16.06.14 - 08:40

    Hallo

    Ich habe dieses Abo mit PS und Lightroom. Ich kann dir jetzt auch nicht sicher sagen, ob Bridge dabei ist. Aber im "Cloud-Programm" ist Bridge als "installieren" und nicht "kaufen/bestellen" (oder so) dabei. Also gehe ich davon aus, dass es dazu gehört.

    Das man Lightroom nicht braucht, wenn man PS hat, kann ich aber nicht nachvollziehen. Ich habe neulich privat eine Hochzeit fotografiert. Dabei habe ich knapp über 1000 Fotos gemacht. Die hatte ich in LR relativ schnell mit Markierung "abgelehnt" aussortiert. Danach blieben gut 500 übrig und da habe ich bei fast allen noch etwas an den Parametern für die RAW-Konvertierung gemacht. Das war relativ harmlos. Ich wüsste nicht, wie ich das mit PS annähernd so schnell hätte machen sollen.
    Oder kann soetwas mit Bridge gemacht werden?

    Grüße,
    Alex

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. Autohaus Heisel GmbH, Merzig
  3. GK Software SE, Köln, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  4. CHECK24 Services GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 Digital Deluxe für 14,99€, Hitman 2 Gold für 23,99€, Assassin's Creed...
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. (u. a. WD My Passport 4 TB für 99,00€, WD My Cloud EX2 Ultra 12 TB für 359,00€, Sandisk Ultra...
  4. (aktuell u. a. Evnbetter LED-Streifen in verschiedenen Ausführungen ab 33,90€, Beyerdynamic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  2. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen
  3. Echo Studio Amazons teuerster smarter Lautsprecher

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. Init-System: Debian soll erneut über Systemd entscheiden
    Init-System
    Debian soll erneut über Systemd entscheiden

    Die Pflege von Alternativen zu Systemd wird für das Debian-Projekt immer schwieriger. Der aktuelle Projektleiter plant deshalb ein Urabstimmung darüber, ob das Projekt diese Alternativen überhaupt noch unterstützen soll oder eben nicht.

  2. Videospiellokalisierung: Lost in Translation
    Videospiellokalisierung
    Lost in Translation

    Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.

  3. Frost Canyon: Intel plant NUCs mit sechs Kernen
    Frost Canyon
    Intel plant NUCs mit sechs Kernen

    Die hauseigene Mini-PC-Reihe wird erweitert: Als NUC10 vermarktet, werden die Systeme mit Hexacore-Prozessoren ausgestattet. Optional steckt eine 2,5-Zoll-Festplatte oder -SSD in den kleinen Rechnern.


  1. 12:20

  2. 12:04

  3. 12:01

  4. 11:50

  5. 11:43

  6. 11:33

  7. 11:19

  8. 11:05