1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe Scan: Kostenlose App scannt…

OCR dauert zu lange

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OCR dauert zu lange

    Autor: firebird02 01.06.17 - 14:51

    Also wie andere derartige Programme leider unbrauchbar für mein Einsatzzweck...

  2. Re: OCR dauert zu lange

    Autor: Armin_H 01.06.17 - 14:55

    Und dein Einsatzzweck sieht wie aus?

  3. Re: OCR dauert zu lange

    Autor: on(Golem.de) 01.06.17 - 14:56

    Hallo Firebird02,

    ich habe das Programm selbst einmal ausprobiert und muss sagen, dass es relativ schnell scannt. Es dauert so ungefähr 5 Sekunden, bis eine A4-Seite erkannt wird. Ich weiß natürlich nicht, was du damit machen möchtest, aber ich finde die Geschwindigkeit in Ordnung.

    Viele Grüße

    Oliver Nickel
    Golem.de

  4. Re: OCR dauert zu lange

    Autor: theFiend 01.06.17 - 15:04

    Wer sowas professionell einsetzen will (und nur da spielt Zeit ja wirklich eine Rolle) kauft eh einen vernünftigen Einzugscanner....

  5. Re: OCR dauert zu lange

    Autor: Peter Brülls 01.06.17 - 15:34

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sowas professionell einsetzen will (und nur da spielt Zeit ja wirklich
    > eine Rolle) kauft eh einen vernünftigen Einzugscanner....

    Ach je, was heißt schon „professionell“. Die meisten professionell arbeitenden kriegen nur noch alle paar Tage etwas gedrucktes auf den Tisch. Das wollen sie dann halt elektronisch ablegen und es durchsuchbar haben.

    Dazu reichen diese Apps doch locker auf.

    Die sind nicht dafür gedacht, dass ein Sachbearbeiter liebevoll handgetippte Briefe an seine Versicherung erfasst.

  6. Re: OCR dauert zu lange

    Autor: theFiend 01.06.17 - 17:21

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dazu reichen diese Apps doch locker auf.

    Wenn einem 5 Sekunden für die OCR zu lange sind, offensichtlich nicht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Schwerin
  2. Compador Dienstleistungs GmbH, Berlin
  3. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 154,99€ (Vergleichspreis 185€)
  2. (u. a. Horizon: Zero Dawn - Complete Edition (PC) für 38,99€, Wreckfest für 12,99€, Sekiro...
  3. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...
  4. (u. a. Edifier R1280DB PC-Lautsprecher für 99,90€, Acer X1626H DLP-Beamer für 449, Grundig VCH...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08