1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe Scan: Kostenlose App scannt…

Zwangsregistrierung!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwangsregistrierung!

    Autor: Knusperflöte 01.06.17 - 14:35

    Wieso wird der geneigte Anwender darauf nicht hingewiesen? Was soll diese Art und Weise, den Anwender hinters Licht führen zu wollen?!

  2. Re: Zwangsregistrierung!

    Autor: FrankM 01.06.17 - 14:54

    Um die App zu nutzen muss man den Legal Terms of use zustimmen, die recht allgemein gehalten sind und unter anderem folgendes enthalten:

    " 3.2 Licenses to Your Content in Order to Operate the Services. We require certain licenses from you to your content to operate and enable the Services. When you upload content to the Services, you grant us a non-exclusive, worldwide, royalty-free, sub-licensable, and transferrable license to use, reproduce, publicly display, distribute, modify (so as to better showcase your content, for example), publicly perform, and translate the content as needed in response to user driven actions (such as when you choose to store privately or share your content with others). This license is only for the purpose of operating or improving the Services."

    Das mag Sinn, bei bestimmten Apps machen, bei denen Inhalt vom Benutzer veroeffentlicht werden soll, das macht aber wenig Sinn, bei so einer App, mit der auch private Dokumente gescannt werden und somit Adobe eigentlich Narrenfreiheit hat. D.h. eigentlich darf Adobe die Dokumente die gescannt werden jeder x-beliebigen Person weitergeben, wenn ich das jetzt nicht falsch verstehe. Und was noetig ist um den Service zu verbessern ist interpretationssache.

    Sollte meine Interpretation stimmen, so wuerde ich Golem doch bitten, ausdruecklich auf die Legal terms of Use hinzuweisen und eine ausdrueckliche Warnung zu geben, dass durch Nutzung dieser App alle Daten auf Servern von Adobe bearbeitet und evtl. weitergeleitet werden, d.h. die App im beruflichen Umfeld nichts zu suchen hat, ebensowenig wie im privaten fuer persoenliche Dokumente die Zugangsdaten, Passwoerter, Kontoauszuege oder sonstige vertrauliche Daten enthaelt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Design Offices GmbH, Erlangen
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  4. TKI Automotive GmbH, Kösching, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08