Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Airpointr: Gestensteuerung für das…

Das dauert keinen Monat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das dauert keinen Monat

    Autor: deadeye 16.03.16 - 13:06

    Das dauert keinen Monat und dann gibt es ein ähnliches OpenSource Projekt, dass das auch kann.

  2. Re: Das dauert keinen Monat

    Autor: zilti 16.03.16 - 13:15

    Das wird es jetzt schon geben, und muss nur noch auf den RPi portiert werden. Eine allzu grosse Leistung ist das heute nicht mehr.

  3. Re: Das dauert keinen Monat

    Autor: deadeye 16.03.16 - 13:35

    Ja, da gibt es welche, die sich sehr viel Arbeit gemacht haben: http://docs.opencv.org/3.0-beta/doc/py_tutorials/py_tutorials.html

    Ich denke mal, dass es noch viele viele andere Module/Bibliotheken geben wird.

  4. Re: Das dauert keinen Monat

    Autor: zilti 16.03.16 - 16:12

    Deine URL hätte mich fast abgeschreckt, aber das Ding ist ja gar nicht in Python geschrieben :) Muss da mal mit Clojure herumbasteln...

  5. Re: Das dauert keinen Monat

    Autor: deadeye 17.03.16 - 10:41

    Man könnte es auch mit Python programmieren, also die Funktionen selbst. Damit es halbwegs performant wäre, müsste man numpy/numba/scipy/cython einsetzen (also fortgeschrittene Programmierer). Das macht aber niemand, wenn es schon ein Team gibt dass sein ganzes KnowHow in eine Bibliothek steckt und Bindings für viele Sprachen zur Verfügung stellt. Ich bin immer wieder überascht wie viel Arbeit die ihre Projekte stecken und diese der Welt frei zur Verfügung stellt. Hut ab vor diesen Menschen, die das tun.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  2. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum Bremen
  3. Porsche AG, Zuffenhausen
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 19,99€
  3. 59,99€
  4. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Fernbedienung Nissan will autonome Autos zur Not fernsteuern
  2. Umfrage Autofahrer wollen über Fahrzeugdaten selbst entscheiden
  3. Autonomes Fahren Waymo will fahrerlose Autos auf die Straße schicken

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  2. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung
  3. Raumfahrt Übertragungslizenz fehlt - SpaceX bricht Live-Stream ab

  1. Windows 10 S: Redstone 4 bringt Einweg-Abschaltung des S-Modus
    Windows 10 S
    Redstone 4 bringt Einweg-Abschaltung des S-Modus

    Geräte, die Windows im eingeschränkten S-Modus verwenden, können künftig einmalig auf ein vollwertiges Windows umstellen. Das ist wie beim ursprünglichen Windows 10 S weiterhin über den Store möglich, aber nicht rückgängig zu machen.

  2. Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
    Mobilfunk
    Was 5G im Bereich Security bringt

    In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.

  3. Inspiron 11 (3180): Dell verkauft AMD-Notebook für 200 US-Dollar
    Inspiron 11 (3180)
    Dell verkauft AMD-Notebook für 200 US-Dollar

    Mit dem Inspiron 11 (3180) bringt Dell ein 11,6-Zoll-Gerät mit AMDs älterem Stoney-Ridge-Chip auf den Markt. Die Ausstattung des Notebooks ist wie erwartet nicht mehr zeitgemäß, dafür fällt der Preis entsprechend niedrig aus.


  1. 12:24

  2. 12:01

  3. 11:50

  4. 11:39

  5. 11:30

  6. 11:22

  7. 10:46

  8. 10:26