Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anstößige Animationen: Cinemagram-App…

OT: Weg mit dem Gif!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Weg mit dem Gif!

    Autor: Dadie 25.05.12 - 11:13

    Ich möchte mich einmal kurz beklagen! Weil die Telekom leider einen unglücklichen Unfall bei mir hatte, bin ich aktuell auf UMTS angewiesen und wunderte mich wieso denn Golem heute so unglaublich grauenhaft lädt. Als ich dann sehen durfte dass für dieses dämliche GIF knapp 2MB benötigt werden, war ich nicht unbedingt glücklich.

    Könnte man bitte die Benutzung von GIF auf Momente beschränken in denen sie Sinn machen? Weil diese tollen tanzenden Schatten tragen nicht unbedingt zur Verbesserung des Artikel bei. Schaden aber sehr wohl den Benutzer mit langsamen Internet.

  2. Re: OT: Weg mit dem Gif!

    Autor: Amarok2 25.05.12 - 11:21

    wann macht denn so ein animiertes gif deiner meinung nach auf golem sinn?
    eigentlich nie oder?

    man könnte ddoch auch ganz eifach für die mobile ansicht nur ein standbild erstellen...

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten...!

  3. Re: OT: Weg mit dem Gif!

    Autor: syntax error 25.05.12 - 11:25

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Könnte man bitte die Benutzung von GIF auf Momente beschränken in denen sie
    > Sinn machen? Weil diese tollen tanzenden Schatten tragen nicht unbedingt
    > zur Verbesserung des Artikel bei. Schaden aber sehr wohl den Benutzer mit
    > langsamen Internet.


    Natürlich tun sie das, da sie direkt zeigen was mit Cinemagram gemeint ist.

  4. Re: OT: Weg mit dem Gif!

    Autor: Dadie 25.05.12 - 11:28

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich tun sie das, da sie direkt zeigen was mit Cinemagram gemeint ist.

    Und das muss auf die Hauptseite? Das kann ja gerne in den Artikel oder von mir aus soll erst ein JPEG geladen werden und wenn man auf das JPEG Klickt wird per JS die GIF-Datei nachgeladen. Aber die aktuelle Lösung gefällt mir nicht!

  5. Re: OT: Weg mit dem Gif!

    Autor: Endwickler 25.05.12 - 11:47

    Vielleicht einen zeitgemäßen Browser verwenden, bei dem du das Laden und Anzeigen von Bildern erst mal unterbinden kannst? :-)

  6. Re: OT: Weg mit dem Gif!

    Autor: Esquilax 25.05.12 - 11:51

    Also ich finde es sinnvoll.
    Ich kannte diese App bisher nicht und so konnte ich mir gleich ungefähr vorstellen, um was es geht.

    Klar, in deinem Fall ist es blöd. Aber du bist halt ein Einzelfall ;-)

  7. Re: OT: Weg mit dem Gif!

    Autor: ck (Golem.de) 25.05.12 - 12:06

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > syntax error schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Natürlich tun sie das, da sie direkt zeigen was mit Cinemagram gemeint
    > ist.
    >
    > Und das muss auf die Hauptseite? Das kann ja gerne in den Artikel oder von
    > mir aus soll erst ein JPEG geladen werden und wenn man auf das JPEG Klickt
    > wird per JS die GIF-Datei nachgeladen. Aber die aktuelle Lösung gefällt mir
    > nicht!

    Das war nur mal ne Spielerei und ist auch schon nicht mehr auf der Position 1 - das kleine, quadratische Teaser-Bild kommt "nur" auf 500 KByte. Auch noch ne Menge, aber erträglich. :-)

    Gruß
    Christian Klaß
    Golem.de

  8. Re: OT: Weg mit dem Gif!

    Autor: Fotobar 25.05.12 - 13:36

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich möchte mich einmal kurz beklagen! Weil die Telekom leider einen
    > unglücklichen Unfall bei mir hatte, bin ich aktuell auf UMTS angewiesen und
    > wunderte mich wieso denn Golem heute so unglaublich grauenhaft lädt. Als
    > ich dann sehen durfte dass für dieses dämliche GIF knapp 2MB benötigt
    > werden, war ich nicht unbedingt glücklich.
    >
    > Könnte man bitte die Benutzung von GIF auf Momente beschränken in denen sie
    > Sinn machen? Weil diese tollen tanzenden Schatten tragen nicht unbedingt
    > zur Verbesserung des Artikel bei. Schaden aber sehr wohl den Benutzer mit
    > langsamen Internet.


    Mimimimimimi ist es Golems Problem wenn du Schneckentechnik verwendest die "normalerweise" heutzutage nicht mehr verwendet wird?

    Das Gif passt thematisch sehrwol zum Artikel. Also deaktiviere das automatische Laden in deinem Browser oder meide diese Seite.

    Demnächst ist der TV-Sender wahrscheinlich Schuld weil deine Satellitenschüssel spinnt...

  9. Re: OT: Weg mit dem Gif!

    Autor: Endwickler 25.05.12 - 14:39

    Zum einen verteilt er keine Schuld und es sei ihm doch mal erlaubt, auf sein Dilemma hinzuweisen. Golem hat reagiert und einen Leser glücklich gemacht, was andere Leser jedoch nicht unglücklicher machen sollte, oder?

  10. umts = schneckentechnik?

    Autor: fratze123 25.05.12 - 14:50

    wäre mir neu.

  11. Re: umts = schneckentechnik?

    Autor: Dadie 25.05.12 - 18:08

    UMTS ist auch recht schnell, die Daten sind aber zu groß. Heute kommt jede Webseite mit abertausenden ausgelagerten Daten daher. Bilder hier, CSS-Scripte dort und JavaScripte wo anders. Dann will gefühlt jede zweite Seite mit ein JavaScript-FrameWork auf die Augen drücken. Dazu kommen noch gigantische Bilder weil Optimierung wohl Fremdwort ist und die Mensch der Meinung sind JPEG ist nur unkompliziert oder mit ultra geringer Kompressionsrate von nutzen.

    WebSurfen macht definitiv keinen Spaß und dauert endlos lange. IRC, SSH und UseNet klappen genau so schnell wie ich es von meiner DSL-Leitung kenne. Nur beim WWW ist es einfach ein Trauerspiel. Das liegt aber nicht daran dass UMTS so langsam ist sondern dass die WebEntwickler nicht mehr auf Größe sondern auf "Wartungskonform" oder "Effekte" optimieren.

    Das soll an dieser Stelle kein Vorwurf sein! Und ich selber finde dass Golem noch zu einen der eigentlich eher sauberen Seiten gehört die man auch zu Not noch mit GSM ansteuern kann. Z.B. (ohne das hier böse zu wollen) hp.de ist nicht bedienbar von meiner UMTS-Leitung aus.

  12. Re: OT: Weg mit dem Gif!

    Autor: meyerm 25.05.12 - 19:16

    ck (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war nur mal ne Spielerei und ist auch schon nicht mehr auf der Position
    > 1 - das kleine, quadratische Teaser-Bild kommt "nur" auf 500 KByte. Auch
    > noch ne Menge, aber erträglich. :-)

    Und wir mussten "frueher" (tm) immer schauen, dass die gesamte Seite nicht ueber 10KB kommt. Ach ja, ein Hoch auf die schnelleren Zugaenge. Es ist sicherlich nicht alles schlechter als frueher! :-D

  13. Re: OT: Weg mit dem Gif!

    Autor: Martin F. 25.05.12 - 19:57

    Aber bei dir sind doch 10 Mbit/s verfügbar:


    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  4. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

  1. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  2. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.

  3. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.


  1. 16:42

  2. 16:00

  3. 15:01

  4. 14:55

  5. 14:53

  6. 14:30

  7. 13:35

  8. 12:37