1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Frontkamera des iPhone 6…

Is die Kamera denn schlecht verklebt?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Is die Kamera denn schlecht verklebt?

    Autor: lugke84 03.12.14 - 12:25

    Fraglich wie die Kamera drauf befestigt wurde... mal bei ifixit nachschauen...
    Ansonsten wäre es natürlich lustig, wenn sich die Kamera verschiebt, weil das Gehäuse sich verbiegt und damit auch die Kamera aus der Position bringt :D

  2. Re: Is die Kamera denn schlecht verklebt?

    Autor: Prypjat 03.12.14 - 13:24

    Na dann biegt man das Gehäuse eben wieder zurück und die Kamera sitzt dann wieder genau an der richtigen Stelle.

    *i fix it* :D

  3. Re: Is die Kamera denn schlecht verklebt?

    Autor: MannOhneHose 03.12.14 - 13:54

    Wenn man den Artikel gelesen hätte würde auffallen das keine iPhone 6 Plus'eseseses betroffen sind, NUR diese kann man biegen.

  4. Re: Is die Kamera denn schlecht verklebt?

    Autor: Lord Gamma 03.12.14 - 13:56

    Vielleicht passiert es nur, weil man es falsch hält oder falsch in der Hosentasche hat, so dass sich der Kleber auflöst. ;-)

  5. Re: Is die Kamera denn schlecht verklebt?

    Autor: Prypjat 03.12.14 - 14:01

    Das halte ich für ein Gerücht.
    Wenn ich will, dann biege ich jedes Smartphone. ;)

    Und wenn man Spaß verstehen würde, wäre aufgefallen das es nur ein Joke sein sollte.

  6. Re: Is die Kamera denn schlecht verklebt?

    Autor: rabatz 03.12.14 - 15:00

    Es gibt genug User die auch beim normalen iPhone6 (nicht Plus) Probleme mit verbogenen Geräten haben.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ingenieur für industrielle und automatische Datenverarbeitung (m/w/d)
    ISL Deutsch Französisches Forschungsinstitut, Saint-Louis (Frankreich)
  2. Webentwickler (m/w/d)
    Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG, Rosenheim
  3. Geschäftsbereichsleiter IT (m/w/d)
    Klinikum Bayreuth GmbH, Bayreuth
  4. IT-Projektleiter (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unbemannter Flugdienst: EU-Staaten können neue Drohne zur Seenotrettung buchen
Unbemannter Flugdienst
EU-Staaten können neue Drohne zur Seenotrettung buchen

Die EMSA hat bereits 200 Millionen Euro für Drohnenflüge ausgegeben. Weil Fluggenehmigungen und Zulassungen Probleme bereiten, sind neue Einsatzorte noch unklar.
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Schiffsabgase Umweltschutzdrohne stürzt vor Fehmarn in die Ostsee
  2. Drohne Snapchat stellt fliegende Kamera für die Hosentasche vor
  3. Parlamentarische Anfrage Geheime Drohnenabwehr

Bundes-Klimaschutzgesetz: Die Bundeswehr wird grüner
Bundes-Klimaschutzgesetz
Die Bundeswehr wird grüner

Die Bundesverwaltung soll bis 2030 klimaneutral sein. Dazu gehört auch die Bundeswehr, die auf erneuerbare Energien und Elektrofahrzeuge umsteigen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer