1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aptina: Sensor für Systemkameras nimmt 4K…

Das errinnerte mich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das errinnerte mich

    Autor: Endwickler 22.04.13 - 08:28

    an eine Meldung aus dem Jahr 2012 (ist auch im Artikel verlinkt):
    https://www.golem.de/news/digitalkameras-sprung-auf-4k-video-steht-bevor-1210-94996.html

    Wenn man dort die Zahlen vergleicht: Was ist 4K und wie viele 4K-Auflösungen gibt es?
    2012: 3.840 x 2.160 Pixel
    2013: 4.096 x 2.016 Pixel



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.04.13 08:32 durch Endwickler.

  2. Re: Das errinnerte mich

    Autor: Salzbretzel 22.04.13 - 08:46

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man dort die Zahlen vergleicht: Was ist 4K und wie viele
    > 4K-Auflösungen gibt es?
    Es gibt zwei 4K2K Auflösungen. 4k (4096 × 2304) und QFHD (3840 × 2160).
    Erscheint aber alles ähnlich logisch wie HD TV - Da gab es auch 720 und 1080er Auflösungen.
    Aber falls es dich beruhigt - da dieses ganze 4K2K so verwirrend ist wird 4k ab sofort Ultra HD genannt.
    Was nicht heißt das Ultra HD gleich 4k ist. Klingt das nicht naheliegend? :-P

    "Das Genie: Ein Blitz, dessen Donner Jahrhunderte währt" (Knut Hamsun)

  3. Re: Das errinnerte mich

    Autor: Bujin 22.04.13 - 09:45

    Da steht doch alles: [de.wikipedia.org]

  4. Re: Das errinnerte mich

    Autor: Endwickler 22.04.13 - 09:58

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da steht doch alles: de.wikipedia.org

    Laut der wiki wäre das also jetzt keine 4K-Auflösung. Daher auch meine Frage, weil in wilki eben nicht immer alles steht.
    wiki: 4096 × 2304
    golem: 4.096 x 2.016

    Edit:
    Naja, laut wiki geht es auch nur darum, eine Mindestanzahl von 8 Millionen Pixeln zu erreichen, die hier ebenfalls erreicht wurden. Und damit ist wieder alles offen und es kann anscheinend sehr viele 4K2K-Auflösungen geben. :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.04.13 10:00 durch Endwickler.

  5. Re: Das errinnerte mich

    Autor: Anonymer Nutzer 22.04.13 - 10:09

    Die englische Wikipedia gibt (wie so oft) mehr Informationen: http://en.wikipedia.org/wiki/4K_resolution

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Debeka Kranken- und Lebensversicherungsverein a.G., Koblenz
  2. ENERCON GmbH, Aurich bei Emden
  3. ED. ZÜBLIN AG, Stuttgart
  4. DIASHOP GmbH, Germering

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,69€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Amazon Basics günstiger (u. a. AXE Superb 128 GB USB 3.1 SuperSpeed USB-Stick für...
  3. (u. a. Digitus S7CD Aktenvernichter für 24,99€, Krups Espresso-Kaffee-Vollautomat EA 8150 für...
  4. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
    2. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab
    3. Change-Management Wie man Mitarbeiter mitnimmt

    8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
    8Sense im Test
    Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

    Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
    2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4