Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astronomie: Forscher veröffentlichen…

Maßstab

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Maßstab

    Autor: blubberlutsch 09.08.12 - 18:47

    Ist das Universum wirklich so vollgemüllt, wie in dem Video gezeigt?
    Mir kommt die Größe der Objekte sehr groß vor, im Verhältnis zur Entfernung voneinander

  2. Re: Maßstab

    Autor: SoniX 09.08.12 - 19:54

    Hmm.. Naja diese Haufen sind Galaxien die blos so massiv wirken. Die bestehen die aber zu 99% (?) aus Nichts; der restliche 1% sind dann irgendwelche (Sonnen)systeme, die selbst wieder aus praktisch nichts bestehen.

    Egal wie weit man das Spiel treibt; selbst Atome bestehen praktisch aus Nichts; wirken nach aussen aber massiv.

  3. Re: Maßstab

    Autor: msdong71 10.08.12 - 08:13

    Ich finde das Video echt beeindruckend wenn man erstmal sieht das die Objekte da Galaxien sind. Es ist zwar immer noch schwer sich die Entfernungen vorzustellen, aber man bekommt einen vorsichtigen Eindruck.

  4. Re: Maßstab

    Autor: elgooG 10.08.12 - 08:56

    msdong71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde das Video echt beeindruckend wenn man erstmal sieht das die
    > Objekte da Galaxien sind. Es ist zwar immer noch schwer sich die
    > Entfernungen vorzustellen, aber man bekommt einen vorsichtigen Eindruck.

    Der Mensch kann sich nicht einmal die Dimension der Erde richtig vorstellen. Solche Maßstäbe sprengen einfach schlichtweg (noch) die Vorstellungskraft.

    Ich hab's versucht und dabei (zufällig?) Nasenbluten bekommen. ;D

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  5. Re: Maßstab

    Autor: JanZmus 10.08.12 - 09:18

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > msdong71 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde das Video echt beeindruckend wenn man erstmal sieht das die
    > > Objekte da Galaxien sind. Es ist zwar immer noch schwer sich die
    > > Entfernungen vorzustellen, aber man bekommt einen vorsichtigen Eindruck.
    >
    > Der Mensch kann sich nicht einmal die Dimension der Erde richtig
    > vorstellen. Solche Maßstäbe sprengen einfach schlichtweg (noch) die
    > Vorstellungskraft.
    >
    > Ich hab's versucht und dabei (zufällig?) Nasenbluten bekommen. ;D

    Ja, das stimmt. Kein Mensch kann sich auch nur die Entfernung, die ein Pixel (Voxel) in dem Video ausmacht, jemals wirklich vorstellen. Aber zahlenmäßig kann man das und was die Entfernung der Galaxien untereinander angeht, ist das Video absolut "lehrreich" und interessant und ich finde alle komisch, die das nicht interessiert :-)

  6. Re: Maßstab

    Autor: Raumzeitkrümmer 10.08.12 - 16:04

    ...es gibt nix handfestes. Alles ist nur Kraft, Weg und Zeit.

  7. Re: Maßstab

    Autor: SoniX 13.08.12 - 12:54

    Ja :-)

    Es widerspricht komplett unserer alltäglichen Erfahrung und ist doch wahr.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  4. ETAS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich
  2. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  3. (heute u. a. Aerocool P7-C1 Pro 99,90€, Asus ROG-Notebook 949,00€, Logitech G903 Maus 104,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

  1. Vectoring: Rund 118.000 bekommen 100 MBit/s von der Telekom
    Vectoring
    Rund 118.000 bekommen 100 MBit/s von der Telekom

    Die Telekom kann wieder Erfolge beim Vectoring ausweisen. Zugleich entbrennt ein Streit darüber, wer überhaupt auf dem Land Breitband ausbaut.

  2. Windows 10: Retpoline-Patch gegen Spectre verbessert CPU-Leistung
    Windows 10
    Retpoline-Patch gegen Spectre verbessert CPU-Leistung

    In der kommenden Version von Windows 10 will Microsoft Retpoline gegen Spectre einführen. Das verlangsame das System nicht mehr so stark und bringe gerade auf älteren PCs eine spürbare Verbesserung. Allerdings dauert die Einführung noch ein wenig.

  3. Richard Stallman: GNU-Projekt bekommt Richtlinien für gute Kommunikation
    Richard Stallman
    GNU-Projekt bekommt Richtlinien für gute Kommunikation

    Ausgelöst durch die Diskussionen um den Code-of-Conduct in Linux und anderen Projekten erhält nun auch das GNU-Projekt Richtlinien zur Kommunikation. Strikte Vorschriften sollen aber explizit nicht gemacht werden, entschied Projektgründer Richard Stallman.


  1. 21:17

  2. 17:58

  3. 17:50

  4. 17:42

  5. 17:14

  6. 16:47

  7. 16:33

  8. 13:53