1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufsteckkamera Dxo One im Test: Ein Klick…

Apps CAMERA+ und Almost DSLR für IOS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apps CAMERA+ und Almost DSLR für IOS

    Autor: Berlinlowa 15.09.15 - 15:17

    Ich will nicht darüber streiten, wie sinnvoll Aufsteckkameras sind und ob der Preis die Leistung rechtfertigt.

    Stattdessen möchte ich Euch zwei Apps empfehlen für das iPhone:
    Camera+ von tap tap tap LLC
    Camera+ bietet eine Fülle an zusätzlichen Funktionen und Editier-Werkzeugen.
    Damit kann man ebenfalls alles manuell steuern, also zum Beispiel Belichtung, Weißabgleich, Fokus

    Almost DSLR von Rainbow Silo (wird nicht mehr weiter entwickelt)
    Ebenfalls alles manuell einstellbar. Weniger Funktionen als Camera+, weniger Filter, dafür Reduktion auf das Wesentliche. Entwicklung leider eingestellt und nicht mehr fehlerfrei unter IOS 8.x

  2. Re: Apps CAMERA+ und Almost DSLR für IOS

    Autor: Flyns 15.09.15 - 18:11

    Oh ja, in der heutigen Zeit ist nichts wichtiger als Filter Filter Filter - damit man den Hipster-Touch sofort einfangen, auf Film (Chip) brennen und auf Instagram teilen kann.

    Falls man wirklich ernsthaft mit den (sehr beschränkten) Kamerafunktionen des iPhones spielen möchte, sollte man zu Apps wie ProCamera greifen - diese bieten beispielsweise an, Fokus- und Belichtungspunkt manuell zu setzen und (per Addon) eine RAW-Output-Funktion. Letztere kenne ich aber nicht und weiß daher nichts zu deren Qualität.

    Ich bin selbst iPhone-Nutzer und die Qualität reicht für die schnellen Schnappschüsse vollkommen aus - und mal eben ein Bild von der schönen Landschaft einfangen und nach Hause senden ist problemlos möglich. Möchte ich aber richtige Fotos machen, geht für mich kein Weg an meiner 5D III vorbei - schon allein aufgrund der Objektivauswahl (dies gilt natürlich auch für Systemkameras anderer Hersteller...).

  3. Re: Apps CAMERA+ und Almost DSLR für IOS

    Autor: Anonymer Nutzer 16.09.15 - 05:47

    Belichtungspunkt? Zumindest die Begrifflichkeit ist schon mal alles andere als professionell. Belichtet wird nämlich der Sensor und mach das mal bitte punktuell ;-) ;-)


    Den Fokus kann die Apple-Kamera natürlich grundsätzlich auch manuell setzen. Ist dir das bisher etwa nicht klar gewesen? Der Autofokus arbeitet quasi solange automatisch, bis man selber den Bildausschnitt manuell setzt. Und die native App kann auch mit AE/AF-Lock die Belichtung und den Fokus sperren. Und für ne Belichtungskorrektur ist dabei ebenfalls gesorgt. Bei dir hört sich das aufjedenfall ganz stark danach an als wäre diese ProCamera App eigentlich ziemlich beschissen. Die Belichtung wird aufjedenfall nicht irgendwo punktuell hingesetzt. Die Belichtung richtet sich halt immer an einer vorherigen Messung aus. Und auf nem Touchscreen ist ein AE/AF-Lock natürlich mit einer Spotbelichtungsmessung gleichzusetzen. Das ganze heißt übrigens auch bei Canon Spot-Metering,bzw Spotmessung.

  4. Re: Apps CAMERA+ und Almost DSLR für IOS

    Autor: Tossee 16.09.15 - 19:43

    Mein Fotograf (foodfotografie) bezeichnete alles was kleiner als 13x18cm Film war als Knipsen! Damit fotografiert man nicht, inklusive mit 4x5inch und Rollfilm ala Hasselblad! Alles nix ernsthaftes.

    Fotografiert wurde da im Normalfall auf 18x24inch E6 Material.
    Also Dias im Din-A4 Format!
    Das ist Fotografie. Der Rest ist ein schnelles Bild knipsen, und keine Komposition!

    Der hatte ein riesiges Studio mit Einem Haufen Grossbildkameras, eine Hasselblad, für Urlaubs-und Familienfotos, und nur eine Kleinbildkamera im Auto - zur Unfalldokumentation. Tzzztzzztzz



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.15 19:51 durch Tossee.

  5. Re: Apps CAMERA+ und Almost DSLR für IOS

    Autor: Bill Carson 17.09.15 - 13:35

    Tossee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Fotograf (foodfotografie) bezeichnete alles was kleiner als 13x18cm
    > Film war als Knipsen! Damit fotografiert man nicht, inklusive mit 4x5inch
    > und Rollfilm ala Hasselblad! Alles nix ernsthaftes.

    Ja, solche Leute kenne ich auch aus dem Studium (und diversen Fotoforen). Technik ist bei Themen wie Food oder Makro ja auch wichtig, aber bei anderen Themen (Street zB.) oft völlig überbewertet.
    Es wird ja gern seitenlang in Foren gefachsimpelt und gestritten, während andere mit fast beliebigen Kameras sehr ausdrucksstarke Bilder fabrizieren.

    #nurmeinemeinung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Leipzig
  2. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  3. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  4. Hays AG, Rottweil

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  4. 214,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden