1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufsteckkamera Dxo One im Test: Ein Klick…

Spielzeug mit Festbrennweite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spielzeug mit Festbrennweite

    Autor: Replay 15.09.15 - 12:30

    Wenn das Ding jetzt noch einen Brennweitenbereich von 24 - 120 mm bei f/1,8 ~ 2,8 abdecken würde, wäre es eine Überlegung wert. Aber so finde ich es eindeutig überteuert, da das nichts anderes ist, als der (durchaus gute) Sony-Sensor mit 1", eingepackt in ein Gehäuse mit Festbrennweite, fertig.

    Für 600 Euro würde ich eindeutig eine Sony RX100 III empfehlen. Dann hat man einen richtigen Fotoapparat und kein solches kastriertes, überteuertes Ding. Wer unbedingt das Handy zum Fotografieren nutzen möchte und dafür ein ordentliches Linsensystem haben will, sollte sich mal das Sony QX100 ansehen (auch mit dem 1"-Sensor). Sowas ist sogar für Wechselobjektive zu haben, nennt sich Sony QX1 und kommt mit einem APS-C-Sensor daher.

    Alles Sony-Zeug, aber andere Hersteller haben sowas nicht im Programm. Dagegen ist die Dxo One schlicht ein Spielzeug.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.15 12:32 durch Replay.

  2. Re: Spielzeug mit Festbrennweite

    Autor: Bill Carson 15.09.15 - 12:40

    Ich würde alternativ zu einer gebrauchten Fuji X100 greifen, wenn ich nicht schon eine hätte.

    #nurmeinemeinung

  3. Re: Spielzeug mit Festbrennweite

    Autor: Replay 15.09.15 - 12:45

    Für den Zweck, ein möglichst kleines Gerät mit möglichst guter Bildqualität zu bekommen, ist die X100 nicht das Ding der Wahl. Deshalb auch meine Hinweise, daß es auch wirklich gute Handy-Zusatzgeräte zum Fotografieren gibt. Wer sich für das Dxo-Teil interessiert, hat in der Regel keinen dezidierten Fotoapparat auf dem Radar, höchstens ein sehr kleines Kistchen für die Hosentasche.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  4. Re: Spielzeug mit Festbrennweite

    Autor: widdermann 15.09.15 - 13:20

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den Zweck, ein möglichst kleines Gerät mit möglichst guter Bildqualität
    > zu bekommen, ist die X100 nicht das Ding der Wahl.

    Mit dem Argument kann man auch die Sony gegenüber Vollformat-DSLRs über den grünen Klee loben.
    Die X100(T) ist sehr gute, kompakte, aber völlig andere Kamera als die Sony und für einen anderen Einsatzzweck (sie ist z.B. sehr gut für Streetfotografie). APS-C kann weniger Tiefenschärfe erreichen als deine Sony. Festbrennweite der Fuji kann auch ein Vorteil sein.

  5. Re: Spielzeug mit Festbrennweite

    Autor: Replay 15.09.15 - 14:05

    Nochmal: Die X100 ist nicht das Gerät, welches von der Zielgruppe der Dxo angesprochen wird.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: Spielzeug mit Festbrennweite

    Autor: Bill Carson 17.09.15 - 13:09

    widdermann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > APS-C kann weniger Tiefenschärfe erreichen als deine
    > Sony. Festbrennweite der Fuji kann auch ein Vorteil sein.

    Das, und dazu kommt die Bedienung über die Drehräder und letztlich auch das Aussehen, weshalb ich die X100 jederzeit der winzigen Sony vorziehen würde. Ob die eine oder andere Kamera nun eine Alternative zu dem Aufsteckteil hier sein kann (meiner Meinung nach nichts halbes und nichts ganzes), muss jeder selber wissen.

    #nurmeinemeinung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gebr. Taskin Logistics GmbH, Sprockhövel
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Lörrach
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

  1. Überwachung: Niederlande subventionieren Cloud-Kameras mit Polizeizugriff
    Überwachung
    Niederlande subventionieren Cloud-Kameras mit Polizeizugriff

    Mit bis zu 250 Euro werden in einer niederländischen Gemeinde WLAN-Überwachungskameras gefördert - sofern sie mit der Cloud verbunden sind und bei der Polizei registriert wurden. Die Sicherheit der Kameras ist jedoch umstritten, denn sie lassen sich im Vorbeigehen ausknipsen.

  2. Elektromobilität: Porsche entwickelt intelligenten elektrischen Allradantrieb
    Elektromobilität
    Porsche entwickelt intelligenten elektrischen Allradantrieb

    Sicheres Fahren auch auf glatten Straßen: Das soll ein neuer Antriebsstrang ermöglichen, den Porsche entwickelt hat. Gedacht ist der Allradantrieb für elektrische SUVs.

  3. SNES und NES: Nintendo erweitert Retro-Spielesammlung für die Switch
    SNES und NES
    Nintendo erweitert Retro-Spielesammlung für die Switch

    Kirby, Fox Mccloud und Co.: Nintendo erweitert seine Retro-Spiele-Sammlung um sechs weitere Titel. Damit können Fans noch mehr Spiele ihrer Kindheit auf der Switch spielen. Ein paar beliebte Games fehlen aber noch.


  1. 15:28

  2. 15:11

  3. 14:45

  4. 14:29

  5. 14:13

  6. 13:58

  7. 13:42

  8. 12:12