Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Benq: Lichtstarke f/1,8-Kompaktkamera mit…

Nicht übel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht übel

    Autor: lachesis 12.07.12 - 09:28

    zumindest auf dem Papier dürfte das eine Alternative zur Nikon P310 sein.

    Gibt es schon irgendwo Beispielfotos?

    --
    hier stand mal meine Signatur

  2. Re: Nicht übel

    Autor: Anonymer Nutzer 12.07.12 - 09:44

    such doch mal nach original-fotos und poste links! ;)

  3. Re: Nicht übel

    Autor: lachesis 12.07.12 - 09:47

    Scherzkeks :)
    Hätte ich bei meiner Suche etwas gefunden, hätte ich natürlich nicht gefragt!

    --
    hier stand mal meine Signatur

  4. Re: Nicht übel

    Autor: Jalousie 12.07.12 - 09:52

    Nur "wenige" Dinge sorgen bei mir für Stirnrunzeln:

    Einen 1/2,3"-Sensor als groß zu bezeichnen ist zumindest ein guter Gag. Das gabe es vor knapp 10 Jahren schon. Damals mit 2 bis 3 MP.

    Auf diesen Sensor dann noch 14 MP zu packen und einen ISO-Wert von 6.400 anzubieten ist auf jeden Fall spanend.

    Der Hammer (im negativen Sinne) ist dann die UVP von 230 ¤.

  5. Re: Nicht übel

    Autor: SeveQ 12.07.12 - 09:54

    Ja, f/1.8 ist schon ziemlich geil. Für ein entsprechendes Wechselobjektiv bei einer DSLR kann man sicherlich schon mal locker das Zweifache hinlegen, was diese kleine Kompakte wohl schätzungsweise kosten dürfte. Wenn nicht mehr.

    Aber für mehr als (zugegebenermaßen hübschere, weil weniger verrauschte) Partyfotos ist das wohl trotzdem nix. Mehr gibt eine Kompakte einfach konzeptionell nicht her.

  6. Re: Nicht übel

    Autor: Anonymer Nutzer 12.07.12 - 10:05

    selber scherzkeks ... was fragst du, wenn du dir die frage selbst beantworten kannst.

    Benq wird als digicam-marke allgemein relativ stiefmütterlich behandelt - ist meist qualitativ auch nicht so der burner - low-budget technik.

    im prinzip sind in der kompaktklasse eh nur die marken Sony, Panasonic und Canon zu empfehlen.

  7. Re: Nicht übel

    Autor: kendon 12.07.12 - 10:32

    > Ja, f/1.8 ist schon ziemlich geil. Für ein entsprechendes Wechselobjektiv
    > bei einer DSLR kann man sicherlich schon mal locker das Zweifache hinlegen,
    > was diese kleine Kompakte wohl schätzungsweise kosten dürfte. Wenn nicht
    > mehr.

    Canon EF 50mm/1:1,8 II UVP: 125¤
    bei nikon kostet sowohl das 35/1,8 als auch das 50/1,8 jeweils etwa das gleiche wie die kamera hier.

    sind zwar andere brennweitenbereiche, aber der vergleich hinkt so oder schon gewaltig...

  8. Re: Nicht übel

    Autor: beaver 12.07.12 - 12:01

    Kompakte können schon einiges mehr. Zugegeben, es ist schwer eine ordentliche zu finden aber es gibt sie: Nikon P310/P7000, Canon P100/P95/G1X, Sony DSC-RX100.
    Auch früher gabs schon ordentliche Kompakte wie z.B. die Super-CCD Modelle von Fujifilm oder einige Modelle von Panasonic.

  9. Re: Nicht übel

    Autor: beaver 12.07.12 - 12:02

    Welche Panasonic denn?
    Und wieso keine Nikon?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  4. über Baumann Unternehmensberatung AG, nördliches Ruhrgebiet

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  2. 25,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. Elektromobilität: Singapur zieht Busse dem Tesla-Lifestyle vor
    Elektromobilität
    Singapur zieht Busse dem Tesla-Lifestyle vor

    Elon Musk hat der Regierung von Singapur vor einiger Zeit vorgeworfen, gegen Elektroautos zu sein. Der Tesla-Chef wolle bloß Lifestyle verkaufen, kontert der Umweltminister des Stadtstaates. Seine Regierung suche lieber Lösungen für die Klima- und Verkehrsprobleme.

  2. Fluggastdatenspeicherung: Vielflieger scheitert vor Gericht
    Fluggastdatenspeicherung
    Vielflieger scheitert vor Gericht

    Ein europäischer Fluggast hat gegen das BKA geklagt: Dieses solle seine Fluggastdaten nicht speichern, verarbeiten und übermitteln. Das Verwaltungsgericht Wiesbaden lehnte die Klage jedoch mit dem Verweis auf andere Datensammlungen ab.

  3. Düsseldorf: Xiaomi kündigt erstes Büro in Deutschland an
    Düsseldorf
    Xiaomi kündigt erstes Büro in Deutschland an

    Genau wie Huawei will der Technologiekonzern Xiaomi eine Niederlassung in Düsseldorf eröffnen. Seine Produkte gibt es bereits bei Mediamarkt, Saturn und Amazon.


  1. 16:34

  2. 15:44

  3. 14:42

  4. 14:10

  5. 12:59

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:02