1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bildbearbeitung: Dxo Optics Pro 7 behebt…

Immer noch zu langsam :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer noch zu langsam :-(

    Autor: egal 05.12.11 - 09:56

    Habe die Demo mal getestet. Die Bildberechnungen scheinen wirklich etwas schneller zu laufen als in der V6, aber das Interface reagiert teilweise total träge (auf einem schnellen Quad-Core), dass es echt keinen Spass macht damit zu arbeiten.

    Leider sind die Möglichkeiten selektive Farbkorrekturen vornehmen zu können nach wie vor bescheiden. Der einzige Vorteil gegenüber Lightroom scheint mir die umfanreichere Unterstützung von Kameras und Objektiven zu sein. Würde die Pro-Version nur 99¤ kosten wäre es noch eine Empfehlung wert, so leider nicht.

  2. Re: Immer noch zu langsam :-(

    Autor: Anonymer Nutzer 05.12.11 - 10:34

    OpenCl angeschaltet?

  3. Re: Immer noch zu langsam :-(

    Autor: egal 05.12.11 - 11:56

    OpenCL war aus, GPU Beschleunigung war an. Aber das OpenCL hat jetzt auch nicht wirklich merkbar was geändert (Anwendung wurde neu gestartet) . Z.B. reagiert das Preset-Auswahl-Menü oben über dem Bild ziemlich träge, für mich ein eindeutiges Zeichen von schlechter Programmierung bzw. das verwendete Framework ist Sh**. (Habe übrigens eine GTS450 im Rechner).

    Was auch extrem lange dauert, ist der Start der Demoversion, ca. 1 min bis man was machen kann, und das obwohl es auf einer schnellen SSD installiert ist.

  4. Re: Immer noch zu langsam :-(

    Autor: Der Spatz 05.12.11 - 11:59

    Was mich bei einer älteren Version (Ich glaube es war damals die 4er) gestört hat:

    Es war einfach nicht festzustellen, ob die Pro Version die "Standard" mit enthält.

    Laut Webseite hätte ich damals für meine Erstkamera die Standard benötigt, für meine Zweitkamera aber die Pro Version.

    Die Erstkamera war aber bei der Pro-Version nicht mit in der "wird unterstützt" Liste - Was daruf hin gedeutet hat, dass ich beide Versionen hätte kaufen müssen.

    Damals jedenfalls hatte DxO die besten Hauttöne, mitlerweile dürften aber die anderen Raw-Konverter aufgeholt haben.

  5. Re: Immer noch zu langsam :-(

    Autor: Anonymer Nutzer 05.12.11 - 12:05

    Bei mir flutscht alles bestens.

  6. Re: Immer noch zu langsam :-(

    Autor: egal 05.12.11 - 15:15

    Also es würde mich wundern, wenn das (immer noch) so wäre. Normal sollten in der PRO-Version schon auch alle Standard-Modelle enthalten sein.

    Das DXO macht seine Sache schon ganze gut, insbesondere was die Farben und den automatischen Weißabgleich angeht. Dass die Hauttöne ohne viel rumschrauben gut kommen ist mir auch schon aufgefallen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Rottweil
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  4. Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück,Markt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 2.174€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden